FITNESS
Senioren können sich im Sportstudio voll entfalten

Hans-Walter Mente stärkt seine Muskulatur an den Fitnessgeräten. Physiotherapeut Stefan Knels betont, wie wichtig das für die Wirbelsäule ist.
  • Hans-Walter Mente stärkt seine Muskulatur an den Fitnessgeräten. Physiotherapeut Stefan Knels betont, wie wichtig das für die Wirbelsäule ist.
  • Foto: Umsorgt wohnen
  • hochgeladen von Jochen Mertens

Hans-Walter Mente war immer sportlich aktiv. Der 88-Jährige ist schon gejoggt, als die Sportart noch Dauerlauf hieß. Doch das Laufen ist heute so nicht mehr möglich, denn der ehemalige Verwaltungsangestellte hatte bereits zwei Hüftoperationen und ist auf einen Gehstock angewiesen. Sportlich ist er dennoch geblieben und geht zweimal in der Woche zum Fitnesstraining. Damit tut er viel für den Bewegungsapparat - insbesondere für den Rücken.

Die Wirbelsäule ist das zentrale Stütz- und Bewegungsorgan des Rückens. Neben den Wirbeln und Bandscheiben bildet eine kräftige und harmonisch ausgebildete Muskulatur das natürliche Korsett für Knochen und Gelenke. Gut ausgebildete Rücken- und Bauchmuskeln sind der beste Schutz vor Beschwerden. "Rückenprobleme entstehen durch langes Sitzen. Manchmal schaden sich die Menschen, die vor Kurzem ein neues Knie- oder Hüftgelenk bekommen haben, indem sie eine Schon- und damit Fehlhaltung einnehmen", weiß Physiotherapeut Stefan Knels. Durch einen gezielten Muskelaufbau an den Geräten wird der Rücken gestärkt. Selbstverständlich werden die alterstypischen gesundheitlichen Beeinträchtigungen berücksichtigt, dafür steht der erfahrene Physiotherapeut den Senioren zur Seite. "Nach dem Training haben die Menschen weniger Rückenschmerzen, außerdem sinkt das Sturzrisiko", freut sich Stefan Knels über die Erfolge.

Hans-Walter Mente ist nach dem Tod seiner Frau in eine Seniorenresidenz gezogen. Die kurzen Wege innerhalb des Hauses weiß er zu schätzen - ins Schwimmbad zur Wassergymnastik, zur Physiotherapie wegen seiner schmerzhaften Schulter und zu den Fitnessgeräten.

Weitere Informationen zu Gesundheits- und Seniorenthemen unter www.umsorgt-wohnen.de. Ob preisgünstige Seniorenwohnung oder teuere Residenz - der Ratgeber "Umsorgt wohnen" stellt Berlins Seniorenwohnanlagen mit Preisen und Leistungen vor. Das Buch ist für 19,90 Euro im Buchhandel oder telefonisch unter 0800 600 89 84 (gebührenfrei, zzgl. Versandkosten) erhältlich.

Autor:

Jochen Mertens aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.