Anzeige

Engagiert in der Ausbildung

Reinickendorf. Ausbildungsbetriebe aus dem Bezirk können sich jetzt für den „Reinickendorfer Ausbildungsbuddy 2016“ bewerben. Ausgelobt von Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) soll der Preis Unternehmen würdigen, die sich besonders für den Nachwuchs engagieren. Im Rahmen einer kleinen Feier am 29. September bekommen alle drei Preisträger einen Buddybären. Bewerbungsbögen gibt es bei der bezirklichen Wirtschaftsförderung unter  902 94–2282 und – 5670 oder per E-Mail-Anfrage an christine.kretlow@reinickendorf.berlin.de. Bewerbungsschluss ist der 16. September. bm

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt