Steglitz-Zehlendorf - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Die Abrissarbeiten haben im Gebäude des ehemaligen Institutes für Anatomie begonnen.

Schandfleck kommt weg
Abriss des ehemaligen Anatomieinstitutes an der Königin-Luise-Straße beginnt

Auf dem Gelände an der Königin-Luise-Straße will die Aldi Immobilienverwaltung Wohnungen bauen. Wie das Unternehmen mitteilt, geht das Projekt nun mit dem Abriss der Ruine des ehemaligen Anatomischen Institutes der FU Berlin los. Bagger sind noch keine zu sehen, aber aus dem Innern des maroden Gebäudes dringen Geräusche, die nach Abriss klingen. Die Arbeiten haben begonnen. Seit vielen Jahren steht das Institut für Anatomie der Freien Universität leer und verfällt. Das Grundstück hatte Aldi...

  • Dahlem
  • 16.10.21
  • 62× gelesen

Sanierung des Fichtenberg-Gymnasiums dauert noch bis 2023

Steglitz. Die seit März 2017 laufende Sanierung des Fichtenberg-Gymnasiums in der Rothenburgstraße hat sich in den vergangenen Jahren mehrfach verzögert und dadurch auch verteuert. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten 2019 enden. Grund für die längere Bauzeit und die Steigerung der Baukosten seien die unvollständigen Bauunterlagen des 1907 erbauten, denkmalgeschützen Gebäudes. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mitteilt, seien die Projektentwickler immer wieder auf...

  • Steglitz
  • 08.10.21
  • 16× gelesen

Bushaltestelle wird barrierefrei

Steglitz. Die Bushaltestelle am S- und U-Bahnhof Rathaus Steglitz wird barrierefrei ausgebaut. Die Maßnahme umfasst die Erneuerung der Fahrbahn sowie die Instandsetzung der Gehwege im Haltestellenbereich Schloßstraße 40/41. Während der Bauphase wird die Bushaltestelle rund 70 Meter in Richtung Süden entlang der Schloßstraße verschoben. Die Arbeiten sollen bis Ende November 2021 abgeschlossen sein. KaR

  • Steglitz
  • 06.10.21
  • 16× gelesen

Messelstraße wird saniert

Schmargendorf. Zwischen Pücklerstraße und Heydenstraße wird in den nächsten Wochen die Fahrbahn der Messelstraße saniert. Dafür werden derzeit die Bauarbeiten und die notwendige Sperrung der Messelstraße vorbereitet. Die Fahrbahn wird in diesem Abschnitt grundhaft erneuert. Das soll zur weiteren Verkehrssicherheit beitragen, da die höhere Haltbarkeit des Belages das Entstehen von Spurrillen über einen längeren Zeitraum vermeidet. Bei der Maßnahme wird besonderer Augenmerk auf den Baum- und...

  • Schmargendorf
  • 05.10.21
  • 14× gelesen

Bebauungsplan kurz vor der Veröffentlichung
Groth-Gruppe plant Baustart für Neulichterfelde im Herbst 2022

Die Groth-Gruppe hofft, in einem Jahr mit dem Bau von Neulichterfelde beginnen zu können. Das Bebauungsplanverfahren sei fast abgeschlossen, teilte der Projektentwickler in einem Newsletter mit. Er warte jetzt auf den Termin der öffentlichen Auslegung. Eigentlich sollte sie bereits Ende August beginnen. Jetzt gibt es einen neuen Termin für die öffentliche Auslegung Mitte Oktober. Sie soll mindestens vier Wochen dauern. Im Anschluss folgen Auswertung und weitere Verfahrensschritte. Am Ende...

  • Lichterfelde
  • 03.10.21
  • 187× gelesen

Umstrittener Radweg durch Gemeindepark wird gebaut

Lankwitz. Der Fernradweg von Berlin nach Leipzig wird ab Mai 2022 durch den Gemeindepark Lankwitz gebaut. Das geht aus dem aktualisierten Plan des Radverkehrsnetzes hervor. Anwohner und Naturschützer hatten ein Baustopp erwirkt. Auf der Grünfläche, die für den Radweg asphaltiert werden soll, wurden von einem Gutachter 31 Wildbienenarten entdeckt. Da die Arten aber nicht gefährdet seien, hält der Senat an den Planungen trotz Kritik und vorhandenen Alternativen an den Planungen fest. KaR

  • Lankwitz
  • 03.10.21
  • 45× gelesen
Der Bierpinsel gilt als Wahrzeichen in der Schloßstraße. Der neue Eigentümer will den Leerstand bald beenden.
10 Bilder

Pläne für Büros und eine Bar auf vier Etagen
Steglitzer Wahrzeichen hat einen neuen Eigentümer

Der Bierpinsel ist ein Wahrzeichen des Bezirks und ein markanter Punkt in der Schloßstraße. Fast jeder Berliner kennt das Bauwerk mit der eigenwilligen Architektur. Nach langem Leerstand ist nun wieder Leben in den futuristischen Bau eingekehrt. Der Bierpinsel hat einen neuen Besitzer. Der Immobilienunternehmer Götz Fluck hat den 47 Meter hohen Turm für rund 2,7 Millionen Euro gekauft. Passend zur futuristischen Architektur stellte er kürzlich seine zukunftsweisenden Visionen vor. Dass in den...

  • Steglitz
  • 28.09.21
  • 129× gelesen
Wie könnte eine zeitgemäße und denkmalverträgliche Umnutzung des als „Mäusebunker“ bekannten Instituts für Hygiene und Mikrobiologie der Berliner Charité am Hindenburgdamm aussehen, um das Bauwerk zu erhalten? Dies soll in einem Modellverfahren geklärt werden.

Erhalt des außergewöhnliche Bauwerks in der Prüfung
Landesdenkmalamt macht „Mäusebunker“ in Lichterfelde zu Modellverfahren

Seit dem vergangenen Jahr wird über Erhalt und mögliche Nachnutzung des sogenannten Mäusebunkers am Hindenburgdamm diskutiert. Jetzt hat das Landesdenkmalamt (LDA) das „Modellverfahren Mäusebunker“ ins Leben gerufen. Die früheren Tierlaboratorien der Charité sollten eigentlich abgerissen werden. Wegen der auffälligen Architektur im Stil des Brutalismus engagierten sich jedoch viele Menschen im In- und Ausland für den Erhalt des außergewöhnlichen Gebäudes, das von Gerd und Magdalena Hänska...

  • Lichterfelde
  • 22.09.21
  • 345× gelesen
So soll das neue Besucherzentrum mit Shop, Garderobe, Infozentrum und Kassenbereich einmal aussehen.

Mehr Garten und Museum
Der Botanische Garten stellt sein neues Zukunftskonzept vor

Mit der neuen Marke BO Berlin will der Botanische Garten in die Zukunft gehen. Kürzlich stelllte Direktor Thomas Borsch das dazugehörige Konzept vor. Es enthält strategische Vorhaben und zukünftige Angebote in Garten, Museum sowie Wissenschaft und Forschung. Für Berliner und ihre Gäste aus aller Welt will der Botanische Garten zahlreiche neue Angebote in Garten und Museum machen. Neben einem neuen Nutzpflanzengarten sind unter anderem neue Ausstellungstafeln im gesamten Freigelände geplant....

  • Lichterfelde
  • 19.09.21
  • 78× gelesen
  • 1

Straßenbau in der Lindenthaler Allee

Zehlendorf. Die Fahrbahn der Lindenthaler Allee wird voraussichtlich bis zum 12. November zwischen Veronikasteig und Potsdamer Chaussee in südlicher Fahrtrichtung instandgesetzt. In Fahrtrichtung Norden wird die Straße in den Teilabschnitten zwischen Potsdamer Chaussee und der Niklasstraße saniert. Eine Umleitung für die BVG Buslinien ist nicht erforderlich. Die Bushaltestelle am Rhumeweg wird im gesperrten Bereich vor die Niklasstraße verlegt und die Haltestelle Lindenthaler Allee/Potsdamer...

  • Zehlendorf
  • 17.09.21
  • 18× gelesen

Ergänzungsbau für Grundschule

Lankwitz. Die Alt-Lankwitzer-Grundschule erhält auf dem Schulgrundstück einen Ergänzungsbau in Holzmodulbauweise. Mit dem Gebäude wird auf die gestiegenen Schülerzahlen reagiert. Erste bauvorbereitende Maßnahmen haben bereits begonnen. Im Dezember soll die Modulmontage beginnen. Unterricht hier wird voraussichtlich ab August 2022 möglich sein.

  • Lankwitz
  • 07.09.21
  • 37× gelesen
Bei der Einweihung der Typensporthalle: Stadträtin Maren Schellenberg, Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, Schulleiter Matthias Meyer, Staatsekretärin Beate Stoffers, Hermann-Josef Pohlmann von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.
2 Bilder

Modern, bedarfsgerecht und wettkampfgeeignet
Neue Typensporthalle an der Grundschule am Stadtpark Steglitz eröffnet

Pünktlich zum Schuljahresbeginn wurde die neue Dreifeld-Sporthalle an der Grundschule am Stadtpark Steglitz eröffnet. Sie ist eine von sieben Typensporthallen, die im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive entstehen. „Es ist geschafft! Die Schulgemeinschaft der Grundschule am Stadtpark Steglitz ist glücklich, stolz und dankbar,“ freute sich Schulleiter Matthias Meyer über die neue Sporthalle. Denn die Schüler mussten während der Bauzeit bis zur Ausweichsporthalle im Immenweg pendeln. Auch...

  • Steglitz
  • 06.09.21
  • 112× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 164× gelesen

Vollsperrung wegen Sanierung

Zehlendorf. Die Bauarbeiten auf der Mühlenstraße dauern noch bis zum 24. September zwischen der Kreuzung Seehofstraße/Mühlenstraße und der Einmündung der Straße Im Mühlenfeld an. Die Fahrbahn war in diesem Abschnitt völlig marode. Seit Beginn der Bauarbeiten am 16. August ist die Straße voll gesperrt, da laut einer Mitteilung des Bezirksamtes ein halbseitiges Bauen wegen der geringen Fahrbahnbreite nicht möglich ist. Eigentlich sollten die Arbeiten an diesem Freitag, 3. September beendet sein....

  • Zehlendorf
  • 02.09.21
  • 18× gelesen

Retzowstraße gesperrt

Lankwitz. Noch bis Ende November wird die Retzowstraße zwischen Dessauer Straße und Bellingstraße bis zur Hausnummer 52 erneuert. Aus diesem Grund ist dieser Abschnitt komplett gesperrt. Die Fahrbahn und die Pkw-Stellplätze werden grundhaft erneuert sowie die Gehwege instandgesetzt und im nördlichen Bereich der Retzowstraße ein neuer Gehweg hergestellt. Die Fahrbahn wird zudem verbreitert. Die Gehwegarbeiten werden wechselseitig durchgeführt, damit der Fußgängerverkehr durchgängig...

  • Lankwitz
  • 27.08.21
  • 15× gelesen

Wasserbetriebe erneuern Leitung

Steglitz. Bis voraussichtlich Ende Februar des nächsten Jahres erneuern die Berliner Wasserbetriebe im Hindenburgdamm zwischen Augusta- und Krahmerstraße in drei Bauabschnitten Trinkwasserleitungen und Abwasserkanäle. Im ersten Bauabschnitt zwischen Moltke- und Dürerstraße werden seit 16. August rund 80 Meter Regenwasserkanal sowie etwa 100 Meter Abwasserdruckleitung erneuert. Um die Arbeiten möglichst schnell ausführen zu können, wird die beauftragte Firma im Zwei-Schicht-System an fünf...

  • Steglitz
  • 19.08.21
  • 42× gelesen

Vollsperrung auf der Mühlenstraße

Zehlendorf. In der Mühlenstraße wird zwischen der Kreuzung Seehofstraße/ Mühlenstraße und der Einmündung der Straße Im Mühlenfelde die Fahrbahn komplett saniert. Weil ein halbseitiges Bauen wegen der geringen Fahrbahnseite nicht möglich ist, muss der Straßenabschnitt bis zum 3. September vollgesperrt werden. Gleichzeitig setzen die Berliner Wasserbetriebe den Schacht instand. Eine Umfahrung ist ausgeschildert. KaR

  • Zehlendorf
  • 12.08.21
  • 25× gelesen
Das Rathaus Zehlendorf macht äußerlich schon lange nichts mehr her. Jetzt soll endlich die Sanierung und Neugestaltung des Verwaltungskomplexes beginnen.

Ein Rathaus der Zukunft
Fünf Entwürfe von Architekten liegen aus

Das Rathaus Zehlendorf ist kein schöner Anblick. Die Fassade des alten Gebäudes ist marode und der Putz fällt ab. Die Ergänzungsbauten sind asbestbelastet. Seit über zehn Jahren soll das Rathaus saniert werden. Jetzt endlich tut sich etwas. Der Sitz von Bezirksamt und Verwaltung soll zu einer lebendigen Austausch- und Begegnungsstätte für Bürger werden. Für das „Rathaus der Zukunft“ sind die Ideen und Wünsche der Steglitz-Zehlendorfer Bürger gefragt. Fünf Architekturbüros haben ihre...

  • Zehlendorf
  • 11.08.21
  • 108× gelesen
In die Schmarjestraße 14 soll bald wieder Leben einziehen.

Hochbegabte ziehen in Villa
Interessenbekundungsverfahren für Schmarjestraße 14 erfolgreich beendet

In der Geschichte um das lange vernachlässigte Haus Schmarjestraße 14 scheint sich ein Happy End abzuzeichnen. Ein Interessenbekundungsverfahren wurde erfolgreich abgeschlossen. Den Zuschlag erhielt die Initiative für Hochbegabung. Zahlreiche Bewerbungen seien im Rahmen des Verfahrens eingegangen, teilte das Bezirksamt mit. Am meisten überzeugte die Jury die Initiative für Hochbegabung, die in dem 1912 errichteten Haus hochbegabte Kinder und Jugendliche fördern sowie ihnen wissenschaftliche...

  • Zehlendorf
  • 04.08.21
  • 60× gelesen

Weniger Lärm, mehr Sicherheit

Zehlendorf. Die Onkel-Tom-Straße ist ab Montag, 9. August, im Abschnitt zwischen Argentinische Allee und Riemeisterstraße zwei Wochen lang Baustelle. Die Fahrbahn erhält eine neue Deckschicht. Gleichzeitig finden auf dem 400 Meter langen Teilstück Arbeiten an Wasser- und Gasanlagen statt. Während der Bauarbeiten ist die Onkel-Tom-Straße halbseitig gesperrt. Von der Riemeisterstraße in Richtung Süden bis zur Argentinischen Allee ist sie Einbahnstraße. In Richtung Norden wird der Auto- und...

  • Zehlendorf
  • 02.08.21
  • 71× gelesen
Es tut sich scheinbar nichts auf dem ehemaligen Institutsgelände an der Königin-Luise-Straße. Aber Aldi plant nach eigenen Angaben weiter den Bau von Wohnungen.

Schandfleck soll bald weg sein
Aldi-Konzern verfolgt Wohnungsbauvorhaben an der Königin-Luise-Straße 15 weiterhin mit Hochdruck

Seit Jahren ist das Grundstück an der Königin-Luise-Straße 15 verlassen und verfällt das darauf befindliche ehemalige Institut für Anatomie zusehends. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass Aldi Nord als neuer Eigentümer des Grundstücks Wohnungen bauen will. Bis vor Kurzem informierte auch ein Bauschild über das Vorhaben. Eines Tages war es verschwunden und in der Nachbarschaft kam schnell das Gerücht auf, dass der Discounter wohl einen Rückzieher gemacht habe und sein Vorhaben nicht umsetze....

  • Dahlem
  • 31.07.21
  • 292× gelesen
Als erstes wird die Kreuzung Steglitzer Damm, Munsterdamm gebaut.

Vollsperrung wegen Bauarbeiten
Fahrbahn des Steglitzer Damms wird saniert und bekommt Radfahrstreifen

Ab der kommenden Woche wird es für Autofahrer eng auf dem Steglitzer Damm. Vom 23. Juli bis 24. September wird hier gebaut. Die Fahrbahnen werden saniert. Zudem bekommt die Straße einen Radfahrstreifen. Spurrillen, große Schlaglöcher und jede Menge Flickstellen: die Fahrbahn auf dem Steglitzer Damm zwischen Munsterdamm und Bismarckstraße sowie auf der Bismarckstraße zwischen Selerweg und Steglitzer Damm ist in einem schlechten Zustand. Die Straßenbereiche müssen vor der nächsten Winterperiode...

  • Steglitz
  • 19.07.21
  • 1.136× gelesen
Die Moltkebrücke ist marode und muss abgerissen werden. Im Herbst beginnen die Bauarbeiten.
3 Bilder

Straßensperrungen ab Oktober
Neubau der Moltkebrücke beginnt

Die Moltkebrücke am S-Bahnhof Botanischer Garten ist mehr als 100 Jahre alt und baufällig. Seit 2017 ist sie für Fußgänger und Autos nur noch eingeschränkt nutzbar. Ab Oktober erfolgt der Neubau der Brücke. Dafür sind zwei Jahre vorgesehen. Der Ersatzneubau erfolgt unter Vollsperrung der Enzian- und Moltkestraße für den Rad- und Autoverkehr von der Hortensienstraße bis zum Gardeschützenweg. Vor Beginn der Abbrucharbeiten werden zwei Behelfsbrücken errichtet. Somit wird sowohl die Wegeverbindung...

  • Lichterfelde
  • 17.07.21
  • 162× gelesen

Vollsperrung auf Ostpreußendamm

Lichterfelde. Vom 19. Juli bis zum 9. August wird die Fahrbahndecke des Ostpreußendamms instandgesetzt. Dazu ist eine Vollsperrung im Abschnitt zwischen Boothstraße und Gärtnerstraße notwendig. Die Fahrbahndecke wird gefräst und und neu mit Asphalt belegt. Für die Buslinie 186 ist für die Dauer der Baumaßnahme in Richtung Steglitz eine Umleitungsstrecke mit Ersatzhaltestellen über Königsberger Straße, Jungfernstieg und Gärtnerstraße eingerichtet und in entgegengesetzter Richtung über...

  • Lichterfelde
  • 16.07.21
  • 747× gelesen
  • 1
  • 1

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.