Bezirk will abschrecken

Moabit. Illegales Glücksspiel ist in Kneipen und Shisha-Bars in Moabit an der Tagesordnung, wie eine Kontrolle von Ordnungsamt und Polizei erst wieder gezeigt hat. Da die bisherige Praxis, illegale Automaten zu versiegeln, nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat, greift Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) jetzt zum Mittel der Abschreckung. Seit April beschlagnahmt das Ordnungsamt ungenehmigte Geldspielautomaten und lagert sie im Rathaus Tiergarten ein. Es befinden sich dort bereits mehrere Automaten. Hat sich nach sechs Monaten kein Eigentümer der Spielautomaten gemeldet, darf das Finanzamt die Apparate öffnen. Das darin enthaltene Geld fließt in den Landeshaushalt. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.