Studium statt Ruhestand: Mindestalter 45: Uni begrüßt Gasthörer

Charlottenburg-Wilmersdorf. Studieren nach dem Beruf oder nachdem die Kinder aus dem Haus sind: In der Technische Universität (TU) beginnt am 18. April ein Gasthörerstudium für Menschen ab 45 Jahren.

Das Ganze nennt sich „Berliner Modell: Ausbildung für nachberufliche Aktivitäten“, kurz Bana. Das Spektrum reicht von Technik-, Natur- und Ingenieur- bis zu Geistes- und Sozialwissenschaften. Das Studium dauert zwei Jahre; pro Semester sind 60 Euro zu zahlen. Ein Abitur ist nicht notwendig.

Die Bana-Studenten diskutieren und arbeiten gemeinsam mit jüngeren Kommilitonen in Vorlesungen oder Seminaren. Gleichzeitig studieren sie mit Altersgenossen in eigenen Begleit- und Serviceveranstaltungen sowie bei Theorie-Praxis-Projekten. Dabei gibt es drei Schwerpunkte: Stadt (Stadtentwicklung und gesellschaftliches Zusammenleben), Umwelt (aktuelle Umweltfragen im globalen Kontext) und Gesundheit und Ernährung (neue Entwicklungen im Gesundheits- und Ernährungsbereich).

Wer mehr wissen möchte: Am Dienstag, 5. April, von 10 bis 12 Uhr findet eine Infoveranstaltung statt – an der Marchstraße 23, Raum MAR 0.011. sus

Weitere Auskünfte gibt es unter  31 42 55 09, E-Mail bana@zewk.tu-berlin.de und www.tu-berlin.de/?49428.
Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.