Monumentenstraße: Waldorfschule baut

Schöneberg. Noch bis Freitag, 16. August, sind im Rathaus Schöneberg die Ergebnisse eines Architekturwettbewerbs für das Gelände der ehemaligen Schwielowsee-Grundschule zu sehen.

Das Areal an der Monumentenstraße wurde von der Johannesschule Berlin (Waldorfschule) erworben. Es sollen ein Campus für eine Schule (Waldorfschule), ein Kindertagesstätte, ein Hort, eine Sporthalle und Räume für eine Weiterbildungsakademie sowie für eine freie Fachschule für Sozialpädagogik entstehen. Zur Realisierung dieser Bebauung hat die Schule einen Architekturwettbewerb ausgeschrieben, an dem neun Büros teilgenommen haben. Die Teilnehmerentwürfe einschließlich des Siegerentwurfs sind bis 16. August im Untergeschoss des Rathauses Schöneberg vor dem Bauarchiv täglich von 11 Uhr bis 17 Uhr zu sehen.

Ralf Liptau / flip

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen