Anzeige

Bero machtlos gegen Maxim Morlang

Mitte. Im direkten Duell mit Tabellennachbar 1. FC Lübars kassierte Landesligist Berolina Mitte am vergangenen Sonntag eine deutliche 1:4-Niederlage und ist nun Zwölfter. Bero ging durch einen Treffer von Lehmann nach einer Viertelstunde zwar in Führung, danach begann jedoch die große Show des Maxim Morlang. Der Lübarser Angreifer erzielte alle vier Treffer seines Teams und war für Bero nicht zu stoppen. Am Sonntag (14 Uhr, Kleine Hamburger Straße) erwartet Bero den Friedenauer TSC.

Fußball-Woche / JG
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt