Anzeige

Standesgemäßer Sieg

Moabit. Türkspor FK fuhr in der Landesliga gegen das punktlose Schlusslicht BSV Hürtürkel den erwarteten Kantersieg ein, am Ende hieß es 9:2.

Bis zur Pause taten sich die Gastgeber aber erstaunlich schwer, führten nur 2:0. Bei Hürtürkel musste Indibi mit Gelb-Rot vom Platz (65.). Neziroglu schoss vier Tore für Türkspor, B. Salantur drei und Filiz sowie Yalcinkayan je eins.

Das letzte Spiel des Jahres findet zu Hause im Poststadion gegen die zweite Mannschaft des Berliner SC statt (Sonntag, 12 Uhr).

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt