Alles zum Thema Wirtschaftsförderung

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderung

Wirtschaft
Der grüne, zweigeschossige Pavillon an der Bitterfelder Straße ist auch zur Präsentation des CleanTech Business Parks für Investoren gebaut worden.
2 Bilder

Erfolglose Vermarktung
Der Bezirk gibt die Verantwortung für den CleanTech Park an die WISTA ab

Der Bezirk will die Vermarktung der Flächen des CleanTech Business Parks an die landeseigene Gesellschaft WISTA übergeben. Das Bezirksamt hofft, dass sich damit die Chancen für Ansiedlungen in dem Industriepark verbessern. Auf dem rund 90 Hektar großen Gelände des Industrieparks hat bisher nur die Swissbit Germany AG mit dem Bau eines neuen Standortes begonnen. Anfang 2018 feierte das Unternehmen die Grundsteinlegung und hofft 2021 mit der gesamten Belegschaft aus den GSG-Höfen an der...

  • Marzahn
  • 19.08.19
  • 144× gelesen
Wirtschaft
Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro bittet um Vorschläge für die Auszeichnung "Unternehmen des Jahres 2019".

Wer hat den Preis verdient?
Lichtenberger Unternehmen des Jahres zum achten Mal gesucht

2018 ging die Ehrung ans stadtbekannte Abacus Hotel am Tierpark, im Jahr zuvor gewann mit dopa Diamond Tools eine Firma, die fast nur Brancheninsidern ein Begriff ist. Denn aufs Renommee kommt es nicht an, wenn der Bezirk das Unternehmen des Jahres auszeichnet. Aktuell sind wieder Vorschläge für würdige Preisträger willkommen. „Lichtenberg ist Heimat von mehr als 21 000 kleinen, mittleren und großen Unternehmen aller Branchen“, sagt Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro (SPD). „Diese...

  • Lichtenberg
  • 13.07.19
  • 69× gelesen
Wirtschaft

Reinickendorfer Ausbildungsbuddy zu vergeben

Reinickendorf. Noch bis zum 30. August können sich Unternehmen im Bezirk um den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy bewerben. Die Auszeichnung vergeben das Bezirksamt und die Initiative Ausbildungsplatz-Paten bereits zum zwölften Mal. Schirmherr und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) erklärt dazu: „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es besonders wichtig, Nachwuchskräften gute Ausbildungsbedingungen anzubieten und sie so an die Unternehmen zu binden.“ Die Jury hat in diesem Jahr die...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 19.06.19
  • 17× gelesen
Wirtschaft

"Spandaukarte" erschienen

Spandau. Damit niemand planlos durch Spandau läuft, gibt die bezirkliche Wirtschaftsförderung Touristen und Besuchern eine neue Orientierungshilfe an die Hand – die „Spandaukarte“. Sie passt in jede Westentasche und beschreibt mit der Altstadt und der Zitadelle insgesamt 21 Orte näher, verortet und bebildert sie. So kann sich jeder seine Tour durch den Bezirk selbst zusammenstellen. Dazu gibt es Tipps für den Fahrradverleih, Badestellen, Bootsanleger und Bootsverleih sowie Angebote für Kunst...

  • Bezirk Spandau
  • 07.06.19
  • 90× gelesen
Wirtschaft
Wirtschaftsstadträtin Nadja Zivkovic (CDU) und Projektleiter Oleg Peters stellten die Kampagne „Made in Marzahn-Hellersdorf“ vor.
3 Bilder

Made in Marzahn-Hellersdorf
Unternehmen bekennen sich auf Plakatkampagne zum Bezirk

Haben Sie eine Vorstellung davon, was alles „Made in Marzahn-Hellersdorf“ ist? Eine Plakatkampagne in der ersten beiden Mai-Wochen klärt darüber auf. Die Plakate werden an 53 Standorten in Marzahn-Hellersdorf zu sehen sein, hauptsächlich an Bus- und Straßenbahn-Haltestellen, an denen sich täglich besonders viele Fahrgäste aufhalten. Sie ist Bestandteil der Aktivitäten und Veranstaltungen zu 40 Jahre Marzahn-Hellersdorf (Infos auf www.mahe40.berlin), mit denen die Bezirksgründung gefeiert...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.05.19
  • 172× gelesen
Wirtschaft
Vor dem Blechzentrum Weißensee startete die Aktion. Etliche Fachkräfte informierten sich über Jobs und Arbeitsbedingungen.
6 Bilder

Fachkräfte gesucht
Weißenseer Betriebe am Darßer und Saaler Bogen öffneten ihre Türen

Zum Thema Fachkräftegewinnung veranstalteten Unternehmen im Industriegebiet Darßer Bogen und Saaler Bogen vor wenigen Tagen erstmals einen „Tag der offenen Tür“. Organisiert wurde dieser in Zusammenarbeit mit der Pankower Wirtschaftsförderung und dem Wirtschaftskreis Berlin-Pankow. Vertreter von zwölf Industrie- und Handwerksbetrieben aus diesem Gebiet standen Fachkräften, potenziellen Auszubildenden und Nachbarn für Gespräche zur Verfügung. Außerdem konnte man an Führungen durch einzelne...

  • Weißensee
  • 10.04.19
  • 104× gelesen
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Der Eingang zum Projektbüro.

Firmen und Azubis zusammenbringen
Start der Initiative "Schule-Betriebe interaktiv"

Wie das Projekt ablaufen soll, darüber wüssten ja alle im Raum Bescheid, meinte Martin Knauft auf die Bitte nach konkreten Fallbeispielen. Aber gut, auf besonderen Wunsch erkläre er es noch einmal. Firmen, vor allem Klein- und Kleinstbetriebe, erhalten Tipps, wie sie mögliche Lehrlinge für ihre Branche begeistern können. Den künftigen Azubis wird wiederum beim Abfassen ihrer Bewerbungen geholfen. Unternehmensbesuche oder Schnupperpraktika gehören ebenfalls zum Paket. Ebenso wie das Nutzen...

  • Friedrichshain
  • 05.04.19
  • 129× gelesen
Verkehr
Anwohner fühlen sich unter anderem durch den zunehmenden Gewerbeverkehr in der Wackenbergstraße belästigt.

Bezirksamt lädt ein
Dialog zwischen Nachbarn und Unternehmern fördern

Einen „Gebietsdialog Verkehr“ zwischen Anwohnern und Unternehmern veranstaltet das Bezirksamt am 5. April von 17 bis 19 Uhr auf dem Gelände von Party Rent Berlin in der Buchholzer Straße 54. Willkommen sind dazu vor allem Anwohner aus der Wackenberg- und Buchholzer Straße. Von denen fühlen sich viele durch den zunehmenden Gewerbeverkehr gestört. Deshalb wurde im vergangenen Jahr in diesem Gewerbegebiet bereits ein „Tag der offenen Tür“ veranstaltet, an dem die Anwohner Unternehmen in ihrer...

  • Niederschönhausen
  • 02.04.19
  • 68× gelesen
Wirtschaft

Firmen suchen Fachkräfte

Weißensee. Unternehmen aus dem Industrie- und Gewerbegebiet Darßer Bogen/Saaler Bogen veranstalten am 3. April einen Tag der offenen Tür. Sie wollen sich vor allem Fachkräften aus dem handwerklichen und technischen Bereich sowie künftigen Auszubildenden vorstellen. Auch die Nachbarschaft ist willkommen. Eröffnet wird die Veranstaltung um 16 Uhr von Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD) auf dem Gelände des Blechzentrums Weißensee GmbH am Darßer Bogen 16. Bis 20 Uhr haben Fachkräfte, Schüler...

  • Weißensee
  • 15.03.19
  • 150× gelesen
Bauen
Die Ruinenlandschaft an der Gehrenseestraße soll bald der Vergangenheit angehören.
4 Bilder

Veränderungen in Sicht
Ruinenlandschaft in Hohenschönhausen soll endlich verschwinden

Der Zustand der Gebäude ist für Anwohner kein schöner Anblick: scheibenlose Löcher, wo Fenster waren, ungepflegter Wildwuchs. Die früheren Wohnheime für vietnamesische Vertragsarbeiter der DDR an der Gehrensee-/Wollenberger Straße stehen seit Mitte der Neunzigerjahre leer. Trotz der Einzäunung dringen immer wieder Obdachlose ein, die Schlafplätze suchen. Bald soll diese Ruinenlandschaft der Vergangenheit angehören. Auch für die Wirtschaftsförderung sind die verfallenen Häuser nicht gerade...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 13.03.19
  • 2.563× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Seen links, Schlösser rechts
Im Juni werden zwei neue touristische Radrouten freigegeben

Gleich zwei neue Radstrecken mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen sollen im Juni eröffnet werden: die Nikolassee-Route und die Wannsee-Babelsberg-Route. Die Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf sucht derzeit noch einen Anbieter für die Konzeption, Organisation und die Beschilderung. Beide Strecken sind als Rundrouten vorgesehen und jeweils etwa 20 Kilometer lang.  Die Wannsee-Babelsberg-Route startet am S-Bahnhof Wannsee, führt zum Kleist-Denkmal, zur...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.02.19
  • 185× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Eine neue Broschüre der Wirtschaftsförderung im Bezirksamt Lichtenberg erzählt Erfolgsgeschichten aus dem Bezirk.

Erfolgsgeschichten aus dem Beziek
Lichtenberger Wirtschaftsförderung will mit neuer Broschüre den Standort stärken

Den Betriebshof der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in der Siegfriedstraße kennen die meisten. Dass die Berliner-Kidl-Schultheiss-Brauerei und der Stromriese Vattenfall in Lichtenberg sitzen, wissen viele. Doch auch Unternehmen, die nur Branchen-Insidern ein Begriff sind, haben ihren Sitz im Bezirk. Einige stellt eine neue Broschüre vor. Berliner Luft heißt nicht nur ein Pfefferminzlikör, sondern auch ein Hersteller von Klimatechnik mit Sitz in der Herzbergstraße. Das Leibnitz-Institut für...

  • Lichtenberg
  • 19.02.19
  • 105× gelesen
Wirtschaft
Als Ehrengast des Neujahrsempfangs des Pankower Wirtschaftskreises sprach Staatssekretär Henner Bunde zu den Unternehmern. Links neben ihm: Christine Beck-Limberg und Peter Schönbrunn vom Vorstand des Vereins sowie rechts Jürgen Form, Inhaber des Auto & Art Salons.
9 Bilder

Wirtschaft im Aufwind
Der Pankower Wirtschaftskreis startet mit einigen Neuerungen in das Jahr 2019

Der Wirtschaftskreis Berlin-Pankow ist mit einigen Neuerungen in das Jahr 2019 gestartet. Er präsentiert sich online auf www.wirtschaftskreis-pankow.de mit einem neu gestalteten, übersichtlichen Portal. Außerdem hat er mit „Just Talk“ ein neues Stammtischformat entwickelt. Die nächste Veranstaltung in dieser Reihe findet am 20. Februar um 19 Uhr in der Brotfabrik am Caligariplatz statt. Weiterhin ist das Veranstaltungsformat „Expert Days“ neu. In diesem sprechen Experten künftig über...

  • Pankow
  • 24.01.19
  • 130× gelesen
  •  1
KulturAnzeige
Art Investment mit Internationalen Künstlern in der Achtzig Galerie, hochwertige Ölgemälde schon ab 500 € bis 20.000 €
4 Bilder

Art Investment Beratung mit Internationalen Künstlern, diese stellen in der Achtzig-Galerie zum 21. Dezember 2018 um 19 Uhr aus
Eine kostenfreie Berliner Kunstausstellung: "Abstrakte Kunst und Malerei" im Prenzlauer Berg

„Das Event wird vom Chefredakteur Barrie von Ashburner von https://www.art-magazine.eu/ empfohlen!“ Liebe Freunde der Galerie, wir laden Sie ganz herzlich zur Vernissage der aktuellen Ausstellung ein und freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu können: Am Freitag den 21. Dezember 2018 ist eine Vernissage um 19 Uhr mit dem Titel: „Abstrakte Kunst und Malerei“ Es werden abstrakte Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, 3D Arbeiten und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 166× gelesen
WirtschaftAnzeige
Gute Laune, gute Umsätze: Beim Business-Frühstück (hier in Mitte) werden regelmäßig Kontakte und Empfehlungen ausgetauscht.

Stelldichein von Wirtschaft und Politik beim Business-Frühstück am 12. Dezember
Unternehmerteam „Fuchs“ wird gegründet

Mit einem Business-Frühstück am 12. Dezember im Hotel am Borsigturm wird das neue Reinickendorfer Unternehmerteam „Fuchs“ offiziell gegründet. Ziel ist es, die regionale Wirtschaft zu stärken. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig, um zu netzwerken und durch gegenseitige Empfehlungen mehr Umsatz zu machen. Interessierte Unternehmer können nach vorheriger Anmeldung am Frühstück teilzunehmen. Das Unternehmerteam „Fuchs“ arbeitet nach dem Prinzip des weltweit größten Unternehmensnetzwerks...

  • Reinickendorf
  • 02.12.18
  • 28× gelesen
WirtschaftAnzeige
Gute Laune, gute Kontakte: Das BNI-Frühstück hat sich weltweit bewährt.

Weltweit größtes Business-Netzwerk jetzt auch in Reinickendorf
Mehr Umsatz durch gute Empfehlungen

Business Network International (BNI), das weltweit größte Unternehmensnetzwerk für Geschäftsempfehlungen, kommt jetzt auch in den Berliner Norden, nach Reinickendorf. Ziel des BNI ist eine Umsatzsteigerung der angeschlossenen Unternehmen durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Die Mitglieder bilden ein Unternehmer-Team und treffen sich einmal wöchentlich zum Business-Frühstück. Dabei empfehlen sie sich gegenseitig nach dem Motto "Wer gibt, gewinnt". Jede Branche ist pro Unternehmer-Team...

  • Reinickendorf
  • 29.10.18
  • 101× gelesen
Wirtschaft

Altstadt stellt sich vor

Spandau. Die Altstadt stellt sich in einer aktuellen Standortbroschüre vor. So sollen neue Gewerbemieter und Investoren gezielt angesprochen und ins Spandauer Zentrum gelockt werden. Dafür listet die Broschüre auf 40 Seiten detaillierte Infos zu Handel, Tourismus und Immobilien nebst Ansprechpartnern auf. Enthalten sind außerdem wesentliche Marktdaten, Standortentwicklungen, ein lokaler Gewerbemietspiegel und Hinweise zu potenziellen Gewerbeflächen. Die Altstadt hat weit über 500...

  • Spandau
  • 18.10.18
  • 77× gelesen
Wirtschaft

Gewerbeflächen managen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Wirtschaftsförderung des Bezirks hat zusammen mit dem Fachbereich Stadtplanung ein Projekt zum Einrichten eines Gewerbeflächenmanagements ausgeschrieben. Es soll sich mit dem Erhalt von Gewerbestandorten und -anbietern beschäftigen. Stichworte sind unter anderem die Verdrängung wegen Mietsteigerungen und die Nutzungskonkurrenz zwischen Gewerbe und Wohnen. Grundlage für die Arbeit ist das 2017 verabschiedete Gewerbeflächenentwicklungskonzept...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.09.18
  • 64× gelesen
Wirtschaft

Unternehmer am Stammtisch

Kreuzberg. Am Donnerstag, 23. August, findet der nächste Unternehmerstammtisch des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins und der bezirklichen Wirtschaftsförderung statt. Gastgeber ist die Union Sozialer Einrichtungen gGmbH in der Oranienstraße 26. Sie stellt Die Imaginäre Manufaktur (DIM) vor und will im Rahmen einer Werkstattführung zeigen, wie gut sich Inklusion, Design und Handwerkskunst ergänzen. Los geht es um 18.30 Uhr. go

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.08.18
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Jetzt vorschlagen oder bewerben
Bezirk sucht den besten Ausbildungsbetrieb

Das Bezirksamt sucht Kandidaten für den „Ausbildungspreis Pankow 2018/2019“. Vorschläge können bis zum 31. Juli eingereicht werden. Der Preis gehört zu den Aktivitäten der „Ausbildungsoffensive Pankow“. Damit soll das besondere Engagement von Pankower Ausbildungsbetrieben gewürdigt werden. Die Preise werden in vier Kategorien, je nach Beschäftigtenzahl der Betriebe, vergeben. Die Auswahl trifft eine unabhängige Jury, die aus Vertretern der IHK, des Jobcenters, der Agentur für Arbeit...

  • Pankow
  • 23.07.18
  • 51× gelesen
Wirtschaft
Gastronomie auf einen Blick.

Kulinarisch an der richtigen Adresse
Neuer Gastroguide erschienen

Die Altstadt ist das Haupteinkaufszentrum im Bezirk. Ganz nebenbei „schmeckt“ Spandaus Mitte aber auch ganz gut. Wo, das verrät der neue Gastronomieführer. Der neue „Gastroguide Altstadt Spandau“ ist erschienen. Er stellt 40 Restaurants, Cafés, Cocktailbars und Ur-Berliner Kneipen vor – in Hochglanz und mit Foto. So wissen die Spandauer und ihre Gäste auf einen Blick, wo sie kulinarisch an der richtigen Adresse sind. Die Initiative zu dem Gastronomieführer ging von den Gastronomen in...

  • Spandau
  • 22.06.18
  • 284× gelesen
Wirtschaft

Perspektiven für den Tourismus
Die Wirtschaftsförderung befragt Einwohner und Akteure im Bezirk

Die Strategie für den Tourismus im Bezirk soll aktualisiert werden. Aus diesem Grund lässt das Büro für Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes derzeit eine Onlinebefragung durchführen. Dabei geht es um die Meinung der Einwohner und der Tourismus-Akteure im Bezirk. Sie werden um ihre Sicht auf touristische Attraktionen, Chancen und Risiken der weiteren Tourismus-Entwicklung gebeten. Immerhin ist Tourismus für Pankow ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Davon profitieren viele Hoteliers,...

  • Bezirk Pankow
  • 03.06.18
  • 94× gelesen
Bauen
Wohlfühlort im Grünen. Ein eigener Kleingarten bietet für viele Berliner Erholung vom Stadtleben.
2 Bilder

Schutzfristen laufen 2020 aus
Bezirk möchte Kleingärten erhalten

In zwei Jahren endet für 579 der insgesamt 7072 Kleingartenparzellen im Bezirk die Schutzfrist. Wie es an diesen Standorten danach weitergeht, steht noch nicht fest, denn die Flächen könnten auch anders genutzt werden. Das Bezirksamt hat jedoch durchblicken lassen, dass es den Erhalt der Kleingärten als wichtig einschätzt. Stadträtin Christiane Heiß (Bündnis 90/Die Grünen) hat dazu in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage der CDU-Fraktion in der BVV ausführlich Stellung bezogen. „Für mich hat...

  • Tempelhof
  • 20.05.18
  • 1.670× gelesen
Wirtschaft
Der zeitweise wieder offene Durchgang an der Rigaer Straße.

Foodtruck statt Entschädigung: Kein Geld für Gewerbe an der Rigaer Straße

Für die von den beiden Baustellen an der Rigaer Straße betroffenen Geschäfts- und Restaurantbetreiber wird es keine Ausgleichszahlungen geben. Die Wirtschaftsförderung des Bezirks habe bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft nachgefragt, ob solche Überbrückungshilfen möglich wären, sagte der zuständige Stadtrat Andy Hehmke (SPD) auf Nachfrage des Linken-Bezirksverordneten Thorsten Buhl. Die Antwort habe nein gelautet. Finanzielle Unterstützung vom Senat gebe es nur bei öffentlich-rechtlichen...

  • Friedrichshain
  • 17.03.18
  • 271× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.