Steglitz-Zehlendorf - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Fünf Minuten Präsentation, anschließend fünf Minuten Fragerunde: Die acht nominierten Initiativen zeigten sich in ihrer Präsentation vor der Jury engagiert und kreativ.Hier im Bild: die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel e.V.
12 Bilder

Drei Standortinitiativen erhalten Unterstützung
Wettbewerb "MittendrIn Berlin! 2019/2020" ist entschieden

Die Entscheidung im aktuellen Wettbewerb "MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren 2019/2020" ist gefallen. Drei Initiativen überzeugten mit ihren Ideen zur Standortentwicklung die Jury besonders und setzten sich im Feld der acht nominierten Beiträge durch. Die drei Gewinnergruppen erhalten als Gewinn professionelle Unterstützung bei der Erarbeitung eines fundierten und auf den Standort zugeschnittenen Konzepts im Wert von 30.000 Euro sowie ein zusätzliches Budget von 10.000 Euro für...

  • Charlottenburg
  • 26.02.20
  • 117× gelesen

Neue Broschüre für Geflüchtete: "Arbeiten in Berlin"

Berlin. Die neue Broschüre „Arbeiten in Berlin“ stellt komplexe Fragen des Arbeitsmarktzuganges und der Arbeitsrechte Geflüchteter in einfacher Sprache dar, damit vor allem Menschen mit relativ geringen Deutschkenntnissen und ohne juristisches Vorwissen sie nutzen können. Aber auch für Ehren- und Hauptamtliche bietet die Broschüre einen niedrigschwelligen Einstieg in ein wichtiges Thema. Die Broschüre „Arbeiten in Berlin. Meine Möglichkeiten, meine Rechte“ ist online verfügbar unter...

  • Charlottenburg
  • 24.02.20
  • 70× gelesen

Neu eröffnet
Die Barferquelle

Die Barferquelle: Inhaberin Monika Anschütz bietet in Onkel Toms Ladenstraße seit Anfang Februar naturbelassene Trockenkauartikel, Frischfleisch, selbstgebackene Kekse sowie eine Auswahl an Kräutern für Katzen und Hunde. Ladenstraße 29, 1469 Berlin, Telefon: 23 90 65 26, Di-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-14 Uhr, www.barferquelle.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Zehlendorf
  • 24.02.20
  • 40× gelesen

Neueröffnet
Yogastudio "Birke 12"

Yogastudio "Birke 12": Seit Kurzem hat das neue Yogastudio von Yogalehrer Michael Klüsener geöffnet. Birkbuschstraße 12, 12167 Berlin, Telefon: 81 49 99 95, www.yogaberlinsteglitz.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Steglitz
  • 20.02.20
  • 39× gelesen
Auf der Karrieremesse Stuzubi können sich Schüler informieren, wie es nach dem Abschluss weitergeht.
2 Bilder

Nach der Schule durchstarten
Messe Stuzubi informiert am 29. Februar 2020 über Studien- und Ausbildungsplätze

Jugendliche haben nach dem Abitur oder Mittleren Schulabschluss (MSA) unzählige Möglichkeiten. Wie diese konkret aussehen können, zeigt die Karrieremesse Stuzubi für Schüler am Sonnabend, 29. Februar, im Mercure Hotel MOA. Auf der Veranstaltung können sich Jugendliche und ihre Eltern von 10 bis 16 Uhr über Bachelorstudiengänge, duale Studienangebote und Ausbildungen informieren oder auch Programme für Auslandsaufenthalte und Freiwilligendienste kennenlernen. Kostenfreie Aktionen...

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 99× gelesen

Ausnahmen vom Lärmschutz
Bundeskabinett macht Weg frei für Public Viewing bei Fußball-Europameisterschaft

Die öffentlichen Übertragungen der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft können in diesem Sommer über die üblichen Ruhezeiten hinausgehen. Die Fans können die Spiele auch am späten Abend und zu Beginn der Nacht im Freien auf Großleinwänden verfolgen. Das Bundeskabinett beschloss dazu am 19. Februar eine vom Bundesumweltministerium vorgelegte Verordnung, die für die Zeit der Fußball-Europameisterschaft Ausnahmen von den geltenden Lärmschutzregeln vorsieht. Bundesumweltministerin Svenja...

  • Charlottenburg
  • 19.02.20
  • 84× gelesen
Anzeige
Bei ausgewählten REWE-Märkten gibt es ab 17. Februar die Union-Stars zum Sammeln.
3 Bilder

Die Union-Stars zum Sammeln
Sammelalbum und Gratis-Sticker ab 17. Februar 2020 in knapp 100 teilnehmenden REWE-Märkten

Der Bundesligist 1. FC Union Berlin und der Lebensmittelhändler REWE machen gemeinsame Sache: Ab Montag, 17. Februar 2020, gibt es in 94 REWE-Märkten in und um Berlin das neue, exklusive Stickeralbum der Eisernen. Neben Bildern der Profifußballer und vieler emotionaler Momente des Aufstiegskampfs darf darin auch eine Sonderseite zum Stadion An der Alten Försterei nicht fehlen – das wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Auf einer Doppelseite gibt es zudem ein Wiedersehen mit dem ehemaligen...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 1.278× gelesen
Walter Seidel möchte den Charakter des Kiezes rund um den Kranoldplatz retten. Mithilfe einer Bürgergenossenschaft will er den weiteren Verkauf von Immobilien an Investor Harald Huth stoppen.

Geschäftsleute wehren sich gegen Investor-Pläne
Bürgergenossenschaft soll Ausverkauf von Immobilien am Kranoldplatz stoppen

2018 hat Harald Huth, Geschäftsführer der HGHI, damit begonnen, Objekte rund um den Kranoldplatz zu kaufen. Auch der Ferdinandmarkt gehört dazu. Hier plant der Investor einen kompletten Umbau mit großem SB-Markt und Büros. Der überdachte Marktplatz soll verschwinden. Anwohner und Geschäftsleute fürchten um ihren Kiez und wollen nun selbst Immobilien kaufen. Strippenzieher für dieses Vorhaben ist Walter Seidel. Der Geschäftsmann gehörte vor gut zehn Jahren zu den Gründern der...

  • Lichterfelde
  • 10.02.20
  • 234× gelesen
Anzeige
Geschäftsführer Thomas Schulze

Positive Bilanz gezogen
Gutes Geschäftsjahr für SPIELE MAX

Der Berliner Spielwarenfilialist SPIELE MAX zieht eine positive Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres 2019. "Mit einer Umsatzsteigerung von rund 10 % auf 124 Millionen Euro konnten wir unsere ambitionierten Wachstumsziele in 2019 erreichen. Auch flächenbereinigt konnten wir mit einem Wachstum von +5,2 % die allgemeine Marktentwicklung deutlich übertreffen. Unser Betriebsergebnis nach Steuern ist positiv“, so Thomas Schulze, Geschäftsführer. Mit der Übernahme von sieben Geschäften des...

  • Charlottenburg
  • 05.02.20
  • 181× gelesen
Die Kosten der Herstellung von Ein- und Zwei-Cent-Münzen sind höher als ihr Nominalwert.
Aktion

Wenn der Cent nicht zählt
Kleinmünzen könnten aus dem Verkehr gezogen werden

Ja, manchmal beschweren sie den Geldbeutel. Auch ich verzichte oft auf das Rückgeld, wenn beispielsweise mein Einkauf 19,98 beträgt und ich mit einem Zwanziger bezahle. Es geht um die Ein- und Zwei-Cent-Münzen, die kleinsten Zahlungsmittel im Eurokreislauf. Sie sollen aus dem Verkehr gezogen werden. Jedenfalls kursieren solche Pläne in der EU-Kommission. Das Herstellen zumindest der Ein-Cent-Stücke sei teurer als ihr Wert, lautet ein Argument. Sie ordern, bereithalten, herausgeben sei...

  • Mitte
  • 03.02.20
  • 820× gelesen
  •  3
  •  1
Weine aus aller Welt probieren und Spezialitäten verkosten – das kann man auf der WEINmesse berlin vom 14. bis 16. Februar 2020.
Aktion
3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Eintrittskarten für die WEINmesse berlin vom 14. bis 16. Februar 2020

Die WEINmesse berlin lädt vom 14. bis 16. Februar 2020 ein, auf kulinarische Weltreise zu gehen. Neben Wein aus 13 deutschen Anbaugebieten steht auch eine große Auswahl an Weinen von fünf Kontinenten zum Probieren bereit. Ergänzt wird das Angebot durch internationale Delikatessen. Die Veranstaltung findet zum dritten Mal am neuen Standort statt. Besucher können in entspannter Atmosphäre neue Weine entdecken und Winzer persönlich kennenlernen. 330 Winzerfamilien, Kellereien, Sektgüter und...

  • Charlottenburg
  • 28.01.20
  • 1.069× gelesen
Anzeige

Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien
ROLLER erhält Award für herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat in einer Studie untersucht, wie die Kunden die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis von rund 2.400 Unternehmen einschätzen. Dazu wurden über 370.000 Kundenmeinungen analysiert. Das Ergebnis? ROLLER wird mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet, denn ROLLER-Kunden sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Möbel-Discounters. Günstige Preise und gute Leistung müssen sich nicht ausschließen. Das hat ROLLER nun...

  • Charlottenburg
  • 24.01.20
  • 232× gelesen
  •  1

Zu Gast bei Kühen und Schweinen

Dahlem. Besuche beim „Tier der Woche“ bietet die Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, mittwochs ab 15 Uhr an. Hühner, Schweine, Kühe oder Schafe – jede Woche steht ein anderer Bewohner der Domäne im Mittelpunkt. Die Vier- und Zweibeiner werden im Stall und auf der Weide aus der Nähe betrachtet. Zudem werden die Besonderheiten der Nutztierrassen vorgestellt. Der Eintritt kostet drei Euro. Treffpunkt ist der Brunnen am Gutshof. Wer wissen will, welches Tier am nächsten oder übernächsten...

  • Dahlem
  • 23.01.20
  • 38× gelesen
Anzeige
Antonia Kleinhempel (links), Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock, und „Eigengewächs“ Marzena Smyk (rechts), Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice aus dem Haus in Hamburg/Barsbüttel, mit einer stolzen Sonja Krieger in der Bildmitte.
2 Bilder

Ausgezeichnet: Deutschlands Spitzen-Azubis
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten der Besten

Die duale Ausbildung in Deutschland ist entscheidend dafür, dass Unternehmen nicht die betrieblich qualifizierten Fachkräfte ausgehen. Sie bietet spannende Karrierechancen für junge Menschen und sorgt für die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Im Dezember 2019 war es wieder so weit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Die jeweiligen...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 229× gelesen
Anzeige

Azubis allein zu Haus
ALDI Nord-Nachwuchs übernimmt Filialleitung in Lankwitz

Vom 27. Januar bis 8. Februar 2020 haben in der ALDI Nord Filiale in der Haynauer Straße 76-80 die Auszubildenden das Sagen. Zwei Wochen wird der Markt in Lankwitz ausschließlich von den Azubis geführt. Sind die Regale aufgefüllt? Ist das Obst und Gemüse frisch und ordentlich angeordnet? Wer kümmert sich ums Kassieren? Und haben wir eigentlich noch genug Milch? All diese Frage müssen die ALDI Nord Auszubildenden der Lankwitzer Filiale dann selbst beantworten. Und zwar ganz ohne Filialleiter,...

  • Lankwitz
  • 22.01.20
  • 80× gelesen
Anzeige
"Brandenburg schmeckt" - das kann man noch bis 26. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche erleben.

Das Land feiert
Brandenburger Dorf- und Erntefest und Brandenburger Landpartie

Auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a wurden auf dem Brandenburg-Tag am 20. Januar 2020 zur Internationalen Grünen Woche im Beisein von Ministerpräsident Dietmar Woidke, Landwirtschaftsminister Axel Vogel, Hanka Mittelstädt (Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.), Henrik Wendorff (Präsident Landesbauernverband) und Ulrike Fechner (Geschäftsführerin des Brandenburger Landfrauenverbandes) der Staffelstab des Brandenburger Dorf- und Erntefestes weitergegeben und der Austragungsort der zentralen...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 257× gelesen
  •  2
Wer die "Gartenträume Berlin" besucht, für den kann der Frühling eigentlich bald kommen.
Aktion
6 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die Messe "Gartenträume Berlin" am Gleisdreieck

Die Gartenträume‐Frühjahrsmesse ist vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 zu Gast in der STATION Berlin am Gleisdreieck. Mehr als 100 Aussteller sind dabei. Gartentrends 2020 sind nachhaltig und klimafreundlich. Dabei finden Bienenpflanzen und Insektenhotels Platz auf kleinsten Flächen. Vertikale grüne Wände erobern den Außenraum. Klimaresistente Baum‐ und Pflanzensorten sind gefragt. Die Gartenträume bietet Kompetenz für Pflanzen, die Wetterextreme von großer Hitze bis Starkregen verkraften....

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 1.284× gelesen
Anzeige
EDEKA in den Wilmersdorfer Arcaden ist vom 21. bis 24. Januar 2020 ganz in Azubi-Hand. Lassen Sie sich begeistern.
2 Bilder

U21-Nachwuchswettbewerb unter dem Motto "100 Jahre EDEKA Minden-Hannover eG – und die Liebe wächst"
Edeka: Azubi-Woche vom 21. bis 25. Januar 2020 / Viele Aktionen und Baustellenführungen

"Das Berlin der Goldenen 1920er ist eine Erfolgsstory." Dieses Zitat aus einer Show ist eine treffende Analogie zu einer Erfolgsgeschichte die viele Berliner noch heute miterleben: EDEKA. Aus dem Zusammenschluss einzelner Kaufleute mit Geschäften, die für den Begriff "Tante-Emma-Laden" prägend waren, ist heute ein modernes Unternehmen geworden, das danach strebt, den Kunden ein positives Kauferlebnis zu ermöglichen. Und es wird auch viel in den Nachwuchs investiert: beispielsweise mit dem...

  • Charlottenburg
  • 15.01.20
  • 474× gelesen
Mandy Iwan, Inhaberin eines Zeitungsladens, hält nichts von der Bonpflicht. Sie produziere nur mehr Müll.
4 Bilder

Zu hohe Kosten, hoher Aufwand und viel Müll
Bon-Pflicht wird zum Bon-Frust

Seit dem 1. Januar gilt die Kassenbonpflicht. Das heißt, jeder Einzelhändler muss seinen Kunden bei jedem Kauf einen Bon aushändigen. Damit soll Steuerbetrug an der Ladenkasse verhindert werden. Viele Geschäftsleute aber auch Kunden haben ihre Zweifel am Sinn dieser Regelung. Sie bedeutet nicht nur höhere Kosten für die Händler. Wenn für jeden Artikel – egal ob ein Brötchen für 50 Cent oder ein Lolli für zehn Cent – ein Bon gedruckt und ausgegeben wird, fallen Unmengen von Müll an. „Die...

  • Steglitz
  • 13.01.20
  • 274× gelesen
  •  5
Eine kulinarische Reise um die Welt kann man auf der Internationalen Grünen Woche unternehmen.
Aktion
6 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Eintrittskarten für die Internationale Grüne Woche 2020

Vom 17. bis 26. Januar 2020 öffnet die Internationale Grüne Woche in den Messehallen unterm Funkturm. Die zehntägige Erlebniswelt lädt die Besucher ein zu einer kulinarischen Reise um die Welt, zum größten Angebot regionaler Spezialitäten auf Messen, in die atemberaubende Blumenhalle und zu vielen attraktiven Sonderschauen. Über 20 Show- und Kochbühnen bieten Infotainment pur. Das Partnerland Kroatien lädt zum Verkosten von Nahrungsmitteln aus der reichhaltigen Landwirtschaft ein. Zum...

  • Charlottenburg
  • 07.01.20
  • 6.921× gelesen
  •  2
Aus dem Waldsanatorium Zehlendorf-West wurde 1920 das Krankenhaus Waldfriede.
4 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
Krankenhaus Waldfriede setzte schon 1920 auf die ganzheitliche Behandlung von Patienten

Kranke Menschen in frischer Luft und in Ruhe behandeln und genesen zu lassen – aus diesem Gedanken heraus entstand der Name „Waldfriede“. Das Krankenhaus an der Argentinischen Allee 40 feiert im April 2020 sein 100-jähriges Bestehen. Wie das Jahrbuch 2020 für Zehlendorf informiert, stammen die ersten Ideen zur Gründung aus dem 19. Jahrhundert. Die evangelische Freikirche der Adventisten in Deutschland wollte ein eigenes Krankenhaus errichten. Ideengeber war der Adventist und Arzt Dr....

  • Zehlendorf
  • 31.12.19
  • 176× gelesen
Der Wochenmarkt an der Pasewaldtstraße um 1920.

100 Jahre Groß-Berlin
Hyperinflation: Ein Pfund Butter für 20 Mark

Zehlendorf. Ein chronischer Mangel an Lebensmitteln war eine der Folgen des ersten Weltkrieges. Auf den Speiseplänen standen meist Kohlrüben und Kartoffeln. Zudem brachte die beginnende Inflation Preissteigerungen von bis zu 100 Prozent mit sich. So kostete zum Beispiel auf dem Wochenmarkt an der Pasewaldtstraße ein Ei 23 Pfennig, ein Liter Milch 2,16 Mark. Ein Pfund Butter war nicht unter 20 Mark zu haben, und für 500 Gramm Schweinefleisch zahlte man 23,70 Mark. Der Monatslohn für gelernte...

  • Zehlendorf
  • 28.12.19
  • 119× gelesen

100 Jahre Groß-Berlin
Licht mit Fahrrad und Leiter

Zehlendorf. Im Jahr 1920 gab es rund 300 Gaslaternen in Zehlendorf. Sie waren damals noch nicht selbstzündend, also musste ein Gemeindearbeiter Licht ins Dunkel bringen. Ausgerüstet mit Fahrrad und Leiter war er täglich morgens und abends unterwegs, um die Laternen abzufahren und an- und auszuschalten. Das Gas lieferte die Gasbetriebsgesellschaft Berlin Leuchtgas. Es wurde über die Regulierungsstation in der Rondellstraße 4a eingespeist. Die Gemeinde Zehlendorf zahlte für das Gas rund 120 000...

  • Zehlendorf
  • 27.12.19
  • 28× gelesen

Recyclinghöfe bleiben an den Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember geschlossen
Wegen Weihnachten und Jahreswechsel: BSR-Müllabfuhrtermine verschieben sich

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels verschieben sich die BSR-Abfuhrtermine für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen. Die Recyclinghöfe sind an den gesetzlichen Feiertagen sowie an Heiligabend und Silvester nicht geöffnet. Auch bei den BSR-Abfallbehandlungsanlagen ändern sich die Öffnungszeiten. Abfuhrtermine von Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen: Die Leerung von Müllbehältern mit dem regulären Abfuhrtermin 23. Dezember (Montag) wird auf den 21. Dezember...

  • Charlottenburg
  • 20.12.19
  • 207× gelesen

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.