Klangzauber im Reutersaal

Mit einem Konzert der Violinistin Tosca Opdam und des Universitätsmusikdirektors Constantin Alex am Klavier startet die Humboldt-Universität am 17. November die neue Konzertreihe „Klangzauber – Solistenkonzerte im Reutersaal“.

Ein bis zwei Mal pro Semester lädt die Reihe namhafte Solisten oder Kammermusikensembles ein, um im Fritz-Reuter-Saal im HU-Gebäude am Hegelplatz zu musizieren. Auf dem Programm des Eröffnungskonzerts stehen Werke von Edward Elgar, Erich Wolfgang Korngold, Claude Debussy und Johannes Brahms. Das Konzert ist offen für alle, der Eintritt ist frei. Das Konzert am 17. November beginnt um 17 Uhr in der Dorotheenstraße 24.

Die Konzertreihe bietet nicht nur hochkarätige Musikerlebnisse, sondern würdigt den neu gestalteten Fritz-Reuter-Saal als einen der herausragenden Säle der HU. Der Namensgeber des Saales ist der Musikpädagogikprofessor Fritz Reuter, der 1955 aus Halle/Wittenberg an die HU kam und sich dafür einsetzte, dass die vom Krieg gezeichnete Universität beim Wiederaufbau des Gebäudes nicht nur einen neuen Konzertsaal bekam, sondern dass dort sogar eine Orgel eingebaut wurde, die im Rahmen der „Klangzauber“-Konzerte ebenfalls zu erleben sein wird.

Informationen auch unter www.musik-hu-berlin.de.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.