Anzeige

Nervenkitzel und Gaumenfreude: „Crime & Wine“ im Krimisalon

Wo: Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Str. 33, 10559 Berlin auf Karte anzeigen

Moabit. Dies wird ein unterhaltsamer, aber bestimmt kein geruhsamer Abend in der Bruno-Lösche-Bibliothek.

Der Krimisalon der Bibliothek in der Perleberger Straße 33 lädt am 6. Juli um 19.30 Uhr zu „Crime & Wine“ in den Lesegarten ein. Rainer Breuer und Ursula Dahm, Herausgeber der ältesten unabhängigen deutschsprachigen Krimireihe „trèves krimi“, halten ihr Publikum mit Kurzkrimis in Atem. Dazu werden drei edle Rebensäfte verkostet.

Vorgestellt wird der neueste Krimi von Martin Spiegelberg. Die Protagonistin in „Die Seele des Puma“ hat es mit ihrem Messer auf die als wenig frauenfreundlich geltende Spezies Mann abgesehen. Nach einem Abstecher ins gelegentlich recht kriminelle Nachbarland Frankreich gibt es eine Kostprobe von „Opa schläft“, einer nicht ganz damenhaften Story von Peter Klusen, Gewinner des Frankfurter Preises für Nonsens und Satire. Der Kurzkrimi findet sich im neu erschienenen Band „Ego me absolvo“ (Ich vergebe mir).

Eintrittskarten zu zwölf Euro inklusive Weinprobe sind im Vorverkauf in der Bibliothek und per E-Mail mail@treves.dezu erhalten. Der Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek ist einmalig in Berlin. Er versammelt fast 6000 Krimis. KEN

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt