Anzeige

Traditionelle Kampfkunst für den guten Zweck: Taekwon-Do-Schule hilft Kindern

Wo: Westhafen-Studios, Turmstraße 57, 10551 Berlin auf Karte anzeigen

Die Berliner Meisterinnen im Taekwon-Do Claudia und Maria Denninghaus aus Moabit haben eine Demonstration ihrer Kampfkunst geboten.

Anlass war die Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 22 000 Euro an die Stiftung Kinderkrebshilfe Nachsorge. Mit der Spende unterstützt der Orthopäde und Inhaber einer Taekwon-Do-Schule in Kulmbach, Ralf Aman, den Neubau der Kinderkrebsnachsorgeklinik in Strausberg. Die Summe ist der Erlös aus dem Verkauf des neu aufgelegten Buches „Zen-Kunst der Selbstverteidigung“ der koreanischen Kampfkunstlegende Kwon Jae-Hwa.

Die Moabiter Taekwon-Do-Schule in den „Westhafen Studios“, Turmstraße 57/58, unter der Leitung von Claudia Denninghaus trainiert Kinder mit ADHS und Autismus sowie Flüchtlingskinder.

Weitere Informationen zur Moabiter Schule gibt es über den E-Mail-Kontakt info@westhafen-studios.de.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt