Winterkino und Eisstockschießen
Sechstes Winter-Film-Fest im historischen Nikolaiviertel

Filmgucken im Denkmalkiez: Sofas vor der Nikolaikirche.
3Bilder
  • Filmgucken im Denkmalkiez: Sofas vor der Nikolaikirche.
  • Foto: Valentin Paster
  • hochgeladen von Dirk Jericho

Noch bevor die Weihnachtsmärkte in der Stadt öffnen, schaltet das Nikolaiviertel schon in den Budenmodos.

Direkt vor der Nikolaikirche stehen ab 15. November nostalgische Buden, in denen es Punsch, Wein, Jagertee, heiße Schokolade und Feuerzangenbowle gibt. Das legendäre Getränk ist das wichtigste beim mittlerweile sechsten Winter-Film-Fest im Nikolaiviertel. Denn die deutsche Filmkomödie „Die Feuerzangenbowle“ von 1943 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle wird täglich auf dem Nikolaikirchplatz gezeigt.

Der 90-minütige Filmklassiker läuft dreimal am Tag immer um 14.30 Uhr, 17 Uhr und 19.30 Uhr. Veranstalter Bastian Greiner-Bäuerle stellt Sessel und Sofas nach draußen, damit die Besucher die Feuerzangenbowle nicht nur trinken sondern auch sehen können. „Die charmanteste Alternative zum Weihnachtsmarkt“ nennt Greiner-Bäuerle sein Winter-Film-Fest. Bis zum 5. Januar wird der Schwarzweißfilm gezeigt und dazu das passende Heißgetränk aus dem großen Kupferkessel verkauft. „Und für stressfreie Weihnachtseinkäufe bietet sich ein Besuch im autofreien Viertel mit den über 40 Geschäften an“, trommelt Bastian Greiner-Bäuerle auch für den gesamte Kiez. Der Unternehmer ist auch in der IG Nikolaiviertel aktiv, die sich für das historische Viertel einsetzt. Das Winter-Film-Filmfest ist täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Wer etwas mehr Bewegung braucht, kann auch mit Freunden zum Eisstockschießen gehen. Ein paar Meter weiter hat Bastian Greiner-Bäuerle eine Eisbahn direkt neben dem Restaurant Gerichtslaube in der Poststraße 28 aufgebaut. Sie ist vom 11. November bis ebenfalls 5. Januar täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Der Wintersport macht Spaß mit der Familie, Freunden oder Firmenkollegen. Preise nennt Greiner-Bäuerle nicht, weil sie je nach Anzahl der Spieler unterschiedlich und individuell verhandelbar sind. Neben der Eisbahn steht die Winter-Bar mit traditionellen österreichischen und deutschen Getränken zum Aufwärmen wie Jagertee, Winzerglühwein sowie heiße Schokolade. Wer mit größeren Gruppen die Eisstockbahn nutzen möchte, kann per E-Mail an winterwelt@nikolaiviertel.info oder unter ¿810 38 36 34 reservieren.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.