Steglitz-Zehlendorf - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Er war der Meister der Verwandlungen und Gesichtsmimik: Der Comedystar Micro Nontschew - hier in der Amazon-Show "LOL" - lebte bis zu seinem Tod in Berlin Steglitz.
2 Bilder

Nachruf
Mirco Nontschew (†52) war unser Berliner Almjodler

BERLIN - Wie kaum ein anderer Komiker, prägte Mirco Nontschew eine ganze Generation und das Comdeygenre der 90er. Sein Leben und das grandiose Comeback bei Amazons Erfolgsformat "LOL - Last One Laughing" endete viel zu früh für den 52-jährigen Steglitzer.  Kennen Sie den? "Wetter, Wetter, Wetter - heute werden 30 Grad, hier 60 Grad - und da Buntwäsche." Das war Mirco Nontschew als Wettermann mit dem kleinen Vogel auf seiner Schulter in der damaligen RTL-Show "Samstag Nacht". Dort war er noch...

  • Steglitz
  • 05.12.21
  • 95× gelesen
Sie füllen seit mehr als 20 Jahren die großen Hallen und sind erfolgreicher denn je: "Gregorian" führen ihre Jubiläumstournee weiter.
Aktion 2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für "Gregorian Masters of Chant 2022"

2,6 Millionen Konzertbesucher, 1200 Konzerte, 31 Länder, fünf Shows pro Woche: "Gregorian" haben mit ihren Tourneen in den vergangenen 22 Jahren neue Maßstäbe gesetzt. "Gregorian – Das Original" ging ab 31. Dezember 2019 auf große Jubiläumstournee. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Tournee am 11. März 2020 unterbrochen. 2022 führen "Gregorian" die Tournee fort. Auf dem zweieinhalbstündigen Programm stehen die großen musikalischen Meilensteine der Karriere des Chors wie „Moments Of Peace“,...

  • Friedrichshain
  • 02.12.21
  • 255× gelesen
Planet-Wein-Inhaberin Anja Schröder (Zweite von links) hat neben Weinen auch Produkte von Berliner Manufakturen ins Paket getan. Zu Gast beim Dezember-Tasting ist Nina Quade (links) von der Popcorn Bakery, und von Metzger Jörg Erchinger und Köchin Juliane Kintzel gibt es auch etwas zum Verkosten.

Schlemmen für Fortgeschrittene
Das Morgenpost-Online-Tasting verbindet Genuss mit Information und Unterhaltung

Beim Genießen sind vor allem die Sinne gefordert. Einen Wein, eine Schokolade oder ein Olivenöl muss man mit Augen, Nase, Zunge, ja sogar mit Fingern und Ohren entdecken. Gesellt sich dann Wissen hinzu, kann der Gaumenkitzel noch einmal viel intensiver werden. Daher liegen Formate, die Verkosten mit Information verbinden, gerade im Trend – so auch das Online-Tasting der Berliner Morgenpost. Dafür hat sich die Berliner Morgenpost mit einer charmanten Expertin zusammengetan, der...

  • Mitte
  • 01.12.21
  • 29× gelesen

Geschichten im Advent

Steglitz. Geschichten zum Advent werden in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, an jedem Montag nach den Adventssonntagen erzählt. So wie sich der Adventskranz mit Kerzen füllt, so werden die Erzählveranstaltungen von Termin zu Termin länger. Am ersten Termin Montag, 29. November erzählt eine Erzählerin 30 Minuten lang Geschichten, am Montag, 6. Dezember sind es schon zwei Erzähler, denen man 40 Minuten lang lauschen kann. Am Montag, 13. Dezember, gibt es 50 Minuten lang...

  • Steglitz
  • 26.11.21
  • 12× gelesen
Der Christmas Garden im Botanischen Garten verbreitet romantische Weihnachtsstimmung.
4 Bilder

Von Steglitz bis Wannsee
Weihnachtsmärkte 2021: Absagen und verschärfte Regeln

Am Sonntag ist 1. Advent und an vielen Orten im Bezirk laden Weihnachtsmärkte zum Bummeln und Glühwein trinken ein. Insgesamt soll es sechs kleine und größere Märkte geben. Allerdings sagten einige Veranstalter auch kurzfristig ihre Märkte wieder ab. Unter anderem gibt es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt im Museumsdorf Düppel, adventliches Treiben in der Altstadt im benachbarten Teltow oder die Adventsmärkte auf der Domäne Dahlem. Insbesondere die Adventsmärkte auf der Domäne gehören...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.11.21
  • 780× gelesen

Jazz-Standards zwischen Büchern

Steglitz. Die Brazil-US-Connection gibt am Donnerstag, 2. Dezember, 19 Uhr, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, ein Konzert. Joan Osca am Alt-Saxofon und Valentin Gottlob am Klavier spielen traditionelle Jazz-Standards und interpretieren bekannte Titel von Thelonius Monk, Luiz Bonfa oder Joe Henderson. Beide Musiker sind ehemalige Schüler der Leo-Borchard-Musikschule und studieren nun am Jazz-Institut Berlin. 2019 gewannen sie in den Kategorien Beste Komposition, Ensemble und...

  • Steglitz
  • 25.11.21
  • 12× gelesen
„Himmlische Zeiten“ haben Angelika Mann, Franziska Becker, Heike Jonca und Nini Stadlmann (v.l.). Mit ihrer Revue bringen sie fröhliche Unterhaltung ins Schlosspark Theater.
2 Bilder

Altwerden ist nichts für Feiglinge
„Himmlische Zeiten“-Revue bringt Stimmung ins Schlossparktheater

„Himmlische Zeiten“ heißt die Revue, die derzeit am Schlosspark Theater für gute Laune und fröhliche Unterhaltung sorgt. Mit Angelika Mann, Nini Stadlmann, Franziska Becker und Heike Jonca ist das musikalische Stück namhaft besetzt. Mit großen Stimmen, (zum Teil) langen Beinen und viel Humor wirbeln die vier Schauspielerinnen noch bis zum 5. Dezember über die Steglitzer Bühne. Das Stück ist ein Gastspiel der Schauspielbühnen in Stuttgart und handelt vom Älterwerden. In der Privatabteilung eines...

  • Steglitz
  • 24.11.21
  • 57× gelesen

Eine Hommage an Hongkong

Steglitz. Am Dienstag, 30. November, 18.30 Uhr, liest Marko Martin aus seinem Buch „Die letzten Tage von Hongkong“ in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3. In dem Buch geht es um eine Reise des Autors mit seinem Partner nach Hongkong. Die beiden ahnen nicht, dass sie Zeugen historischer Ereignisse werden sollen: Die letzten Proteste der Demokratiebewegung, gefolgt von einer Welle von Verhaftungen, dazu die Nachricht von einem neuartigen Virus – Sars-Cov-2. Der Anfang vom Ende des...

  • Steglitz
  • 23.11.21
  • 9× gelesen
Blick in die Ausstellung „A wie Advent, Z wie Zoff. Ein Weihnachts-ABC“ im Museum Europäischer Kulturen.
3 Bilder

Von A wie Advent bis Z wie Zoff
Das Museum Europäischer Kulturen lädt zum Weihnachts-Abc ein

Weihnachten ist das „Fest der Liebe“ und damit meistens mit hohen Erwartungen verbunden, aber damit auch mit Enttäuschungen. In einer neuen Sonderausstellung nimmt das Museum Europäischer Kulturen (MEK) das Weihnachtsfest mit all seinen Besonderheiten unter die Lupe. Weihnachten hat als saisonales Fest einen beispiellosen Siegeszug angetreten. Egal, ob christlich oder nicht – es wird heute auf der ganzen Welt gefeiert. Jenseits der religiösen Botschaft werden kulturübergreifend vor allem die...

  • Dahlem
  • 21.11.21
  • 51× gelesen

Joseph Beuys zum 100. Geburtstag

Lichterfelde. In der Galerie im Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung, Kadettenweg 53 wird ab Sonntag, 28. November, eine Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstages von Joseph Beuys gezeigt. Die Vernissage findet um 17 Uhr statt. Zu sehen sind Arbeiten von Joseph Beuys, Achim Freyer, Klaus Staeck und Hildegard Weber. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Anmeldung und Infos auf www.achimfreyer.com/. KaR

  • Lichterfelde
  • 21.11.21
  • 10× gelesen

Kultur in der Petruskirche

Lichterfelde. In der Petruskirche am Oberhofer Platz finden zwei weihnachtliche Konzerte statt. Unter dem Titel „Halleluja, mein Engel“ präsentieren Antje Rietz und Moe Jaksch am Donnerstag, 2. Dezember, 20 Uhr, mit einem Augenzwinkern einen festlichen und abwechslungsreichen Konzertabend. Am Sonntag, 5. Dezember, 18 Uhr, lädt „Triphonia“ zu einem Weihnachtskonzert der besonderen Art ein. Das Ensemble hat mittelalterliche Weihnachtslieder ausgesucht und arrangiert. Der ein-, zwei- und...

  • Lichterfelde
  • 20.11.21
  • 11× gelesen
Die Revue "Berlin Berlin" lässt das Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger wieder aufleben.
Aktion 3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für die große Show der Goldenen 20er "Berlin Berlin"

Die Revue "Berlin Berlin" lädt zum Tanz auf dem Vulkan. Die große Show der Goldenen 20er Jahre geht ab Dezember 2021 überarbeitet auf ihre zweite Tournee. Die Damen sind in glitzernde Paillettenkleidern geschlüpft, ihre Bubiköpfe schmücken fesche Stirnbänder. Die Herren stürzen sich in Knickerbockern und mit Schiebermütze ins Dickicht der Nacht. Die Zeichen stehen auf „Amüsemang“. Auf Absinth-Gelage, wilde Musik und entfesselte Tänze. Diesen Winter startet die preisgekrönte Revue "Berlin Berlin...

  • Mitte
  • 18.11.21
  • 777× gelesen
Max Slevogts Menükarte zum 80. Geburtstag von Max Liebermann ist eine Lithografie auf Bütten mit handschriftlichen Widmungen.

Menükarte mit Sammlerwert
Liebermann-Villa erhält großzügige Schenkung

Zum Abschied aus dem Vorstand der Max-Liebermann-Gesellschaft hat Wolfgang Immenhausen der Liebermann-Villa ein großzügiges Geschenk gemacht. Der langjährige stellvertretende Vorsitzende hat der Gesellschaft eine Menükarte aus dem ehemaligen Besitz Martha Liebermanns überlassen. Die persönliche Menükarte ist nicht irgendeine Speisekarte. Sie wurde zum Festessen anlässlich des 80. Geburtstages von Max Liebermann am 30. Juni 1927 gedruckt. Das Essen fand im Schwedenpavillon in unmittelbarer...

  • Wannsee
  • 17.11.21
  • 37× gelesen

Senat vergibt Stipendien

Berlin. Die Senatskulturverwaltung vergibt 2022 elf Arbeitsstipendien an Bildende Künstler aus den Bereichen Arbeiten auf Papier/Zeichnung, Bildhauerei, künstlerischer Film/Video, Installation, interdisziplinäre Kunst, Klangkunst, Kunst im Stadtraum, Künstlerische Fotografie, Malerei, Medienkunst und Performance. Die Stipendien sind mit jeweils 18 000 Euro dotiert und für in Berlin lebende und arbeitende Künstler ausgeschrieben. Gefördert werden professionell arbeitende Künstler, die ihre...

  • Mitte
  • 17.11.21
  • 19× gelesen

Im Primobuch wird’s kriminell

Steglitz. Im Primobuch, Herderstraße 24, geht es am Dienstag, 23. November, kriminell zu. In der Buchhandlung lesen ab 19 Uhr die Autorinnen Susanne Rüster und Connie Roters aus „Raublust“, der in Potsdam spielt, und aus „Tödliches Vergessen“, einem Berlin-Krimi aus dem Obdachlosen-Milieu. Es moderiert Heidi Ramlow. Der Eintritt ist frei, die Plätze sind begrenzt. Eintritt nur nach Reservierung unter Telefon 70 17 87 15 oder per E-Mail an kontakt@primobuch.de. Es gilt die 3G-Regel....

  • Steglitz
  • 16.11.21
  • 11× gelesen
Drei- und Viergeschosser mit 300 Genossenschaftswohnungen, erste Zeilenwohnblöcke Berlins, 1924 heftig angefeindet. Wegen der Flachdächer, aber wohl vor allem, weil erstmals solch moderne Bauten für Gewerkschafter errichtet wurden.
3 Bilder

Der Mann mit der Leiter lädt ein
Ein Stadtspaziergang durch Schillerpark und Schillerparksiedlung

Zum Stadtspaziergang lade ich Sie in den Weddinger Schillerpark ein, wo seit nunmehr 80 Jahren eine Bronzekopie des Schillerdenkmals vom Gendarmenmarkt steht. Namensgeber Friedrich Schiller, der Dichter, Philosoph und Geschichtsprofessor in Jena, wurde am 10. November 1759 geboren, also vor 262 Jahren. Als 1909, der Baubeginn des damals nördlichsten Volksparks Berlins mit seinem Namen verbunden wurde, hätte er wohl schallend gelacht. War doch 1859 in den Ländern deutscher Zunge sein 100....

  • Wedding
  • 15.11.21
  • 178× gelesen

Lesung im Primobuch

Steglitz. Die Autorin Jenny Schon stellt am Mittwoch, 15. Dezember, 19 Uhr, ihren neuen Roman „Das Seidenbrokatsofa“ vor. Sie liest aus ihrem im Dittrich Verlag erschienenen Buch im Primobuch, Gritznerstraße, Ecke Herderstraße. Begleitet wird die Lesung von den Musikerinnen Claudia Risch und Astrid Weins. Der Eintritt ist frei. KaR

  • Steglitz
  • 12.11.21
  • 8× gelesen

Bilder von DDR-Künstlern

Steglitz. Gemälde und Grafik aus der DDR sind derzeit in der Galerie Hennwack, Albrechtstraße 112, zu sehen. Gezeigt wird sogenannte staatsnahe Kunst, wie die Darstellung von Arbeitern oder Bauten des Sozialismus. Daneben werden auch Bilder ausgestellt, die die Experimentierlust von Künstlern zu DDR-Zeiten zeigen. Zu sehen sind Bilder unter anderem von Josef Hegenbarth, Ronald Paris, Oskar Nerlinger, Wolfgang Würfel, Lea Grundig, Walter Womacka, Eva Johanna Rubin und Heinz Drache. Die Galerie...

  • Steglitz
  • 12.11.21
  • 6× gelesen
Scharfzüngige Comedy: Gayle Tufts.
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für Gayle Tufts im Schiller Theater

Die Ikone des Denglish-Comedy ist zurück. Gayle Tufts feierte am 10. November im Schiller Theater mit ihrem neuen Live-Programm "Wieder da!" Premiere. Sie ist witzig, wandlungsfähig und hat eine tolle Stimme. Die deutsch-amerikanische Entertainerin Gayle Tufts gilt als Ikone des Denglish-Comedy. Jetzt ist sie „Wieder da!“. Mit neuen Songs und neu entdeckten Klassikern aus 60 Jahren Leben, 30 Jahren Deutschland und zehn Jahren Zusammenarbeit mit ihrem very begabten Pianisten, Komponisten und...

  • Charlottenburg
  • 11.11.21
  • 494× gelesen
Christoph Hagemann, Friederike Stahmer, Carsten Albrecht und Christiane Rosiny wurden für ihr Engagement ausgezeichnet.

Medaillen ein Jahr später
Chorleiter erhalten Auszeichnung im Deutschen Chorzentrum

Die im Herbst 2020 mit der Geschwister-Mendelssohn-Medaille ausgezeichneten vier Berliner Chorleiter konnten ihre Auszeichnung wegen Corona erst am 1. November dieses Jahres im Deutschen Chorzentrum, Karl-Marx-Straße 145, persönlich entgegennehmen. Petra Merkel und Thomas Hennig, Präsidentin und Vizepräsident des Chorverbandes, konnten die Medaillen nun übergeben, die der Chorverband mit der Mendelssohn-Gesellschaft im Gedenken an die Geschwister Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel und...

  • Neukölln
  • 09.11.21
  • 50× gelesen

Bach leuchtet in der Lukas-Kirche

Steglitz. Am Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. November, jeweils von 19 bis 19.45 Uhr spielt Kantor Markus Epp in der Lukas-Kirche, in der Friedrichsruher Straße 6 Orgelmusik von Johann Sebastian Bach. Dazu erstrahlt die Kirche zu den Orgelklängen unter dem Motto „Bach leuchtet“ in wechselnden Licht-Installationen. Dazu improvisieren Musiker Jazz und Neue Musik. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3G-Regel. Mehr Infos auf http://www.lukasmusik.de/ KaR

  • Steglitz
  • 04.11.21
  • 50× gelesen
Stephan Graf von Bothmer interpretiert am 14. November live an der Orgel Fritz Langs Stummfilm-Meisterwerk "Der müde Tod".
2 Bilder

In die Stille gehen
Zwei Wochen Kultur bis zum Ewigkeitssonntag

In den Tagen bis zum Totensonntag am 21. November widmet sich „Kultur in der Petruskirche“ dem Themenkomplex Stille, Vergänglichkeit, Gedenken an Verstorbene, Trauer und Trauerrituale. Das kulturelle Sonderprogramm „In die Stille gehen“ ist gemeindeübergreifend. Das Programm ist in weiten Teilen ein musikalisches, zu den Highlights gehören aber auch eine Sonderausstellung mit dem Bildhauer und Steinmetz Michael Spengler, eine Friedhofsrallye für Kinder, ein Gesprächsabend und ein...

  • Lichterfelde
  • 03.11.21
  • 35× gelesen

Herbstputz der Stolpersteine

Schlachtensee. Die AG Spurensuche Schlachtensee lädt am Dienstag, 9. November, zum Putzen der Stolpersteine im Kiez ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Johanneskirche, Matterhornstraße 37. Taschenlampen wegen der bald einsetzenden Dämmerung und eigenes Putzzeug sollten mitgebracht werden sowie auch gerne Windlichter, die nach dem Putzen an den Stolpersteinen abgestellt werden. Eine Anmeldung zur Putzaktion ist per E-Mail an rundgang@jordandirk.de erforderlich. KaR

  • Schlachtensee
  • 03.11.21
  • 17× gelesen
Celina Schmidt wird von ihrem Spielpartner und Leiter des Zimmertheaters Steglitz Günter Rüdiger begleitet.

Akustisch humorvoller Abend
Songs und Sketche im Zimmertheater

Einen Abend lang den Alltag vergessen und für ein paar Stunden in eine sorgenfreie Welt abtauchen – dazu lädt die junge Schauspielerin und Sängerin Celina Schmidt ein. Im Zimmertheater Steglitz bietet sie ein buntes Programm. Das Publikum des Zimmertheaters erwartet ein akustisch humorvoller Abend – kurz AHA. Sie erleben ein abwechslungsreiches Programm mit Songs aus Musical, Pop und mehr. Auch lustige Sketche hat Celina Schmidt im Gepäck. Die junge Schauspielerin nimmt die Zuschauer mit auf...

  • Steglitz
  • 02.11.21
  • 144× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.