Überfall beim Handyverkauf

Marzahn. Übel ist es einem 20-Jährigen ergangen, der sein Handy verkaufen wollte. Er hatte das Smartphone im Internet angeboten und sich mit einem vermeintlichen Interessenten am 28. Juni gegen 23.20 Uhr an einer Bushaltestelle an der Allee der Kosmonauten verabredet. Dort erschienen zwei Männer. Einem der beiden überreichte der 20-Jährige sein Handy zur Ansicht und zeigte ihm als Identitätsnachweis seinen Reisepass und Führerschein. Diese Situation nutze einer der Täter aus, sprühte dem jungen Mann Reizgas in die Augen und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu einem Auto und fuhr in Richtung Landsberger Allee davon. Das Opfer erlitt bei dem Überfall eine Fraktur am Auge. sus

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.