Steglitz-Zehlendorf - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

82-Jähriger verstirbt im Krankenhaus nach Verkehrsunfall am Hindenburgdamm

Lichterfelde. Ein 82-Jähriger, der am Morgen des 29. Juli bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde schwere Verletzungen erlitt, ist in der vergangenen Nacht im Krankenhaus verstorben. Nach derzeitigen Erkenntnissen war es gegen 9.30 Uhr im Kreuzungsbereich Goerzallee/Drakestraße/Hindenburgdamm/Königsberger Straße zu dem Unfall gekommen, bei dem ein 34-jähriger Autofahrer den 82 Jahre alten Radfahrer erfasst hatte. Der Autofahrer soll gemäß Zeugenaussagen die Kreuzung vom Hindenburgdamm kommend...

  • Lichterfelde
  • 30.07.20
  • 76× gelesen

Beschwerden gegen Polizisten

Berlin. Der mit zwei Mitarbeitern besetzte Bereich der Zentralen Beschwerdestelle der Polizei hat im vergangenen Jahr 1820 Beschwerden bearbeitet. 2016 gingen beim Zentralen Beschwerdemanagement (ZBM) noch 2016 Fälle ein. Das geht aus der Antwort des Innenstaatssekretärs Torsten Akmann (SPD) auf eine Anfrage des Abgeordneten Benedikt Lux (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Zwölf Prozent der Fälle wurden 2019 vom ZBM-Team als berechtigt eingestuft, 69 Prozent als unberechtigt und 19 Prozent als...

  • Mitte
  • 19.07.20
  • 305× gelesen
  •  2

Stadtweite Kontrollen

Berlin. Die Polizei hat bei einem sogenannten Schwerpunkteinsatz vom 6. bis 12. Juli insgesamt 1662 Verkehrsteilnehmer überprüft. Durch die stadtweiten Kontrollen soll der „Überwachungsdruck spürbar und nachhaltig erhöht und eine Sensibilisierung sowie Einsicht für regelgerechtes Verhalten bei den Verkehrsteilnehmenden erreicht werden“, heißt es. Den Polizisten gingen 17 Fahrer ins Netz, die keinen Führerschein hatten. Es wurden 912 Verkehrsordnungswidrigkeiten angezeigt und 41 Strafanzeigen...

  • Mitte
  • 15.07.20
  • 233× gelesen

Sexualstraftat: Polizei bittet um Hinweise

Bei den Ermittlungen zu Sexualstraftaten am Wannsee und am Teufelsberg bitten Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin um Hinweise. Am 22. Juni 2020 kam es im Bereich des Wannsees zu einer Vergewaltigung, die bei der Polizei Berlin angezeigt wurde und durch eine Fachdienststelle des Dezernats für Sexualdelikte bearbeitet wird. Am 25. Juni 2020 meldete ein Zeuge, gegen 19 Uhr eine Sexualstraftat auf einem Waldweg nahe des Teufelsbergs beobachtet zu haben. Alarmierte Polizisten, die wenig...

  • Grunewald
  • 02.07.20
  • 813× gelesen

Großer Bohrkran umgekippt

Lankwitz. Auf einer Baustelle in der Malteserstraße ist in der Nacht zu Mittwoch, 10. Juni, ein großer Bohrkran umgestürzt. Dabei wurde der Tankstutzen des Krans beschädigt, sodass eine große Menge Diesel auslaufen konnte. Einsatzkräfte der Feuerwehr pumpten den defekten 600-Liter-Tank ab und deckten den ausgelaufenen Kraftstoff mit einem Bindemittel ab. Der Bohrkran muss von einer Spezialfirma geborgen werden. Die Malteserstraße war wegen der Bergungsarbeiten stadteinwärts für etwa eineinhalb...

  • Lankwitz
  • 11.06.20
  • 76× gelesen

Unfall mit Wildschweinen

Zehlendorf. Ein Rollerfahrer ist am Pfingstmontag bei einem Unfall mit Wildschweinen schwer verletzt worden. Der 35-Jährige war gegen 19.15 Uhr mit einem Motorroller in der Onkel-Tom-Straße in Richtung Argentinische Allee unterwegs, als er von einer von links nach rechts querenden Wildschwein-Rotte umgerannt wurde. Der Zweiradfahrer stürzte und erlitt Rumpf- sowie innere Verletzungen. Er wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus und dort auf die Intensivstation gebracht. Lebensgefahr soll...

  • Zehlendorf
  • 04.06.20
  • 150× gelesen

Frau auf Parkbank schwer verletzt

Zehlendorf. Eine 52-jährige Frau ist am 30. Mai gegen 6 Uhr auf einer Parkbank in der Nähe des Teltower Damms angefahren und schwer verletzt worden. Eine 22-Jährige, die mit ihrem Auto in Richtung Machnower Straße unterwegs war, kam von der Fahrbahn ab, überfuhr auf dem Gehweg ein Verkehrsschild sowie eine Werbetafel und prallte gegen die Parkbank. Die dort sitzende Frau wurde mit Hüft- und Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin setzte ihr Fahrzeug wieder in Bewegung, fuhr...

  • Zehlendorf
  • 04.06.20
  • 142× gelesen

Sprayer festgenommen

Lichterfelde. In der Nacht zum 18. Mai haben Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 45 in Lichterfelde drei Jugendliche nach einer Sachbeschädigung festgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge beobachtete eine Zeugin gegen 2 Uhr drei junge Männer, die eine Hauswand in der Gelieustraße auf einer Fläche von rund 40 Quadratmetern besprühten. Dabei lies sich einer von ihnen vom Treppenhaus abseilen, während die anderen beiden ihn von unten aus absicherten. Die Frau alarmierte die Polizei und die drei...

  • Lichterfelde
  • 26.05.20
  • 99× gelesen

Schnellrestaurant überfallen
Polizei sucht Räuber mit Fotos

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Berliner Polizei nach zwei Männern, die am Mittwoch, 4. März, in Lichterfelde ein Schnellrestaurant überfallen haben. Die maskierten Männer hatten gegen 23.40 Uhr das Restaurant am Ostpreußendamm betreten. Unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Messers erbeuteten die beiden die Einnahmen. Danach flüchteten sie stadtauswärts in einem hellen Geländewagen. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Der erste Maskierte...

  • Lichterfelde
  • 26.05.20
  • 139× gelesen

Verletzt nach Vollbremsung

Lankwitz. Die Polizei sucht Zeugen, die am Morgen des 13. Mai einen Verkehrsunfall im Kamenzer Damm beobachtet haben. Bei dem Unfall fuhr ein BVG-Bus gegen 8.30 Uhr in Richtung Paul-Schneider-Straße. Aus noch ungeklärten Gründen soll plötzlich ein weißer Lkw von seiner Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten sein. Nur weil der 27-jährige Busfahrer schnell reagierte und eine Gefahrenbremsung einleitete, konnte ein Zusammenstoß der beiden aufeinander zufahrenden Fahrzeuge verhindert...

  • Steglitz
  • 25.05.20
  • 65× gelesen

Schweine auf der Mühlenstraße unter Polizeischutz

Zehlendorf. Rund 30 Wildschweine waren kürzlich in Zehlendorf im Bereich der Mühlenstraße unterwegs. Die Polizei hatte die Straße gesperrt, um der Rotte die sichere Überquerung zu ermöglichen. „Der (Schw)Einsatz war klein, die borstigen Vierbeiner waren schon vorher ins Visier unserer Fahnderinnen und Fahnder geraten“, twitterte die Polizei. Das am 17. Mai unter @polizeiberlin eingestellte Video hat sich zum Hit entwickelt. Es zeigt die Rotte, die im sprichwörtlichen Schweinsgalopp über die...

  • Zehlendorf
  • 20.05.20
  • 146× gelesen
  •  1

Drogenhändler festgenommen

Steglitz. Am Abend des 17. Mai haben Polizeibeamte zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Am frühen Abend beobachteten Zivilkräfte in der Holsteinischen Straße, wie sich ein junger Mann mehrfach auffällig umsah, in ein Fahrzeug einstieg, nach kurzer Fahrt wieder abgesetzt wurde und dann in sein Wohnhaus ging. Die Polizisten überprüften das Fahrzeug und nahmen dabei einen starken Cannabisgeruch wahr. Die Durchsuchung des angemieteten BMW fanden die Beamten dann auch Cannabis in...

  • Steglitz
  • 19.05.20
  • 111× gelesen
  •  1

Nach Messerattacke verstorben
Polizei sucht Zeugen

Im Bereich Lankwitz-Kirche ist es am Abend des 17. Mai zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen. Dabei wurde ein 38-Jähriger durch Stiche so schwer verletzt, dass er wenig später in einem Krankenhaus verstarb. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann in Begleitung von mindestens zwei anderen Männern. Aus noch nicht geklärten Gründen gerieten diese ab 20 Uhr mehrfach in Streit mit einer anderen Gruppe von Männern. In der Grünanlage vor der Dreifaltigkeitskirche, auf dem...

  • Lankwitz
  • 19.05.20
  • 486× gelesen

Drogendealer ins Netz gegangen

Steglitz-Zehlendorf. In Lichterfelde sind der Polizei kürzlich Drogendealer ins Netz gegangen. Zunächst beobachteten Polizeibeamte in Zivil einen 29-Jährigen und einen 35-Jährigen im Thaliaweg beim Austausch von Gegenständen. Bei der Überprüfung des 29-jährigen Mannes fanden die Beamten rauschgiftverdächtige Substanzen, die er vermutlich kurz vorher erworben hatte. Daraufhin wurde der andere Mann unter die Lupe genommen. Die Polizisten folgten ihm zu einer Wohnung im Kameradenweg. Bei der...

  • Steglitz
  • 06.05.20
  • 130× gelesen
  •  1

Wohnwagen ausgebrannt

Lichterfelde. Am Dienstagnachmittag, 27. April, ist in Lichterfelde ein Wohnwagen völlig ausgebrannt. Gegen 16.40 Uhr entdeckte ein Autofahrer den brennenden Wagen auf einem Grundstück im Landweg. Er alarmierte die Feuerwehr, die kurz darauf eintraf und das Feuer löschte. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Erste Erkenntnisse der Kriminalpolizei deuten darauf hin, dass der Wohnwagen vermutlich einem 73-jährigen wohnungslosen Mann gelegentlich als Schlafstätte diente. Seinem Hinweis, dass...

  • Lichterfelde
  • 29.04.20
  • 58× gelesen

Zusammenstoß auf Kreuzung

Lichterfelde. Bei einem Verkehrsunfall am Abend des 19. April erlitt ein VW-Fahrer schwere Verletzungen. Der 27-Jährige war gegen 21 Uhr mit seinem Auto auf der Goerzallee in Richtung Hindenburgdamm unterwegs. Als er die Kreuzung Goerzallee/Hindenburgdamm/Drakestraße/ Königsberger Straße geradeaus überqueren wollte, kollidierte er mit einem Renault. Die 28-Jährige Fahrerin fuhr auf dem Hindenburgdamm in Richtung Goerzallee und wollte nach links in die Königsberger Straße abbiegen. Der VW-Fahrer...

  • Lichterfelde
  • 23.04.20
  • 114× gelesen

BMW stand in Flammen

Lankwitz. In der Nacht zum 20. April hat ein BMW in in der Kaiser-Wilhelm-Straße gebrannt. Polizeibeamte entdeckten die Flammen an dem parkenden BMW bei ihrer Streifenfahrt. Sie griffen zum Feuerlöscher und löschten den Brand. Um sicher zu gehen, dass keine Glutnester mehr vorhanden sind, riefen sie die Feuerwehr. Jetzt ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes wegen des Verdachts der Brandstiftung. KaR

  • Lankwitz
  • 23.04.20
  • 36× gelesen

Tesla-Auto brannte

Dahlem. In der Nacht des 14. April brannte in der Marshallstraße ein Pkw der Marke Tesla. Ein Anwohner war darauf aufmerksam geworden und alarmierte die Feuerwehr Das Auto und ein daneben stehender Baum, der ebenfalls in Brand geraten war, konnten gelöscht werden. Die Ermittlungen hat das Brandkommissariat des Landekriminalamtes übernommen. uma

  • Dahlem
  • 16.04.20
  • 21× gelesen
Dieser Mann wird gesucht. Er könnte ein wichtiger Zeuge sein.

Zeuge gesucht
Polizei und Staatsanwaltschaft bitten um Mithilfe

Die Mordkommission sucht nach einem Zeugen im Fall eines versuchten Totschlags, der sich am 8. Februar dieses Jahres im Bereich des Rathauses Steglitz ereignete. Bei dem Vorfall handelte es sich um eine Auseinandersetzung, bei der ein 20-Jähriger massiv attackiert und schwer verletzt wurde. Der junge Mann flüchtete während der Auseinandersetzung in einen Bus der Linie M48 und wurde dort durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Der bisher unbekannte Mann soll versucht haben, dem Opfer des...

  • Steglitz
  • 02.04.20
  • 230× gelesen
  •  1

Festnahme nach Wohnungsbrand

Steglitz. Am Abend des 22. März hat es in einer Wohnung in der Karl-Stieler-Straße gebrannt. Das Feuer wurde im Zimmer einer Wohnung im zweiten Obergeschoss entdeckt. Noch während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr nahmen Polizeibeamte den Mieter der Wohnung vorläufig fest. Es besteht der Verdacht, dass er den Brand vorsätzlich gelegt haben könnte. Der 32-Jährige wurde einem Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin übergeben. KaR

  • Steglitz
  • 25.03.20
  • 65× gelesen

Räuberische Erpressung

Steglitz. Die Polizei hat in der Nacht zum 24. März drei Jugendliche festgenommen. Das Trio hatte versucht, bei einer 38-jährigen Passantin Geld zu erpressen. Die Jungen verfolgten die Frau, einer von ihnen sprach sie im Gehen an und fragte nach Geld. Als die Frau verneinte, bedrohte der junge Mann die Frau mit einem Messer. Als auch dies erfolglos blieb, flüchteten die drei. Die 38-Jährige verfolgte sie und informierte dabei die Polizei. Kurz darauf konnten die Tatverdächtigen festgenommen...

  • Steglitz
  • 25.03.20
  • 83× gelesen

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.220× gelesen

Fahrzeuge standen in Flammen

Lichterfelde. In der Nacht zum 24. März brannten in der Königsberger Straße zwei Autos. Ein Zeuge bemerkte gegen 2 Uhr Flammen an den beiden Fahrzeugen. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Feuerwehrkräfte löschten die Flammen an dem Audi und dem Mercedes. Beide Autos wurden sichergestellt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt. KaR

  • Lichterfelde
  • 25.03.20
  • 28× gelesen

Berliner Polizei warnt
Coronavirus – Neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Die Berliner Polizei warnt: In den letzten Tagen wurden von Senioren häufiger Trickbetrügereien im Zusammenhang mit dem Enkeltrick vor dem Hintergrund Coronavirus angezeigt. Nach den bisherigen Aussagen sollen Unbekannte bei den älteren Menschen anrufen und sich als Angehörige ausgeben haben, die sich mit dem Virus infiziert hätten, im Krankenhaus liegen und nun dringend Geld für teure Medikamente bräuchten. Dann werde vereinbart, dass in Kürze jemand an der Wohnanschrift der Angerufenen...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 1.767× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.