Steglitz-Zehlendorf - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen

Freier Blick zur Pfaueninsel

Wannsee. Der Uferweg von der Glienicker Brücke in Richtung Norden soll Sichtachsen erhalten. Dies wünscht sich die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversamlung. Das Grün am Weg soll zurückgeschnitten werden, um Spaziergängern den Blick auf Sehenswürdigkeiten wie die Sacrower Heilandkirche am gegenüberliegenden Ufer oder die Pfaueninsel mit dem Schlösschen freizugeben. Der Uferweg sei auch bei Touristen beliebt, heißt es in einem Antrag der Fraktion, der in den Fachausschüssen beraten wird....

  • Wannsee
  • 10.12.18
  • 8× gelesen
Bauen

Gesperrt wegen Bauarbeiten

Wannsee. Straßenbauarbeiten im Nikolskoer Weg und im Moorlakeweg bringen in den nächsten Tagen Vollsperrungen mit sich. Bis 14. Dezember bleibt der Moorlakeweg bis zum Blockhaus Nikolskoe gesperrt, vom 14. bis 19. Dezember wird auf dem Nikolskoer Weg zwischen dem Blockhaus und der   Pfaueninselchaussee gebaut. Der letzte Abschnitt auf dem Moorlakeweg vom Nikolskoer Weg bis zum Wirtshaus Moorlakeweg wird vom 19. bis 20. Dezember fertiggestellt. uma

  • Wannsee
  • 07.12.18
  • 8× gelesen
Bauen

BVG-Pilotprojekt vor Rathaustür?
BVV diskutiert Idee eines Verkehrsknotenpunktes am S-Bahnhof Zehlendorf

Neue Verkehrsknotenpunkte, so genannte Mobilitätshubs, wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an zentralen Punkten in der Stadt errichten. In einem Pilotprojekt ist auch Zehlendorf-Mitte im Gespräch. Neben Zehlendorf will die BVG auch in Lichtenberg einen solchen Mobilitätshub installieren. Je nach verfügbarer Fläche sollen an einer solchen Stelle Verkehrsangebote gebündelt werden – mit Abstellanlagen für Fahrräder und E-Roller, Plätzen für Carsharing-Autos, Ladesäulen für...

  • Zehlendorf
  • 06.12.18
  • 60× gelesen
Bauen

Umbau seit Jahren in der Warteschleife
Blinden-Museum in Gefahr: Baugenehmigung läuft April 2019 aus

Das Deutsche Blindenmuseum in der Rothenburger Straße ist das älteste Museum im Bezirk. Das Gebäude muss dringend barrierefrei umgebaut werden. Gelder der Deutsche Klassenlotterie in Höhe von 370 000 Euro stehen schon seit Oktober 2014 zum Abruf bereit. Dennoch kann die Maßnahme nicht realisiert werden. Eine geforderte Nutzungsvereinbarung zwischen dem Bezirksamt als Eigentümer der Immobilie und dem Förderverein des Deutschen Blindenmuseums ist immer noch nicht zustande gekommen. „Wir...

  • Steglitz
  • 06.12.18
  • 12× gelesen
Bauen
Viele der gusseisernen Kreuze auf dem Kirchhof sind am ursprünglichen Standort erhalten und können jetzt saniert werden.
2 Bilder

Neues Geld für die Sanierung
Arbeiten an der Alten Dorfkirche können weitergehen

Am 14. Oktober wurde das 250-Jährige Jubiläum der Alten Dorfkirche gefeiert – obwohl die Sanierungsarbeiten noch lange nicht abgeschlossen sind. Jetzt gab es neues Geld für die weiteren Maßnahmen. Aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), kommen 40 000 Euro. Sie sind für den denkmalgeschützten Kirchhof bestimmt. Er soll nach der Rekonstruktion der Gräber und der Bepflanzung für Besucher geöffnet werden. Nach einer Begehung mit der Staatsministerin und...

  • Zehlendorf
  • 03.12.18
  • 24× gelesen
Bauen

Neues Bauen in den 1920er-Jahren

Steglitz-Zehlendorf. Der Fachbereich Kultur des Bezirksamts sucht individuelle Geschichten zum Thema „Neues Bauen“. Es geht um die 1920er-Jahre, die im Zeichen des Aufbruchs standen – Berlin wuchs, die Demokratie war eingeführt. Häuser, öffentliche Gebäude und Gartenanlagen, die in dieser Zeit entstanden, die Infrastruktur wurden auf neue Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen zugeschnitten. Wer passende Fotos, Bilder, Pläne, Objekte oder Tagebücher hat, kann sich bis zum 31. Januar melden...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.12.18
  • 4× gelesen
Bauen
Ohne große Absperrungen wurden die abgesenkten Gully-Deckel in der Goerzallee instandgesetzt. Die Anwohner können nun wieder ruhig schlafen.

Lärmgeplagte Anwohner in der Goerzallee atmen auf
Berliner Wasserbetriebe setzen abgesenkte Gullydeckel wieder instand

Anwohner der Goerzalleee können wieder ruhiger schlafen. Zwölf Kanalabdeckungen wurden ausgebessert. Sie hatten sich im Laufe der Zeit abgesenkt und verursachten einen Höllenlärm. Die Berliner Wasserbetriebe haben die schlimmsten Schäden behoben. Am 24. Oktober hatte die Berliner Woche über die extreme Lärmbelästigung der Anwohner berichtet. Daraufhin sahen sich Mitarbeiter der Berliner Wasserbetriebe den Zustand der Gullys noch einmal vor Ort an und stellten dringenden Handlungsbedarf...

  • Lichterfelde
  • 29.11.18
  • 34× gelesen
Bauen

Alle Wohnungen im Villenviertel verkauft

Lichterfelde. Der Verkauf der Eigentumswohnungen im Neubauensemble „Schweizer Park“ im Villenviertel von Lichterfelde-West ist abgeschlossen. Dies teilte der Projektentwickler und Bauträger PROJECT Immobilien mit.  Die ersten Wohnungen  in den sechs Stadtvillen an der Berner Straße 9 können demnach voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 bezogen werden. KaR

  • Lichterfelde
  • 15.11.18
  • 29× gelesen
Bauen

Weiterer Bahnhof mit Aufzug auf U3

Dahlem. Der Zugang zum U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim ist jetzt stufenlos zugänglich. Am 9. November wurde an dem 1929 eröffneten Bahnhof der neue Aufzug in Betrieb genommen. Er ist damit einer von insgesamt 122 barrierefreien BVG-Bahnhöfen. Die Arbeiten begannen im Sommer 2017. Investiert wurden rund 2,9 Millionen Euro. Zum Aufzug führt wie beim U-Bahnhof Podbielskiallee, der seit Mitte Oktober barrierefrei ist, eine neue Zugangsbrücke von der Straßenebene aus. Auch wurde das gesamte taktile...

  • Zehlendorf
  • 15.11.18
  • 23× gelesen
Bauen

Kriterien für ein Flüchtlingsheim

Wannsee. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat Kriterien zur geplanten Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) auf dem Gelände am Beelitzhof erarbeitet. Um eine erfolgreiche Integration zu ermöglichen, sollen die Modularen Unterkünfte in Apartmentbauweise konzipiert werden. Dies lasse gemischtes Wohnen oder eine Nachnutzung zu. Da die Lage wenig Infrakstruktur aufweise soll eine Kapazität von 250 Bewohnern nicht überschritten werden. Zuvor waren 500 Bewohner vorgesehen. Der...

  • Wannsee
  • 10.11.18
  • 53× gelesen
Bauen
Beeindruckendes Ensemble in Albrechts Teerofen 8: das wieder aufgebaute Holzhaus aus Köpenick und das Büdnerhaus aus dem 18. Jahrhundert.
3 Bilder

Ein Haus zieht um
Sommersitz aus Köpenick steht jetzt in Albrechts Teerofen

Als Sommersitz wurde es 1911 in Köpenick errichtet, ein Kataloghaus der „Berliner Hausbaugesellschaft“. Seit rund einem Jahr steht es am anderen Ende der Stadt in Albrechts Teerofen 8. Das Bezirksamt hat das Gebäude zum Denkmal des Monats November 2018 gewählt. Das Haus ist eines der wenigen noch erhaltenen Holzbauten aus der Anfangszeit des 20. Jahrhunderts. Da es am alten Standort weichen musste, wurde es abgebaut und zum denkmalgerechten Wiederaufbau, der so genannten Transloszierung,...

  • Wannsee
  • 09.11.18
  • 43× gelesen
Bauen

BI Zehlendorf lädt ins Rathaus ein

Zehlendorf. Um den zweiten Zugang zum S-Bahnhof Zehlendorf geht es in der nächsten Versammlung der Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf am Dienstag, 13. November, ab 18.30 Uhr im Rathaus Zehlendorf. Ein Vertreter des Regionalen Projektmanagements der Deutschen Bahn AG stellt die neuesten Informationen und Zeitpläne vor. Anwohner sind dazu herzlich eingeladen. Mehr Informationen über die BI gibt es auf bi-zehlendorf.de. uma

  • Zehlendorf
  • 06.11.18
  • 16× gelesen
Bauen
Der Container ist von einem Absperrband umgeben
2 Bilder

Bezirk wirft Firma Arbeiten mangelhaft aus
Toiletten-Container am Waldfriedhof seit Monaten verschlossen

Zehlendorf. Seit Monaten steht am Haupteingang des Waldfriedhofs Zehlendorf, Wasgensteig 30, ein verschlossener Toiletten-Container. An der Tür klebt ein Zettel mit der Beschriftung „Die Toiletten sind leider noch nicht in Betrieb ...“. Im Blumenladen gleich nebenan weiß niemand, warum man die Toilette nicht benutzen kann. Es sei schleierhaft, warum der Container vor einem Jahr erst auf-, dann ab- und schließlich wieder aufgestellt wurde, aber nicht zu benutzen sei. Seither steht er nutzlos...

  • Zehlendorf
  • 30.10.18
  • 37× gelesen
Bauen

Bahnhofsvorplatz verschönern

Wannsee. Das Bezirksamt soll den Vorplatz am S-Bahnhof Wannsee umgestalten. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der CDU beschlossen. Vor allem soll nach einer besseren Fläche für die Taxi-Haltestelle gesucht werden und es sind ausreichend sichere Fahrradparkplätze zu schaffen. uma

  • Wannsee
  • 30.10.18
  • 32× gelesen
Bauen
An der Ursulastraße in Lankwitz hat die Degewo ein neues Wohnhaus fertiggestellt.
3 Bilder

Neubauten nur für Familien
Degewo reagiert auf Nachfrage nach großen Wohnungen

An der Ursulastraße hat die Degewo einen weiteren Neubau mit 60 Wohnungen fertiggestellt. Um den Bedarf an großen Wohnungen für Familien zu decken, sind ausschließlich Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen entstanden. Seit 2013 beschäftigt sich die Wohnungsbaugesellschaft mit der Quartiersentwicklung in Lankwitz. Neben dem Neubau in der Ursulastraße und dem schon im Sommer 2016 fertiggestellten in der Kaiser-Wilhelm-Straße 103/107 mit 47 Wohnungen plant die Degewo einen weiteren in der...

  • Lankwitz
  • 27.10.18
  • 150× gelesen
Bauen
Über eine Brücke und einen Aufzug erreicht man jetzt den Bahnsteig auf dem U-Bahnhof Podbielskiallee.

Aufzug am U-Bahnhof Podbielskiallee in Betrieb

Dahlem. Der U-Bahnhof Podbielskiallee ist jetzt barrierefrei erreichbar. Der neue Aufzug wurde am 16. Oktober in Betrieb genommen. Im Rahmen der Bauarbeiten erneuerte die BVG ein Drittel des Bahnhofsdachs und das taktile Leitsystem auf dem Bahnsteig. Auch wurden die Stufen der Verbindungstreppe in der Vorhalle instandgesetzt. Ende September 2017 hatten die Bauarbeiten begonnen. Die BVG investierte rund 1,7 Millionen Euro. Der 1913 eröffnete U-Bahnhof Podbielskiallee ist jetzt einer von...

  • Dahlem
  • 18.10.18
  • 112× gelesen
Bauen
Der Hermann-Ehlers-Platz macht nicht viel her. Jetzt sollen neue Ideen helfen, den zentralen Platz attraktiver zu machen.
2 Bilder

Ideen für attraktiven Platz gefragt
BVV-Ausschüsse stimmen Umgestaltung des Hermann-Ehlers-Platzes zu

Der Hermann-Ehlers-Platz ist der zentralste Platz im Bezirk. Doch die Aufenthaltsqualität ist gleich null. Wie das Areal schöner werden könnte, wird schon seit Jahren diskutiert. Auch aktuell ist die Umgestaltung des Platzes an der Schloßstraße gegenüber vom Rathaus Steglitz wieder ein Thema in der Bezirksverordnetenversammlung. Die SPD-Fraktion schlägt einen Ideenwettbewerb vor, an dem sich Bürger und Gewerbetreibende beteiligen sollen. Diese sollten geprüft und in die...

  • Steglitz
  • 11.10.18
  • 106× gelesen
  •  1
Bauen
Stadträtin Maren Schellenberg gefielen die neu gestalteten Hallen. „Sie können sich sehen lassen.“
3 Bilder

Viel Licht, viel Farbe:
Die Sporthallen der Zinnowwald-Grundschule wurden denkmalgerecht saniert

Nach zwei Jahren Bauzeit verfügt die Zinnowwald-Grundschule an der Wilskistraße über zwei hochmoderne Einfeld-Sporthallen. Sie sind denkmalgerecht saniert worden, sogar die originale Farbgestaltung aus den 1930er-Jahren fand Berücksichtigung. „Hier sind zwei Schmuckstücke entstanden“, sagte Schulleiterin Gudrun Mojem bei der offiziellen Eröffnung. Die Hallen liegen übereinander. Sie sind auf dem neuesten technischen Stand, mit elastischen Böden, schallabsorbierenden Prallwänden und...

  • Zehlendorf
  • 05.10.18
  • 105× gelesen
Bauen
Blick auf das Atelierhaus von der Gartenseite.
4 Bilder

Atelierhaus am Teltower Damm 139 ist Denkmal des Monats
Hilde Weström baute für Künstlerinnen

Klarheit, Funktionalität und ein eher unauffälliges Erscheinungsbild zeichnen die Entwürfe der Architektin Hilde Weström (1912-2013) aus. Am Teltower Damm 139 baute sie 1965 ein Wohn- und Atelierhaus für die Bildhauerin Ursula Hanke-Förster und deren Ehemann Günther Hanke. Das Gebäude gilt als eines ihrer Hauptwerke und wurde von der Denkmalschutzbehörde des Bezirks zum Denkmal des Monats September 2018 gewählt. Das Wohnhaus hat eine für die damalige Zeit typische, fast strenge Form. Für...

  • Zehlendorf
  • 17.09.18
  • 90× gelesen
Bauen

An Kreuzung Finckensteinallee/Carstennstraße wird bis Ende November gebaut

Lichterfelde. Der Umbau der Kreuzung Finckensteinallee, Carstennstraße dauert nach Angaben des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf noch bis Ende November. Da bis dahin die Buslinie X 11 in beiden Fahrtrichtungen über die Baseler Straße, Altdorfer Straße, Hochbaumstraße, Dahlemer Weg umgeleitet wird, stehen weniger Parkplätze zur Verfügung. Die Straßenbauarbeiten in der Carstennstraße werden parallel weitergeführt. Diese Fahrbahn soll bis Ende 2018 fertiggestellt sein, heißt es weiter....

  • Lichterfelde
  • 10.09.18
  • 60× gelesen
Bauen
Die Bohrkerne weisen ein Farbspektrum von Rot bis Grau auf und werden bei den Führungen verkauft.
4 Bilder

Einzigartiger Blick nach oben
Alte Dorfkirche: Förderkreis lädt zu Baustellenführungen ein

Die Alte Dorfkirche wird seit knapp zwei Jahren saniert und aktuell der Dachstuhl erneuert – eine einmalige Gelegenheit für einen Blick himmelwärts. Besucher sind am 15. und 16. September zu Baustellenführungen eingeladen. Wer die Galerie der barocken Kirche an der Potsdamer Straße, Ecke Clayallee mit dem achteckigen Grundriss betritt, sieht ein Gewirr von zahlreichen Balken und gewinnt einen Eindruck von der komplizierten Konstruktion des Zeltdachs, das wie die Kirche 250 Jahre alt ist....

  • Zehlendorf
  • 09.09.18
  • 99× gelesen
Bauen
So soll das SupraFAB-Gebäude aussehen. Mit der Fertigstellung wird 2020 gerechnet.
2 Bilder

Grundstein für Forschungsneubau gelegt
Projekt SupraFAB bietet ab 2020 hochspezialisierte Labore für vier Fachbereiche

Die Freie Universität (FU) Berlin hat am 5. September in der Altensteinstraße 23a den Grundstein für den Forschungsneubau SupraFAB gelegt. Die Abkürzung steht für "Supramolekulare Funktionale Architekturen in Biogrenzflächen" und bezeichnet ein Laborgebäude, in dem künftig Wissenschaftler aus vier Fachbereichen zusammen arbeiten können. Mit der Baumaßnahme werde ein wichtiger Schritt für die Spitzenforschung der Freien Universität Berlin im Bereich der Chemie vollzogen, sagte Katrin...

  • Dahlem
  • 07.09.18
  • 98× gelesen
Bauen
Die neue Hildburghauser Straße nimmt Formen an. Der Abschnitt zwischen Heinersdorfer Straße und Steinheilpfad wird zum 1. Oktober dieses Jahres fertig.
2 Bilder

Im Oktober beginnt neuer Bauabschnitt
Auf der Hildburghauser geht es weiter voran

Die Grundinstandsetzung der Hildburghauser Straße geht in die nächste Runde. Am 1. Oktober beginnt der nächste Bauabschnitt zwischen Steinheilpfad und Mariannenstraße. Der neue Bauabschnitt teilt sich in zwei Phasen. Von Oktober bis voraussichtlich April 2019 werden die Stromkabel und die Trinkwasserleitungen erneuert sowie die Gehwege vollständig saniert. Die zweite Phase soll im Mai 2019 starten und bis zirka Juli 2019 dauern. In dieser Zeit wird dann die Fahrbahn vollständig saniert....

  • Lichterfelde
  • 07.09.18
  • 214× gelesen
  •  1
Bauen

Neues Wohnviertel mit Tiefgarage und Kita
Zwei Unternehmen bauen auf dem Gelände der ehemaligen Bezirksgärtnerei

Auf dem Gelände der ehemaligen Bezirksgärtnerei von Steglitz-Zehlendorf entsteht ein neues Quartier mit 273 Wohneinheiten. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski, die Wohnungsbaugesellschaft Howoge und die Allgemeine Bauträgergesellschaft (ABG) haben jetzt den städtebaulichen Vertrag unterzeichnet. Das Areal zwischen der Fischerhüttenstraße und der Sven-Hedin-Straße hat eine Fläche von 38 000 Quadratmetern. Errichtet werden Miet- und Eigentumswohnungen als Reihenhäuser und...

  • Zehlendorf
  • 06.09.18
  • 199× gelesen

Beiträge zu Bauen aus