Baumfällungen für neuen Radweg

Marzahn. Rund 20 Bäume und Sträucher lässt das Bezirksamt derzeit an der Bitterfelder Brücke fällen. Sie machen Platz für Rampen, die notwendig sind, um einen neuen Radweg zwischen der Bitterfelder Brücke und der Ludwig-Renn-Straße anzulegen. Er soll bis Ende 2021 fertig sein und die Radrouten TR6 und TR7 miteinander verbinden. Rund 1,6 Millionen Euro stellt der Senat dafür aus dem Programm „Zur Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr“ bereit. Bis zur Fertigstellung des neuen Radweges sollen auch Ersatzbäume gepflanzt sein – mindestens so viele, wie jetzt gefällt werden müssen, erklärt das Bezirksamt. cn

Autor:

Corina Niebuhr aus Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.