Anzeige

„Mit erhobenem Haupt“

Moabit. Im Prestigeduell bei Hilalspor hat Landesligist Türkspor am vergangenen Sonntag eine 1:2-Niederlage hinnehmen müssen. Dabei ging der Kreuzberger Kontrahent durch Engin (15.) in Führung. Doch Burak Salantur antwortete noch vor der Pause (38.) und Türkspor drückte auf den Siegtreffer. Letztlich entschied Durmus (80.) die Partie aber zugunsten Hilalspors. „Wir konnten erhobenen Hauptes vom Platz gehen“, lobte Türkspor-Coach Ahmet Akar sein Team.

So wird Akar seine Elf auch am Sonntag nach Pfingsten (12 Uhr, Poststadion) im Duell mit dem Adlershofer BC sehen wollen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt