Baumfällungen

Beiträge zum Thema Baumfällungen

Umwelt

Vandalismus, Pilze und Faulstellen haben Folgen
In mehreren Ortsteilen werden Bäume gefällt

Das Straßen- und Grünflächenamt lässt durch eine Fremdfirma bis zur 48. Kalenderwoche (29. November bis 3. Dezember) Bäume in mehreren Ortsteilen fällen. In Grünau sind Standorte am Adlergestell, an der Büxensteinallee, dem Linderoder Weg sowie in der Walchenseestraße betroffen. Bei den Bäumen handelt es sich um Ahorn, Linde und Mehlbeere. Weiter südöstlich in Schmöckwitz werden Bäume an Argoallee, Godbersenstraße, Nuscheweg, Schmöckwitzer Damm, Waldstraße, Weiselpfad sowie Wernsdorfer Straße...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.11.21
  • 19× gelesen
Verkehr

Straßenbäume am Ostpreußendamm behindern Busverkehr

Lichterfelde. Zwölf Mal kollidierten allein im vergangenen Jahr Doppeldecker-Linienbusse der BVG mit Straßenbäumen am Ostpreußendamm zwischen Königsberger Straße und Siemensstraße sowie der Kreuzung Siemens- und Birkbuschstraße. Bei der Untersuchung der Unfälle wurde festgestellt, dass die Straßenbäume zu sehr in den Ostpreußendamm hineinragen. Laut einer Mitteilung des Bezirksamtes wurde deshalb bereits ein Baum gefällt und seit den Herbstferien fahren nur noch Eindecker-Busse auf dieser...

  • Lichterfelde
  • 12.11.21
  • 24× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Zehlendorf. Im Gemeindewäldchen Zehlendorf müssen Buchen gefällt werden. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, weist eine Vielzahl der Bäume aufgrund der Trockenheit der vergangenen Jahre keine ausreichende Standsicherheit mehr auf. Die Bäume leiden unter Austrocknung, Trockenstress und Sonnenbrand. Da das Gemeindewäldchen einen ausreichenden Aufwuchs durch Sämlinge von Jungbuchen und Jungeichen aufweist, bleibt der naturnahe Charakter dieses Landschaftsschutzgebietes erhalten....

  • Zehlendorf
  • 14.10.21
  • 21× gelesen
Umwelt

Bäume fällen und neu pflanzen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zugunsten der Verkehrssicherung lässt das Bezirksamt ab Oktober 261 Straßenbäume fällen. 43 Prozent der Bäume sind bereits abgestorben oder absterbend, ein weiteres Drittel ist von Fäule betroffen. Nur 13 Prozent der Fällungen sind Bauvorhaben zuzurechnen. Die Fällliste ist im Internet auf der Webseite des Bezirksamts unter: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechen/gruenflaechen/artikel.196234.php...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.10.21
  • 26× gelesen
Bauen

Spielplatzumbau fast beendet

Wilmersdorf. Die Umbauarbeiten auf dem Spielplatz an der Aschaffenburger Straße nähern sich dem Ende. Zwei Pappeln werden im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht noch gefällt. Die Bäume wurden bereits im Frühjahr dieses Jahres von Gutachtern zur Fällung freigegeben. Überdies wird in den nächsten Tagen der Spielsand eingebracht und neue Bänke aufgestellt. Die Arbeiten sind voraussichtlich Ende Oktober 2021 beendet. KaR

  • Wilmersdorf
  • 05.10.21
  • 16× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Wedding. Am Parkplatz des Rathauses Wedding lässt das Bezirksamt mehrere Bäume fällen wegen akuter Unfallgefahr. So hätten Kontrollen ergeben, dass zehn Pappeln altersbedingt totes Gehölz aufweisen. Bei starkem Wind oder Sturm könnten Äste oder ganze Bäume abknicken. An der Plansche in der Transvaalstraße und Transvaalstraße/Ecke Dohnagestell sind demnach sieben Buchen nicht mehr standsicher. Die Bäume sind vom Brandkrustenpilz befallen und sterben ab. Aus Sicherheitsgründen müssen auch sie...

  • Wedding
  • 22.06.21
  • 29× gelesen
Umwelt
Dieser Straßenbaum in Baumschulenweg ist einer von mehr als 7500, die seit 2011 gefällt wurden.
2 Bilder

Schwund bei Straßenbäumen
Seit Jahren wird im Bezirk mehr abgeholzt als neu gepflanzt

Die Zahl der Straßenbäume in Treptow-Köpenick hat in den vergangenen zehn Jahren deutlich abgenommen. Das geht aus einer Auflistung des Bezirksamts hervor, die auf Anfrage des FDP-Abgeordneten Stefan Förster veröffentlicht wurde. Von 2011 bis 2020 wurden demnach insgesamt 7538 Bäume gefällt, aber nur 4615 nachgepflanzt. Ein Minus von fast 40 Prozent. Die Gründe für die Fällungen sind vielfältig. Viele Bäume werden aufgrund von Baumaßnahmen abgeholzt, zum Beispiel bei der Verdichtung von...

  • Treptow-Köpenick
  • 03.06.21
  • 156× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Wilmersdorf. Im Preußenpark und im Volkspark Wilmersdorf müssen kranke Bäume gefällt werden. Der Fachbereich Grünflächen im Bezirksamt sieht nach einer regulären Baumkontrolle akuten Handlungsbedarf. So müssen im Preußenpark fünf Bäume gefällt werden, weil sie unter anderem von Pilzen und Krebsgeschwüren im Stammfußbereich befallen sind. Bei einigen Bäumen besteht Bruchgefahr nach Sturmschäden. Im Volkspark Wilmersdorf ist die Fällung von sieben Bäumen mit starken, durchgehenden Rissen...

  • Wilmersdorf
  • 27.05.21
  • 28× gelesen
Umwelt
Nur einige Meter entfernt sind bereits Bäume gefällt worden.
7 Bilder

Wird hier ohne Gutachten und gegen die Interessen der Anwohner gearbeitet?
Treibt Stadtrat Martin Schaefer tatsächlich Baumfällungen voran?

Ich habe nun mehrfach in schriftlicher Form versucht von Herrn Martin Schaefer (CDU) Antworten auf diese brenzlige Situation zu erhalten. Leider habe ich auf meine erste Mail eine eher standardisierte und ausweichende Antwort erhalten und daraufhin erneut direkte Fragen gestellt, die bisher ignoriert wurden. Daher gehe ich davon aus, dass die Informationen, die ich von Nachbarn, Eltern und Mitgliedern der Interessengemeinschaft "Drehscheibenschule" erhalten habe, mehr als nur Vermutungen sind....

  • Fennpfuhl
  • 17.05.21
  • 581× gelesen
  • 1
Umwelt

Baumfällungen am Te-Damm

Tempelhof. Der Tempelhofer Damm wird in den kommenden Jahren zur Baustelle. Ab 2023 steht die Umgestaltung des Platzes der Luftbrücke auf dem Programm, bereits 2022 wollen die Wasserbetriebe mit umfangreichen Sanierungsarbeiten zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße beginnen. Der CDU-Abgeordnete Christian Zander wollte kürzlich wissen, ob es dabei voraussichtlich zu Baumfällungen kommt. Ja, lautete die Antwort von Stefan Tidow, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Tempelhof
  • 12.05.21
  • 150× gelesen
Umwelt

Baumfällungen am Bundesplatz

Wilmersdorf. Wegen akuter Gefahren mussten in den vergangenen Tagen an 62 Straßenbäumen am Bundesplatz umfangreiche Baumarbeiten ausgeführt. Dabei wurden vor allem Totholz und Astbrüche entfernt. Außerdem, so teilt das Grünflächenamt mit, mussten sechs Bäume unmittelbar am Tunnel gefällt werden, da diese zu einer Gefahr für die Fahrzeuge werden. Wegen der Beeinträchtigung der Standsicherheit der Bäume handelte es sich um Maßnahmen zur Gefahrenabwehr im öffentlichen Raum. Daher wurden die...

  • Wilmersdorf
  • 06.05.21
  • 23× gelesen
Umwelt

"Amtsplausch" zur Biodiversität

Steglitz-Zehlendorf. "Der Amtsplausch, Folge 8" ist online. In der neuen Folge des bezirkseigenen Podcasts geht es um das Thema Grünflächen, Bäume, Biodiversität. In einem Gespräch gibt Norbert Fußwinkel, Leiter des Grünflächenamtes, spannende Einblicke in die Aufgaben des Grünflächenamtes. Er informiert darüber, warum Bäume gefällt werden und wie es um das Thema Biodiversität steht. Schließlich appelliert Fußwinkel an die Bürger, achtsamer mit ihrem Müll in den Grünanlagen umzugehen. Der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 04.05.21
  • 23× gelesen
Bauen
Mit Transparenten protestieren die Anwohner der Atzpodienstraße gegen die geplante Bebauung.
4 Bilder

Wohnungsneubau in grünen Innenhöfen?
Anwohner und Bezirksverordnete kritisieren mangelnde Kommunikation

Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge plant, im Nibelungenviertel im Zuge von Nachverdichtungen an zwei Standorten den Bau neuer Wohnungen. Die Häuser sollen an der Atzpodien- und an der Gotlindestraße entstehen. Besonders heftig ist die Gegenwehr der Anwohner an der Atzpodienstraße. Auf dem Grundstück Nummer 22 soll ein Neubau mit 50 Wohnungen entstehen. Dort befinden sich fünfgeschossige Plattenbauten, die zu DDR-Zeiten entstanden. Die Mieter haben freien Blick auf eine Grünfläche an ihren...

  • Lichtenberg
  • 14.04.21
  • 394× gelesen
  • 1
Bauen
Der Bethanienturm auf dem Mirbachplatz ist in Weißensee weithin sichtbar.
8 Bilder

Wohnen am und im Bethanienturm
Im Sommer beginnen die Bauarbeiten an der denkmalgeschützten Ruine

Seit bald zwanzig Jahren engagiert sich Professor Bernd Bötzel für eine denkmalgerechte Sanierung des Bethanienturms. Im Laufe dieser Jahre entwickelte er die Idee, den Turm mit einem Wohnungsbauvorhaben zu verbinden. Für den Sommer dieses Jahres ist nun geplant, mit der Umsetzung des Vorhabens zu beginnen. Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) informierte auf der vergangenen digitalen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung, dass es einen Verkaufsvorgang für das Grundstück gebe, auf dem der...

  • Weißensee
  • 15.03.21
  • 1.864× gelesen
  • 1
Umwelt

Baumfällungen für Tegel-Quartier

Tegel. Bis Ende Februar wurden auf dem ehemaligen Flughafengelände elf Bäume gefällt. Nach Angaben der Tegel Projekt GmbH handelte es sich dabei um zehn Stiel-, beziehungsweise Roteichen. Auch ein Spitzahorn am Kurt-Schumacher-Damm musste wegen der dort vorgesehenen zentralen Baustellenzufahrt weichen. Die anderen Bäume standen am Weg zum einstigen Flughafengebäude. Dort werden Baustraßen errichtet. Ersatzpflanzungen sind entweder auf dem Projektgebiet oder auf anderen Landesflächen vorgesehen....

  • Tegel
  • 28.02.21
  • 20× gelesen
  • 1
Bauen
Großzügig und offen soll er werden, der Franz-Mehring-Platz vor dem ND-Verlagshaus.
2 Bilder

Neun Bäume gefällt
Auftakt für neuen Franz-Mehring-Platz

Der Franz-Mehring-Platz soll zum multifunktionalen Stadtplatz werden. Geplant ist das schon seit 2019. Jetzt hat das Bezirksamt die ersten Bäume fällen lassen.  Mit der Umgestaltung des Platzes geht es jetzt offenbar los. Als erste Maßnahme wurden wuchernde Sträucher gerodet und neun Bäume gefällt. Damit der Franz-Mehring-Platz besser zu sehen ist, dunkle Bereiche und Angst-räume verschwinden, teilt das Bezirksamt mit. Dieses „Auflockern der Bepflanzung“ soll zudem Vandalismus und Müll...

  • Friedrichshain
  • 25.02.21
  • 415× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Wilmersdorf. An der Wilhelmsaue 8 und 31 musste das Straßen- und Grünflächenamt Ende Februar zwei Straßenbäume fällen. Der Grund: Nach einer Sachverständigenprüfung wurde an den Sommerlinden eine fortgeschrittene Stammfußfäule festgestellt. Dadurch war die Standsicherheit stark beeinträchtigt und die Verkehrssicherheit gefährdet. Das Straßen- und Grünflächenamt wird die Standorte nach Prüfung in einer der nächsten Pflanzperioden nachpflanzen. KaR

  • Wilmersdorf
  • 24.02.21
  • 30× gelesen
Umwelt

Baumarbeiten an der Spreeuferpromenade

Hansaviertel. Infolge der vergangenen trockenen Sommer müssen am Holsteiner Ufer zwei Holunder, zwei Ahorn sowie zwei Weiden gefällt werden. Die Bäume sind am Absterben beziehungsweise schon abgestorben. Weitere 59 Bäume werden zurückgeschnitten. Die Fällarbeiten werden von einer Fachfirma bis zum 28. Februar ausgeführt und die restlichen baumpflegerischen Maßnahmen bis Ende April 2021 abgeschlossen. Am Schleswiger Ufer hat die Trockenheit der vergangenen Sommer ebenfalls einen Ahorn absterben...

  • Hansaviertel
  • 23.02.21
  • 45× gelesen
Umwelt
Auf etlichen Baugrundstücken, wie hier an der Salzmannstraße, fanden oder finden bis Ende Februar noch Baumfällungen statt. Ab 1. März ist das bis Anfang Oktober nicht mehr möglich.
3 Bilder

Baumfällungen nur noch im Februar
Ab März gilt dann das Sommerrodungsverbot

Das Bezirksamt weist nachdrücklich darauf hin, dass vom 1. März bis zum 30. September, also während der Vegetationsperiode, das Sommerrodungsverbot gilt. In dieser Zeit des Wachstums sind Bäume und Sträucher besonders geschützt. Sie dürfen weder gefällt noch beschnitten werden, um ihre Entwicklung nicht zu beeinträchtigen. Brütende Vögel und andere Tiere werden so ebenfalls geschützt. Gemäß Paragraph 39 Bundesnaturschutzgesetz ist es verboten, Bäume, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze zu...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 19.02.21
  • 68× gelesen
Umwelt

Bäume weg für neue Gehwege

Reinickendorf. In der Kurhausstraße in Hermsdorf werden im Bereich zwischen Kurze Straße und Bergstraße vom 22. bis 26. Februar sechs Straßenbäume auf der westlichen Gehwegseite gefällt. Gleiches gilt bis Ende Februar für zwölf Bäume auf dem nördlichen Bürgersteig der Treuenbrietzener Straße zwischen den Hausnummern 9 und 29 im Märkischen Viertel. In beiden Fällen müsse das Straßengrün wegen der Erneuerung, beziehungsweise Instandsetzung der Gehwege entfernt werden, erklärte das Straßen- und...

  • Hermsdorf
  • 19.02.21
  • 21× gelesen
Bildung

Auf dem Parkplatz entsteht eine Schule
Zuvor werden an der Talstraße sieben Bäume gefällt

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) entsteht ab 2022 auf dem Parkplatz an der Ecke Talstraße und Eschengraben ein Ausweichstandort für Schulen im Umfeld, in denen Grundinstandsetzungen anstehen. Um für diese temporäre Schule Baufreiheit zu schaffen, werden dieser Tage sieben Bäume gefällt. Das ist bereits jetzt nötig, weil nach dem 28. Februar wegen der beginnenden Vegetationsperiode keine Baumfällungen mehr stattfinden dürfen. Bereits im Juli dieses Jahres soll aber mit der...

  • Pankow
  • 18.02.21
  • 235× gelesen
Bauen
Das Wikingerufer bekommt 2018 eine Spundwand. Die soll das Ufer während der Bauarbeiten absichern.
3 Bilder

Weide am Wikingerufer gestutzt
Uferwand und Promenade sollen bis Spätsommer fertig sein

Am Winkingerufer musste kürzlich eine Weide gestutzt werden. Dort wird die Uferwand auf rund 370 Metern saniert. Der Weg ist wegen Einsturzgefahr schon seit 2011 gesperrt. Im Spätsommer soll die neue Promenade fertig sein. Mehrere Bäume mussten aus bautechnischen Gründen bereits fallen. Jetzt wurde eine Weide in vier Metern Höhe gekappt. Ihre Krone hätte den Bau der stützenden Uferspundwand in Höhe Wullenweberstraße behindert, teilt das Bezirksamt mit. Ihr toter Stamm bleibt als Insektenhabitat...

  • Moabit
  • 17.02.21
  • 284× gelesen
Bauen
So wird der Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Schmöckwitz in der Godbersenstraße aussehen. Rechts davon befindet sich die Aral-Tankstelle.

Neue Fahrzeughalle und Büros
Bald beginnen die Bauarbeiten für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Schmöckwitz

Bereits 2015 begannen die Diskussionen um den Standort für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Schmöckwitz. In diesem Jahr können nun endlich die Bauarbeiten beginnen. Auf dem Grundstück in der Godbersenstraße nahe dem Adlergestell baut die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) ein modernes Gebäude. Nachdem Ende 2020 die Baugenehmigung erteilt wurde, sind in den vergangenen Wochen als bauvorbereitende Maßnahme auf einer Fläche von 2700 Quadratmetern insgesamt 46 Bäume gefällt worden. Dazu...

  • Schmöckwitz
  • 10.02.21
  • 428× gelesen
Bauen

Ein Siebengeschosser an der Straße Alt-Buch
Bonava GmbH erwarb Grundstück

Der Projektentwickler Bonava plant den Bau von rund 70 Wohnungen in der Nähe des Gesundheitscampus. Auf einem circa 2600 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Alt-Buch 44-46 und Karower Straße soll ein siebengeschossiger Neubau die bestehende Wohnbebauung ergänzen, informiert der Projektentwickler in einer Pressemitteilung. Ein entsprechender Grundstückskaufvertrag sei noch vor dem Jahreswechsel unterzeichnet worden. Noch vor einem Jahr, als die Bonava GmbH noch nicht Eigentümerin des...

  • Buch
  • 19.01.21
  • 252× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.