Russisches Regal
Bibliothek am Wasserturm kooperiert mit dem Verein Karussell

Im Beisein von Kindern aus deutsch-russischen Familien wurde das neue Regal mit russischsprachigen Büchern eingeweiht.
4Bilder
  • Im Beisein von Kindern aus deutsch-russischen Familien wurde das neue Regal mit russischsprachigen Büchern eingeweiht.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

In der Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227, können jetzt auch Kinderbücher in russischer Sprache ausgeliehen werden. Das machte jetzt der Karussell-Verein für bilinguale Erziehung Deutsch-Russisch möglich.

In Kooperation mit Migranten-Selbsthilfeorganisationen bauen alle Häuser der Stadtbibliothek Pankow in den nächsten Jahren, mit einem gesonderten Teil des Medienetats, fremdsprachige Bestände auf und aus. Dabei spezialisiert sich jedes Haus auf ein bis zwei Sprachen. Die Bibliothek am Wasserturm hatte schon 2014 im Rahmen eines EU-Projektes in Kooperation mit dem Verein Karussell eine Auswahl an russischsprachigen Kinderbüchern angeschafft. Dieser Bestand ist nun um 120 neue Titel ergänzt worden. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, am „Russischen Regal“ der Bibliothek in den neuen Medien zu stöbern und diese auszuleihen. Mitglieder von Karussell lesen außerdem ehrenamtlich aus den Büchern vor und erzählen etwas über die jeweiligen Autoren.

Der Verein Karussell entstand 2003 als Initiative russischsprachiger Eltern in Prenzlauer Berg, die ihre Kinder zweisprachig erziehen möchten. „Sie sehen zweisprachige Erziehung als wesentliche Voraussetzung für eine gute Integration an“, erklärt Tatjana Matytsina vom Vereinsvorstand. Dem gemeinnützigen Verein sind heute etwa 80 Familien, die in Prenzlauer Berg und Umgebung wohnen, verbunden. Er bietet Kindern Sprachkurse in Russisch sowie Literatur-, Mathematik- und Informatikunterricht in russischer Sprache an. Das Angebot für Familien mit Babys und Kleinkindern umfasst Krabbelgruppen und eine frühmusikalische Erziehung. Außerdem organisiert der Verein Familienwanderungen, Feste, Wettbewerbe und anderes mehr. Der Verein kooperiert unter anderem mit dem Arbeitskreis für Migrantenprojekte beim Pankower Bezirksamt. Und er engagiert sich seit fünf Jahren in der Bibliothek am Wasserturm im Rahmen des EU-Projektes „Sprachen-Karussell“ sowie bei den Berliner Märchentagen.

Weitere Informationen zum russischsprachigen Medienangebot in der Bibliothek am Wasserturm gibt es bei Anne Rüster unter Tel. 902 95 39 21 sowie über den E-Mail-Kontakt bibliothek-am-wasserturm@ba-pankow.berlin.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen