Baumfällungen

Beiträge zum Thema Baumfällungen

Umwelt
2 Bilder

Fällungen & Bauschutz, statt Bau-m-schutz
Das Baumsterben 2019 geht weiter: Gefällte Bäume, vertrocknete Bäume, verschwundene Bäume

An vielen Stellen sieht man vertrocknete Bäume und arg durstende Bäume, wie sie mir beispielweise in Karlhorst in der Waldowallee und in der Andernacher Straße (siehe Foto) besonders aufgefallen sind. Hat im Jahr 2019 irgendjemand jemals einen Gießwagen in Karlshorst gesehen? (Es gibt sie, einen habe ich Monate nach der verheerenden Überschwemmung in einer davon betroffenen Straße gesehen). In den letzen 9 Monaten sind in einem Umkreis von etwa 500 m geschätzt über 100 Bäume verschwunden,...

  • Karlshorst
  • 16.09.19
  • 85× gelesen
Umwelt

Fällungen auf dem Fröbelplatz

Prenzlauer Berg. Im Zuge der Umgestaltung des Fröbelplatzes wurden 2018 schon einige Bäume gefällt. Kurz vor der Fertigstellung des Platzes seien aus Gründen der Verkehrssicherung weitere Baumfällungen erforderlich, teilt das Bezirksamt mit. Betroffen sind zwei große Eichen. Gemäß der Planung sollten sie eigentlich in der Grünanlage erhalten bleiben. Nach eingehender Untersuchung sei jedoch festgestellt worden, dass die Baumstämme sehr vermorscht sind. Nach Expertenmeinung könne daher die...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.09.19
  • 14× gelesen
Politik
Die Grüne Jugend sorgt sich um ihren "grünen Bezirk". Sie fordern vom Bezirksamt ein Umdenken in der Umwelt- und Verkehrspolitik.

Junge Grüne wollen mehr Grün
Grüne Jugend fordert klimapolitisches Sofortprogramm für den Bezirk

Die Grüne Jugend Steglitz-Zehlendorf hat ein klimapolitisches Sofortprogramm für den Bezirk beschlossen. Darin stellen sie Forderungen zu Ökologie, Verkehr, Bau, Schulen und Wirtschaft auf. Die jungen Leute mahnen ein sofortiges Umdenken in Verkehrs- und Umwelt- sowie Wirtschaftspolitik an. „Es kann nicht sein, dass auf Landesebene die Ausrufung des Klimanotstandes diskutiert wird und wir im Bezirk jährlich die Fällung von Bäumen tolerieren und nur unzureichend neue Bäume nachpflanzen“,...

  • Steglitz
  • 06.09.19
  • 109× gelesen
Umwelt

Bäume auf Spielplatz werden gefällt

Mitte. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) lässt auf dem Kinderspielplatz an der Mollstraße zwei Robinien fällen. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, seien die Bäume mit Stammumfängen bis 1,53 Meter umsturzgefährdet. Bei Kontrollbohrungen im Juli wurde Stockfäule durch Pilzbefall festgestellt. Die Restwandstärke an den Robinien sei zu gering, die Fällungen der Bäume notwendig, weil sie auf einem Spielplatz eine große Gefahr darstellen. DJ

  • Mitte
  • 27.08.19
  • 17× gelesen
Umwelt

Baumfällungen angeordnet

Prenzlauer Berg. In den nächsten Tagen müssen auf der Grünfläche an der Schwimmhalle in der Thomas-Mann-Straße 34 Birken gefällt werden. Im Rahmen der bezirklichen Baumkontrollen wurde festgestellt, dass diese Birken abgestorben sind. Eine Fällung der Bäume ist daher unumgänglich, teilt das Bezirksamt mit. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und weil entsprechende Voruntersuchungen gezeigt haben, dass keine nistenden Tiere betroffen sind, finden die Fällarbeiten trotz der noch laufenden...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.08.19
  • 16× gelesen
Umwelt

Neupflanzung nach Kahlschlag
Pastor-Niemöller-Platz soll im Frühjahr wieder begrünt werden

Rund um den Pastor-Niemöller-Platz führen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) derzeit umfangreiche Bauarbeiten durch. Bis in den September hinein befinden sich auf dem Pastor-Niemöller-Platz und ebenso in der Hermann-Hesse-Straße zwischen Tschaikowski- und Homeyerstraße Baugruben. Diese sind nötig, um die entlang der Hermann-Hesse-Straße verlegte neue Abwasserdruckleitung an das vorhandene Rohrleitungsnetz anzuschließen. Wegen der Bauarbeiten wurde über den Pastor-Niemöller-Platz auch eine...

  • Niederschönhausen
  • 10.08.19
  • 37× gelesen
Umwelt

Nicht mehr ganz standsicher

Prenzlauer Berg. Auf dem Ballspielplatz Hanns-Eisler-Straße mussten jetzt zwei Bäume gefällt werden, informiert das Bezirksamt. An der Stirnseite zum Wohnhaus Hanns-Eisler-Straße 6 stand eine große Stieleiche. Der trockene Sommer im vergangenen Jahr hat dem Baum sehr geschadet. Die vermehrte Bildung von Totholz in der Krone führt zur Gefährdung von Passanten und spielenden Kindern. Deshalb musste der Baum jetzt gefällt werden. Direkt vor dem Ballfangzaun des Spielplatzes befand sich außerdem...

  • Pankow
  • 09.07.19
  • 9× gelesen
Umwelt

Zwei Bäume werden gefällt

Rahnsdorf. Aus Gründen der Standsicherheit müssen in diesen Tagen zwei Bäume gefällt werden. Die Eiche in der Eichenstraße ist von Pilzen und Weißfäule befallen, es besteht Umsturzgefahr. Das trifft auch für eine 21 Meter hohe Ulme in der Charlottenstraße in Wendenschloß zu, auch hier kommt nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Rahnsdorf
  • 15.06.19
  • 13× gelesen
Bauen
3 Bilder

Für Bäume & Schulbau 2020, innovativ, klimaschützend & nachhaltig
Für schnellere Schulplätze inklusive Baumschutz: Parkplätze als Schulstandorte nutzen & Schulen aufstocken, statt neu bauen

Es geht auch anders, als Baumsterben durch Axt und flächiges Zubetonieren. Richtig viele Bäume, Biotope und Natur können so gerettet und erhalten werden, zugleich auch Schulen und Schulräume gebaut werden. Zwei Vorschläge, wie das umgesetzt werden kann: 1. Platz für Kinder, statt für Autos Parkplätze des Landes Berlins, können bevorzugt als Schulstandorte entwickelt werden. Tausende unnötiger Baumfällungen können vermieden werden. Einsparungen in anzunehmender 3-stelliger...

  • Karlshorst
  • 06.06.19
  • 145× gelesen
Umwelt

Friedhofs-Pappel gefällt

Wedding. Das Gartenamt hat auf dem Friedhof Seestraße eine mächtige Pappel gefällt. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, war der Baum umsturzgefährdet und musste „wegen Gefahr im Verzug“ schnellstmöglich umgesägt werden. Die Pappel hatte einen Stammumfang von über vier Metern und war über 20 Meter hoch. Experten haben bei ihren Untersuchungen zur Standsicherheit eine fortgeschrittene Stammfußfäule und eine Restwandstärke von unter zehn Zentimetern festgestellt. Bei...

  • Wedding
  • 17.04.19
  • 33× gelesen
Verkehr

Straßenausbau ohne erneute Bürgerbeteiligung?
Lemkestraße: Bezirk verschiebt Vorhaben auf 2020 / BVV-Beschluss bisher nicht umgesetzt

Der umstrittene Neubau der Lemkestraße wird um ein Jahr verschoben. Das Bezirksamt hat das Vorhaben in seiner Investitionsplanung 2020 bei der Senatsverwaltung für Finanzen angemeldet. Die Verschiebung von 2019 auf 2020 begründet das Bezirksamt mit dem Zeitverzug, der durch die zeitaufwendige Bürgerbeteiligung entstanden ist. Aufgund der Verschiebung würden die Kosten voraussichtlich um rund 500 000 Euro auf rund sechs Millionen Euro steigen, weil die Baufirmen für ihre Leistungen höhere...

  • Mahlsdorf
  • 18.03.19
  • 285× gelesen
  •  2
Umwelt

Kranke Bäume wurden gefällt

Mitte. Wegen „schwerer Schäden“ und „Gefahr für die öffentliche Sicherheit“ hat das Grünflächenamt zehn Bäume in den Grünanlagen am Berliner Dom, Marx-Engels-Forum, Monbijoupark, Singerstraße und Ifflandstraße gefällt, wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt. Hinter dem Berliner Dom seien drei Kastanien mit Pseudomonas-Bakterien befallen und so stark geschwächt gewesen, dass sie nicht mehr standsicher waren. Der gleiche Befund traf auf zwei Kastanien im Marx-Engels-Forum...

  • Mitte
  • 06.03.19
  • 44× gelesen
Umwelt

Friedhofsbäume gefällt

Wedding. Das Grünflächenamt hat auf dem Friedhof Seestraße ein Spitzahorn und auf dem Friedhof Gerichtstraße eine Linde gefällt. Die Bäume hätten verschiedene Schäden und seien nicht mehr standsicher, erklärt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Weißler). Um nicht in den Verdacht der grundlosen Fällung zu kommen, beschreibt Weißler wie in einem Baumdossier festgestellte Risse, „sogenannte Unglücksbalken“, oder Zwiesel in Stamm und Krone. Die Linde auf dem Friedhof Gerichtstraße wurde vor...

  • Wedding
  • 03.03.19
  • 25× gelesen
Umwelt

Baumfällungen am Kirschnerweg

Gropiusstadt. Einige Anwohner trauten ihren Augen nicht: In der vergangenen Woche wurden in der Nähe des U-Bahnhofs Johannisthaler Chaussee etliche Bäume gefällt. Die Berliner Woche hat im Bezirksamt nach dem Grund gefragt. Sprecher Christan Berg teilt mit: Auf dem privaten Grundstück am Kirschnerweg 3 müssen 14 Bäume einem neuen Block für Mehrgenerationenwohnen weichen. Die Genehmigung der unteren Naturschutzbehörde liegt vor. Bauherrin ist die gropiuswohnen GmbH. Sie ist verpflichtet, als...

  • Gropiusstadt
  • 27.02.19
  • 55× gelesen
Umwelt

Baumfällungen genehmigt

Marzahn. Auf einer Grünfläche am Ärztehaus Mehrower Allee ist eine große Zahl von Bäumen gefällt worden. Auf der Fläche ist der Bau von Wohnungen geplant. Das Umwelt- und Naturschutzamt hatte die Fällung von 35 Bäumen genehmigt. Darunter waren 16 Kastanien, fünf Götterbäume, drei Trompetenbäume, drei Eschen-Ahorne und zwei Linden. Die Fällungen mussten wegen des Brutschutzes für Vögel bis Ende Februar abgeschlossen sein. hari

  • Marzahn
  • 27.02.19
  • 82× gelesen
Umwelt
Um die brüchigen Teichmauern erneuern zu können, wurden am Blümelteich dutzende Bäume samt Wurzelwerk entfernt.

Deutlich mehr als 13 Bäume gefällt
Am Blümelteich läuft aber alles nach Plan

Anfang Februar berichteten wir von der Sanierung des Blümelteichs im Volkspark Mariendorf, die im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein wird. Dort sollten laut einer Mitteilung des Grünflächenamts als erste Maßnahme „unvermeidbare Fäll- und Rodungsarbeiten von insgesamt 13 Bäumen“ durchgeführt werden. Ein Anwohner und aufmerksamer Berliner-Woche-Leser wunderte sich über diese Information. Bei einem Anruf in unserer Redaktion gab er an, dass seiner Schätzung nach insgesamt 40 Bäume, je 20 an...

  • Mariendorf
  • 26.02.19
  • 912× gelesen
  •  1
Bauen
Der Spielplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße sieht derzeit sehr unattraktiv aus.
3 Bilder

Kletterwand als Lärmschutz
Maroder Spielplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße wird umgestaltet

Das Bezirksamt beginnt noch in diesem Jahr mit der Neugestaltung des Spielplatzes an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. In Vorbereitung müssen zwei nicht mehr standsichere Bäume – eine Weide und ein Ahorn – gefällt werden. Außerdem sollen die Kronen weiterer Bäume beschnitten werden. Auf dem Spielplatz Dietrich-Bonhoeffer-Straße 22-27 sind die vorhandenen Spielflächen bereits seit langer Zeit in desolatem Zustand. Mit Sondermitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost in Höhe von voraussichtlich...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.02.19
  • 167× gelesen
Umwelt

Bäume weichen Bürohaus

Wedding. Für einen Büroneubau mit Tiefgarage auf dem Grundstück Gerichtstraße 48/49 gegenüber dem ehemaligen Krematorium müssen zehn Bäume im angrenzenden Park, dem Max-Josef-Metzger-Platz, gefällt werden. Weg müssen laut Bezirksamt sieben Ahorn- sowie drei Zierapfel-Jungbäume. Die sieben Ahorne würden durch die Bauarbeiten auf der Gerichtstraße so stark beschädigt werden, dass sie nicht erhalten bleiben können, sagt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Der Investor muss dafür eine...

  • Wedding
  • 21.02.19
  • 46× gelesen
Bauen

Spielplatz wird umgebaut

Weißensee. Der Spielplatz in der Lehderstraße 101-104 wird in diesem Jahr umgebaut. Für den Abriss der alten Spielgeräte und Beläge werde der gesamte Platz einschließlich der alten Sportflächen von einer Garten- und Landschaftsbaufirma eingezäunt, informiert das Bezirksamt. Danach müssen Gehölze gerodet, Wildwuchs beseitigt und acht Bäume gefällt werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird außerdem die große Pappel an der Mauer in Höhe der Lehderstraße 104 gefällt. Die Arbeiten an den...

  • Weißensee
  • 19.02.19
  • 168× gelesen
Umwelt

Baumgruppe wird gefällt

Pankow. In Vorbereitung des Neubaus der Außenanlagen an der Personalunterkunft des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) in der Wilhelm-Kuhr-Straße 27-28 müssen noch im Februar Bäume gefällt werden. Dabei handelt es sich um eine Baumgruppe mit sechs Robinien, die neben der alten Zufahrt stehen. Laut eines Gutachtens sind die Bäume nicht mehr verkehrssicher und stehen zu dicht am vorhandenen Zaun, der durch eine neue Einfriedung ersetzt werden muss. Wegen der erforderlichen neuen Zaunanlage muss...

  • Pankow
  • 18.02.19
  • 27× gelesen
Kultur
Nur aus diesem Blickwinkel wirkt Venets Bogen frei.

Platanen sollen gefällt werden
Streit um die teils verdeckte Skulptur auf dem Grünstreifen vor der Urania

Die französische Botschaft und der Regierende Bürgermeister haben das Bezirksamt aufgefordert, bis Ende Februar die Bäume im Umfeld der Skulptur von Bernar Venet auf dem Grünstreifen vor der Urania abzuholzen. Die Grünen im Bezirk waren von Anfang an dagegen. Jetzt ist ihnen die Bundestagsabgeordnete Renate Künast zur Hilfe geeilt. Bei einem Besuch im Herbst hatte der französische Künstler Venet die Verwahrlosung und den Naturwuchs um „L'Arc 124,5°“ bemängelt und pflegerische Maßnahmen...

  • Schöneberg
  • 13.02.19
  • 257× gelesen
  •  1
Bauen
Der Eingang zum Schlosspark von der Straße Alt-Buch aus: Die Parksanierung geht nun in einem dritten Bauabschnitt weiter.
2 Bilder

Wege, Treppen, Bäume
Sanierung des Bucher Schlossparks geht in die dritte Runde

Das Bezirksamt setzt die Sanierung des Schlossparks Buch fort. In den dritten Abschnitt des Umbaus fließen 720.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau. Die Arbeiten konzentrieren sich auf den Bereich des südlichen Holländischen Gartens. Dazu gehören die West- und Mittelallee bis zum südlichen Kanalarm einschließlich der beiden Treppenanlagen sowie der Treppe der ehemaligen Schlossterrasse. Erneuert werden die Wege und Treppen. Die Mittelallee erhält außerdem eine barrierefreie Anbindung an die...

  • Buch
  • 12.02.19
  • 125× gelesen
Bauen
Der Spielplatz im Erich-Weinert-Park wird erneuert.
4 Bilder

Neue Sitzmöbel und Spielgeräte
Erich-Weinert-Park mit Spielplatz wird dieses Jahr neu gestaltet

Die Grünanlage und der Spielplatz im Erich-Weinert-Park an der Ecke Ostseestraße und Prenzlauer Allee werden von Mai bis Dezember erneuert. Finanziert werden die Bauarbeiten aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz mit 610 000 Euro. Während der Bauzeit sind sowohl Grünanlage als auch Spielplatz vorübergehend gesperrt, teilt das Bezirksamt mit. Bereits am 18. Februar beginnen allerdings vorbereitende Fäll- und Schnittarbeiten an Bäumen und Sträuchern in dieser Grünanlage. Zur...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.02.19
  • 342× gelesen
  •  3
Bauen
Im Januar ließ die Covivio Immobilien GmbH zahlreiche Bäume im Wohnviertel am Schlosspark Biesdorf fällen. Sie muss laut Fällgenehmigung 46 Bäume nachpflanzen.
3 Bilder

Kahlschlag am Wildrosenweg:
Covivio Immobilien GmbH plant den Aus- und Neubau von Wohnhäusern am Schlosspark Biesdorf

Die Covivio Immobilien GmbH will im Viertel um den Wildrosenweg weitere Wohnhäuser bauen. Mietgaragen wurden bereits abgerissen, zahlreiche Bäume gefällt. Anwohner fühlen sich aber schlecht informiert, wie es insgesamt weitergeht. Die Covivio informierte im Sommer zwar schriftlich und Ende November auf einer Veranstaltung im Schloss Biesdorf die Anwohner über ihre Neubaupläne. Die Aussagen waren dabei allerdings sehr vage. Zahlreiche Fragen blieben offen und die Informationslage...

  • Biesdorf
  • 08.02.19
  • 894× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.