Anzeige

Anschlag auf Bärgida-Auto

Marzahn. Ein Fahrzeug der ausländerfeindlichen Bärgida-Bewegung wurde in der Nacht zu Dienstag, 3. November, in der Martha-Ahrendsee-Straße von Unbekannten beschädigt. Der Fahrer des Fahrzeugs bemerkte kurz nach Mitternacht, dass in dem geparkten Wagen ein Seitenfenster eingeschlagen war und sich Böllerreste im Innenraum befanden. Das Auto diente als Lautsprecherwagen bei Bärgida-Kundgebungen in den zurückliegenden Monaten. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen. hari

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt