Gewobag kauft Wohnungen

Berlin.Die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat weitere 958 Wohnungen und 92 Gewerberäume erworben. Sie befinden sich vor allem in den Ortsteilen Kreuzberg, Neukölln, Wedding, Gesundbrunnen und Spandau. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich überwiegend um Altbauten mit einer durchschnittlichen Größe von 62 Quadratmetern. Die Nettokaltmiete liegt im Mittel bei 5,56 Euro pro Quadratmeter. Insgesamt hat die Gewobag rund 57 000 Wohnungen in Berlin. Ebenfalls 265 Immobilien zugekauft hat die Forte Fondsgesellschaften. Und zwar vor allem in Friedrichshain-Kreuzberg und Charlottenburg-Wilmersdorf.

Thomas Frey / tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen