Entspannung und viel Schlaf

Eine einfache Methode hilft, die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken: Genug Zeit zum Entspannen einplanen und auch mal "Nein" sagen, wenn andere etwas von einem wollen. Außerdem ist ausreichend Schlaf wichtig - sieben bis acht Stunden pro Nacht sollten es schon sein. Denn während der nächtlichen Ruhephase schüttet der Körper besonders viele Stoffe aus, die das Immunsystem stärken, wie die Krankenkasse Barmer GEK erläutert. Voraussetzung sei, dass alle Tiefschlafphasen durchlaufen werden.

dpa-Magazin / mag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen