Nicht mehr ganz standsicher

Prenzlauer Berg. Auf dem Ballspielplatz Hanns-Eisler-Straße mussten jetzt zwei Bäume gefällt werden, informiert das Bezirksamt. An der Stirnseite zum Wohnhaus Hanns-Eisler-Straße 6 stand eine große Stieleiche. Der trockene Sommer im vergangenen Jahr hat dem Baum sehr geschadet. Die vermehrte Bildung von Totholz in der Krone führt zur Gefährdung von Passanten und spielenden Kindern. Deshalb musste der Baum jetzt gefällt werden. Direkt vor dem Ballfangzaun des Spielplatzes befand sich außerdem ein Spitzahorn, der durch den letzten stärkeren Gewittersturm entwurzelt wurde. Er fand zwar am Ballfangzaun vorübergehend Halt, wäre auf lange Sicht jedoch nicht mehr standsicher gewesen. Auch dieser Baum wurde beseitigt. Der Ballspielplatz neben der Hanns-Eisler-Straße 6 wird derzeit umgestaltet. Der vorhandene Baumbestand neben dieser Fläche soll entsprechend den Planungen so weit wie möglich erhalten bleiben. Für die gefällten Bäume sind Ersatzpflanzungen im Herbst vorgesehen. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen