Schabowski-Spruch als Videokunst
Installation "Ab sofort" an der Fassade der Heinrich-Böll-Stiftung

So soll die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der Reinhardtstraße ab 1. November aussehen.
2Bilder
  • So soll die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der Reinhardtstraße ab 1. November aussehen.
  • Foto: Copyright: Heinrich-Böll-Stiftung
  • hochgeladen von Dirk Jericho

Der legendäre Stammelspruch des SED-Spitzenfunktionärs Günter Schabowski auf der Pressekonferenz am 9. November 1989, der den Mauersturm auslöste, kommt als Videokunst auf die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung in der Schumannstraße.

„Ab sofort“ heißt die Installation der Künstler Julian Jungel und Christian Römer anlässlich des 30. Jahrestages der friedlichen Revolution. Die Videokunst wird am 1. November um 20 Uhr auf der Grünfläche vor der Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der Reinhardtsraße eröffnet und ist bis einschließlich 10. November täglich von Sonnenuntergang bis Mitternacht zu sehen.

Auf die über 600 Quadratmeter große Fassadenfläche des Gebäudes wird eine Auswahl der Parolen der friedlichen Revolution aus dem Oktober und November 1989 und als dialogischer Kontrapunkt der Schabowski-Satz „Das gilt, glaube ich, ab sofort“ projiziert. „Die Parolen mahnen, fordern, wünschen und stehen so in dialektischer Spannung zur letzten Antwort des Staates vor dem Mauerfall. Die künstlerische Montage eröffnet neue Assoziationsräume und lädt ein zum Innehalten, Erinnern, Nachdenken“, heißt es in der Ankündigung.

So soll die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der Reinhardtstraße ab 1. November aussehen.
So soll die Südfassade der Heinrich-Böll-Stiftung an der Reinhardtstraße ab 1. November aussehen.
Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.