Abgespeckte Steuererklärung

Die verkürzte Form der Steuererklärung ist nur für Arbeitnehmer und Ferienjobber vorgesehen, die ihre Steuererklärung in Papierform abgeben und die neben ihrem Gehalt oder Lohn keine weiteren Einkünfte und Ausgaben anzusetzen haben. "Es lassen sich nur einige Sachverhalte eintragen, aber nicht alle, sagt Uwe Rauhöft vom Neuen Verband der Lohnsteuerhilfevereine. So bestünde zum Beispiel keine Möglichkeit, Unterstützungsleistungen einzutragen. Einfacher ist die abgespeckte Steuererklärung deshalb nicht, denn die Regelungen sind die gleichen wie für die eigentliche "Vollversion-Steuererklärung" - also ähnlich kompliziert. Anita Käding vom Bund der Steuerzahler weist auch auf die Gefahr hin, dass bei der abgespeckten Version die Beantragung von Ausgaben vergessen werden kann, da sie im Formular nicht abgefragt werden.

Ingrid Laue / rid
Autor:

Ingrid Laue aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.