Anzeige

Weltweit größtes Business-Netzwerk jetzt auch in Reinickendorf
Mehr Umsatz durch gute Empfehlungen

Gute Laune, gute Kontakte: Das BNI-Frühstück hat sich weltweit bewährt.
  • Gute Laune, gute Kontakte: Das BNI-Frühstück hat sich weltweit bewährt.
  • Foto: Foto: Tanja Brückner
  • hochgeladen von Goldmund Kommunikation

Business Network International (BNI), das weltweit größte Unternehmensnetzwerk für Geschäftsempfehlungen, kommt jetzt auch in den Berliner Norden, nach Reinickendorf. Ziel des BNI ist eine Umsatzsteigerung der angeschlossenen Unternehmen durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Die Mitglieder bilden ein Unternehmer-Team und treffen sich einmal wöchentlich zum Business-Frühstück. Dabei empfehlen sie sich gegenseitig nach dem Motto "Wer gibt, gewinnt". Jede Branche ist pro Unternehmer-Team nur einmal vertreten. In Reinickendorf sind noch sind einige Fachgebiete zu vergeben.

Die politisch, religiös und weltanschaulich neutrale Organisation gibt es mit mehr als 227.000 Mitgliedern in 71 Ländern. Es ist weltweit die mit Abstand erfolgreichste Organisation dieser Art. Über 470 aktive Unternehmer-Teams existieren derzeit alleine in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im letzten Jahr haben 13.000 BNI-Mitglieder im deutschsprachigen Raum mehr als 480.000 Empfehlungen ausgesprochen, die zu mehr als 966 Millionen Euro zusätzlicher Geschäftseinnahmen für die Teilnehmer geführt haben.

In Berlin und Brandenburg gibt es derzeit 17 BNI-Unternehmer-Teams, die sogenannten Chapter. „Von unseren Teams profitieren am Ende alle, auch der Bezirk. Denn durch die Empfehlungsgeschäfte wird mehr Umsatz und damit auch Gewinn generiert. Und das bedeutet auch mehr Gewerbesteuererträge für den Bezirk“, sagt Initiator Torsten Goebel.

Unternehmer sind herzlich eingeladen

Interessierte Unternehmer, die in Reinickendorf ansässig sein können, aber nicht müssen, sind herzlich zum Business-Frühstück eingeladen. Dieses findet jeden Mittwoch von 6.45 bis 8.30 Uhr im Hotel Rheinsberg am See, Finsterwalder Straße 64 im Märkischen Viertel statt. Für das Frühstück ist vor Ort eine Teilnahmepauschale von 15 Euro zu entrichten. Teilnehmer sollten möglichst viele Visitenkarten mitbringen, da sie beim Netzwerken viele erfolgreiche regionale Geschäftsleute kennenlernen.

Die nächsten Termine: 31. Oktober und 7. November. Für die Teilnahme am BNI-Business-Frühstück ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich bei Torsten Goebel, Telefon: 40 53 29 30, E-Mail: t.goebel@afeks-berlin.de.

Kurzinfo BNI

Business Network International (BNI) ist das weltweit größte Unternehmensnetzwerk für Geschäftsempfehlungen. Es ist weltweit die mit Abstand erfolgreichste Organisation dieser Art. Die politisch, religiös und weltanschaulich neutrale Organisation ist in 71 Ländern mit mehr als 227.000 Mitgliedern vertreten. Über 470 aktive Unternehmer-Gruppen – Chapter genannt – existieren derzeit alleine in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im letzten Jahr haben 13.000 BNI-Mitglieder im deutschsprachigen Raum mehr als 480.000 Empfehlungen generiert, die zu mehr als 966 Millionen Euro zusätzlicher Geschäftseinnahmen für die Teilnehmer geführt haben.
Mehr Infos: BNI Berlin-Brandenburg

Autor:

Goldmund Kommunikation aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen