Baumfällungen

Beiträge zum Thema Baumfällungen

Umwelt

Baumfällungen für Tegel-Quartier

Tegel. Bis Ende Februar wurden auf dem ehemaligen Flughafengelände elf Bäume gefällt. Nach Angaben der Tegel Projekt GmbH handelte es sich dabei um zehn Stiel-, beziehungsweise Roteichen. Auch ein Spitzahorn am Kurt-Schumacher-Damm musste wegen der dort vorgesehenen zentralen Baustellenzufahrt weichen. Die anderen Bäume standen am Weg zum einstigen Flughafengebäude. Dort werden Baustraßen errichtet. Ersatzpflanzungen sind entweder auf dem Projektgebiet oder auf anderen Landesflächen vorgesehen....

  • Tegel
  • 28.02.21
  • 14× gelesen
  • 1
Bauen
Großzügig und offen soll er werden, der Franz-Mehring-Platz vor dem ND-Verlagshaus.
2 Bilder

Neun Bäume gefällt
Auftakt für neuen Franz-Mehring-Platz

Der Franz-Mehring-Platz soll zum multifunktionalen Stadtplatz werden. Geplant ist das schon seit 2019. Jetzt hat das Bezirksamt die ersten Bäume fällen lassen.  Mit der Umgestaltung des Platzes geht es jetzt offenbar los. Als erste Maßnahme wurden wuchernde Sträucher gerodet und neun Bäume gefällt. Damit der Franz-Mehring-Platz besser zu sehen ist, dunkle Bereiche und Angst-räume verschwinden, teilt das Bezirksamt mit. Dieses „Auflockern der Bepflanzung“ soll zudem Vandalismus und Müll...

  • Friedrichshain
  • 25.02.21
  • 118× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Wilmersdorf. An der Wilhelmsaue 8 und 31 musste das Straßen- und Grünflächenamt Ende Februar zwei Straßenbäume fällen. Der Grund: Nach einer Sachverständigenprüfung wurde an den Sommerlinden eine fortgeschrittene Stammfußfäule festgestellt. Dadurch war die Standsicherheit stark beeinträchtigt und die Verkehrssicherheit gefährdet. Das Straßen- und Grünflächenamt wird die Standorte nach Prüfung in einer der nächsten Pflanzperioden nachpflanzen. KaR

  • Wilmersdorf
  • 24.02.21
  • 26× gelesen
Umwelt

Baumarbeiten an der Spreeuferpromenade

Hansaviertel. Infolge der vergangenen trockenen Sommer müssen am Holsteiner Ufer zwei Holunder, zwei Ahorn sowie zwei Weiden gefällt werden. Die Bäume sind am Absterben beziehungsweise schon abgestorben. Weitere 59 Bäume werden zurückgeschnitten. Die Fällarbeiten werden von einer Fachfirma bis zum 28. Februar ausgeführt und die restlichen baumpflegerischen Maßnahmen bis Ende April 2021 abgeschlossen. Am Schleswiger Ufer hat die Trockenheit der vergangenen Sommer ebenfalls einen Ahorn absterben...

  • Hansaviertel
  • 23.02.21
  • 33× gelesen
Umwelt
Auf etlichen Baugrundstücken, wie hier an der Salzmannstraße, fanden oder finden bis Ende Februar noch Baumfällungen statt. Ab 1. März ist das bis Anfang Oktober nicht mehr möglich.
3 Bilder

Baumfällungen nur noch im Februar
Ab März gilt dann das Sommerrodungsverbot

Das Bezirksamt weist nachdrücklich darauf hin, dass vom 1. März bis zum 30. September, also während der Vegetationsperiode, das Sommerrodungsverbot gilt. In dieser Zeit des Wachstums sind Bäume und Sträucher besonders geschützt. Sie dürfen weder gefällt noch beschnitten werden, um ihre Entwicklung nicht zu beeinträchtigen. Brütende Vögel und andere Tiere werden so ebenfalls geschützt. Gemäß Paragraph 39 Bundesnaturschutzgesetz ist es verboten, Bäume, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze zu...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 19.02.21
  • 60× gelesen
Umwelt

Bäume weg für neue Gehwege

Reinickendorf. In der Kurhausstraße in Hermsdorf werden im Bereich zwischen Kurze Straße und Bergstraße vom 22. bis 26. Februar sechs Straßenbäume auf der westlichen Gehwegseite gefällt. Gleiches gilt bis Ende Februar für zwölf Bäume auf dem nördlichen Bürgersteig der Treuenbrietzener Straße zwischen den Hausnummern 9 und 29 im Märkischen Viertel. In beiden Fällen müsse das Straßengrün wegen der Erneuerung, beziehungsweise Instandsetzung der Gehwege entfernt werden, erklärte das Straßen- und...

  • Hermsdorf
  • 19.02.21
  • 19× gelesen
Bildung

Auf dem Parkplatz entsteht eine Schule
Zuvor werden an der Talstraße sieben Bäume gefällt

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) entsteht ab 2022 auf dem Parkplatz an der Ecke Talstraße und Eschengraben ein Ausweichstandort für Schulen im Umfeld, in denen Grundinstandsetzungen anstehen. Um für diese temporäre Schule Baufreiheit zu schaffen, werden dieser Tage sieben Bäume gefällt. Das ist bereits jetzt nötig, weil nach dem 28. Februar wegen der beginnenden Vegetationsperiode keine Baumfällungen mehr stattfinden dürfen. Bereits im Juli dieses Jahres soll aber mit der...

  • Pankow
  • 18.02.21
  • 76× gelesen
Bauen
Das Wikingerufer bekommt 2018 eine Spundwand. Die soll das Ufer während der Bauarbeiten absichern.
3 Bilder

Weide am Wikingerufer gestutzt
Uferwand und Promenade sollen bis Spätsommer fertig sein

Am Winkingerufer musste kürzlich eine Weide gestutzt werden. Dort wird die Uferwand auf rund 370 Metern saniert. Der Weg ist wegen Einsturzgefahr schon seit 2011 gesperrt. Im Spätsommer soll die neue Promenade fertig sein. Mehrere Bäume mussten aus bautechnischen Gründen bereits fallen. Jetzt wurde eine Weide in vier Metern Höhe gekappt. Ihre Krone hätte den Bau der stützenden Uferspundwand in Höhe Wullenweberstraße behindert, teilt das Bezirksamt mit. Ihr toter Stamm bleibt als Insektenhabitat...

  • Moabit
  • 17.02.21
  • 153× gelesen
Bauen
So wird der Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Schmöckwitz in der Godbersenstraße aussehen. Rechts davon befindet sich die Aral-Tankstelle.

Neue Fahrzeughalle und Büros
Bald beginnen die Bauarbeiten für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Schmöckwitz

Bereits 2015 begannen die Diskussionen um den Standort für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Schmöckwitz. In diesem Jahr können nun endlich die Bauarbeiten beginnen. Auf dem Grundstück in der Godbersenstraße nahe dem Adlergestell baut die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) ein modernes Gebäude. Nachdem Ende 2020 die Baugenehmigung erteilt wurde, sind in den vergangenen Wochen als bauvorbereitende Maßnahme auf einer Fläche von 2700 Quadratmetern insgesamt 46 Bäume gefällt worden. Dazu...

  • Schmöckwitz
  • 10.02.21
  • 169× gelesen
Bauen

Ein Siebengeschosser an der Straße Alt-Buch
Bonava GmbH erwarb Grundstück

Der Projektentwickler Bonava plant den Bau von rund 70 Wohnungen in der Nähe des Gesundheitscampus. Auf einem circa 2600 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Alt-Buch 44-46 und Karower Straße soll ein siebengeschossiger Neubau die bestehende Wohnbebauung ergänzen, informiert der Projektentwickler in einer Pressemitteilung. Ein entsprechender Grundstückskaufvertrag sei noch vor dem Jahreswechsel unterzeichnet worden. Noch vor einem Jahr, als die Bonava GmbH noch nicht Eigentümerin des...

  • Buch
  • 19.01.21
  • 114× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Wilmersdorf. Auf dem Spielplatz an der Aschaffenburger Straße sind in den nächsten Tagen Baumfällungen geplant. Ende Januar/Anfang Februar fällt das Straßen- und Grünflächenamt auf dem Platz sieben Pappeln. Die Maßnahme ist notwendig, weil die Bäume erhebliche Schäden am Stamm sowie Wurzelfäule aufweisen. Aus Naturschutzgründen müssen die Fällungen noch vor dem 28. Februar dieses Jahres erfolgen. Als Ersatz pflanzt das Straßen- und Grünflächenamt im Frühjahr sieben neue Weiden und im Herbst...

  • Wilmersdorf
  • 19.01.21
  • 38× gelesen
Verkehr
Wo die Spree in die Havel fließt (Bildmitte) finden die Baumfällungen statt.
2 Bilder

Wasserverkehrsprojekt startet mit Baumfällungen
Spreemündung wird für Schiffsverkehr ausgebaut

Seit 12. Januar werden im Bereich des Nordufers der Spree, etwa zwischen dem Grundstück Straße am Juliusturm 29 und der Mündung in die Havel, Bäume gefällt. Der Anlass für das Abholzen: Damit werde das Baufeld für die erste Etappe der "Fahrrinnenanpassung" frei gemacht, teilte das Wasserstraßen-Neubauamt mit. Dahinter verbirgt sich ein wichtiges Teilstück im Rahmen des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit (VDE) 17: der Bau einer zentralen Wartestelle für den Schiffsverkehr an der Spreemündung. Sie...

  • Spandau
  • 15.01.21
  • 345× gelesen
Bauen
Im Innenhof des Wohnquartiers in der Nähe des Schlossparks sollen möglichst viele Bäume erhalten bleiben. Das fordern Anwohner mit Plakaten und dem Symbol ihrer Bürgerinitiative, dem Eichhörnchen.
6 Bilder

Begrünte Innenbereiche erhalten
Verordnete unterstützen Bürgerinitiative im Schlosspark-Kiez

Bürger und Verordnete wollen verhindern, dass im sogenannten Schlosspark-Kiez vollendete Tatsachen geschaffen werden. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau plant im Wohnquartier an der Kavalierstraße/Ossietzkystraße/Am Schlosspark/Wolfshagener Straße eine Nachverdichtung mit Wohnungsbau. Ursprünglich geplant war der Bau von bis zu 175 Wohnungen. Vor knapp zwei Jahren stellte das städtische Unternehmen drei Entwürfe einer möglichen Baukubatur vor. In einem Partizipationsverfahren sollten die...

  • Pankow
  • 14.01.21
  • 191× gelesen
Bauen
Das Grundstück ist beräumt. Bäume, die dem Bauvorhaben im Wege standen, wurden gefällt. Noch in diesem Jahr beginnen am Schönholzer Weg 1 die Bauarbeiten.
4 Bilder

Weitere neue Wohnungen entstehen
Genossenschaft beginnt ihr nächstes Vorhaben

Die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh errichtet in den nächsten Monaten einen weiteren Neubau im Ortsteil. Im Sommer stellte sie an der Lessingstraße 46 bis 46d ihr fünftes neues Wohnquartier fertig. Das nächste soll nun am Schönholzer Weg 1 entstehen. Für dieses gab es bereits im Juli die Baugenehmigung. Gleich nebenan, an der Hauptstraße 61a-d, steht bereits ein viergeschossiges Wohnhaus, das zum Bestand der Genossenschaft gehört. Nun soll auf insgesamt 1600 Quadratmetern daneben ein...

  • Wilhelmsruh
  • 02.12.20
  • 296× gelesen
Umwelt

Pappeln werden gefällt

Marzahn. Hinter dem Wohnblock an der Bruno-Baum-Straße 32-46 gegenüber der Landsberger Allee hat das bezirkliche Grünflächenamt Ende Oktober zwei Pappeln fällen und eine Weide zurückschneiden lassen. Zuvor waren bei einer routinemäßigen Baumkontrolle Schäden festgestellt worden, die durch ein Gutachten zur Überprüfung der Stand- und Bruchsicherheit der Bäume bestätigt wurden. Das Bezirksamt kündigte an, dass im Bereich der Hausnummer 34 am Spielplatz noch im November Neupflanzungen vorgenommen...

  • Marzahn
  • 05.11.20
  • 39× gelesen
Umwelt

Wurzeln sorgen für Stolperstellen

Pankow. Der Spielplatz an der Binzstraße 28/29 soll im kommenden Jahr saniert werden. In Vorbereitung auf die anstehenden Bauarbeiten ist es nötig, fünf Pappeln zu fällen. Diese Bäume verursachten bereits massive Schäden an den Bodenbelägen auf dem Spielplatz. Das führte dazu, dass der dortige Ballspielplatz nicht mehr zu nutzen ist. Außerdem sorgten die starken Wurzeln der Papeln dafür, dass es auf den Wegen des Spielplatzes zahlreiche Stolperstellen gibt. Der Ballspielplatz sowie die Wege-...

  • Pankow
  • 04.11.20
  • 43× gelesen
Umwelt

Baumfällungen am Halemweg

Charlottenburg-Nord. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Nachhaltige Erneuerung" wird die Grünanlage zwischen Halemweg und Popitzweg derzeit neu angelegt. Die Gesamtmaßnahme teilt sich in drei Bauabschnitte, die innerhalb von rund drei Jahren umgesetzt werden sollen. Im Zuge der Vorbereitungen auf die Baumaßnahmen des 1. Bauabschnitts beginnen nun Fällungen und Rodungen von Bäumen. Unter anderem müssen Bäume um die Schalterhalle des U-Bahnhofs Halemweg gefällt werden. Zudem ist das Fräsen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 02.11.20
  • 36× gelesen
Umwelt

Baumfällungen im Messelpark

Schmargendorf. Bereits abgestorbene Kiefern und Buchen im Messelpark werden ab Dienstag, 3. November 2020, gefällt. Die Trockenheit der vergangenen drei Jahre und die milden Winter ohne Frost sowie der massive Schädlingsbefall führten zu einem Absterben der Bäume in der Grünanlage. Durch natürliche Rückkehr haben sich bereits für den Standort typische Jungbäume wie Buchen und Ahorn erneut selbst angesiedelt. Diese Bäume werden vom Grünflächenamt herangezogen und im Sinne einer nachhaltigen...

  • Schmargendorf
  • 02.11.20
  • 14× gelesen
Umwelt

Im Kleistpark Bäume gefällt

Schöneberg. Im Kleistpark mussten abgestorbene Bäume gefällt werden. Laut Bezirksamt kamen eine Buche und vier Birken unter die Säge. Brüchige Äste hätten die Parkbesucher gefährdet. uk

  • Schöneberg
  • 30.09.20
  • 15× gelesen
Umwelt

23 Birkenpappeln werden gefällt

Moabit. In der Lüneburger Straße müssen Anfang September 23 Birkenpappeln gefällt werden. Die Fällungen sind nötig, da die Baumkronen und von Fäulnis befallenen Bäume den Betrieb auf der benachbarten Bahnstrecke beeinträchtigen und gefährden. Die 23 Straßenbäume, die in den 80er-Jahren gepflanzt wurden, stehen im Bereich der Stadtbahn. Die Fällung wird jetzt notwendig, weil die zerstörte Kronenstruktur den Bahnbetrieb gefährdet. Die gefällten Bäume werden sofort durch Nachpflanzungen mit...

  • Moabit
  • 28.08.20
  • 78× gelesen
Verkehr

Standort steht noch nicht fest
Im Nordosten soll ein neuer Straßenbahnbetriebshof gebaut werden

Wo wird der geplante Straßenbahnbetriebshof im Pankower Nordosten entstehen? Klar ist bisher nur, dass die Straßenbahnlinie M2 vom Alexanderplatz kommend über Heinersdorf und das neu entstehende Wohngebiet Blankenburger Süden bis zum S-Bahnhof Blankenburg verlängert wird. In Planung ist außerdem eine Straßenbahnverbindung von Pasedagplatz in Weißensee über Heinersdorf, das Pankower Tor bis zum S- und U-Bahnhof Pankow. Damit die Straßenbahnzüge aus dieser Region in Betriebspausen abgestellt und...

  • Pankow
  • 24.08.20
  • 763× gelesen
Umwelt

Plakate über den Borkenkäfer

Lichtenrade. Auf dem Lichtenrader Friedhof an der Paplitzer Straße 10 mussten vergangenes und dieses Jahr rund 80 Fichten gefällt werden. Der Grund: Borkenkäfer hatten die Bäume befallen und die Versorgungsbahnen für Wasser und Nährstoffe unter der Rinde zerstört. Schüler der Käthe-Kollwitz-Grundschule haben nun ein Plakat gestaltet, auf dem das Treiben der Käfer erklärt wird. Es hängt in den Schaukästen des Kirchhofes aus. sus

  • Lichtenrade
  • 30.07.20
  • 14× gelesen
Umwelt

Bäume müssen gefällt werden

Altglienicke. Das Bezirksamt hat für Oktober und November die Fällung von vier Bäumen in der Sachsenstraße 22 angekündigt. Dort befindet sich die Schule am Altglienicker Wasserturm. Betroffen sind eine Vogelkirsche, ein Zucker-Ahorn sowie zwei Spitzahorne, die im Zuge der Baumaßnahme zur Grundstücksnutzung verschwinden müssen. „Für die zu fällenden Bäume, die nach der Berliner Baumschutzverordnung geschützt sind, liegt eine Ausnahmegenehmigung vor. Zum ökologischen Ausgleich werden fünf...

  • Altglienicke
  • 29.07.20
  • 23× gelesen
Kultur
Anna Barth huldigt den Bäumen mit einer Tanzperformance
5 Bilder

Musik, Tanz und Gedichte
Kunstverein fordert mit Kunstaktion schnelleren Ersatz für gefällte Bäume

Ihr Anblick gehört leider heutzutage zum Stadtbild dazu: Baumstümpfe als Überreste gefällter Straßenbäume. Der Kunstverein Kunst.Raum.Steglitz möchte mit der Aktion „Hier stand ein Baum“ darauf aufmerksam machen, dass immer mehr große Bäume in der Stadt gefällt werden, ohne dass eine Nachpflanzung vorgenommen wird. Im vergangenen Jahr wurden in Steglitz-Zehlendorf 728 Bäume gefällt und nur 457 nachgepflanzt. Das ist auf der Seite des bezirklichen Grünflächenamtes zu lesen. Informiert wird auch...

  • Steglitz
  • 19.07.20
  • 141× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.