Wohnungsamt zieht Bilanz

Steglitz-Zehlendorf. Das bezirkliche Wohnungsamt kann für das Jahr 2020 eine gute Bilanz ziehen. 3421 Wohngeldanträge und 854 Anträge auf Leistungen für Bildung und Teilhabe wurden bearbeitet, 2078 Wohnberechtigungsscheine und andere wohnungswirtschaftliche Bescheinigungen ausgestellt. Außerdem konnten 893 Verfahren nach dem Zweckentfremdungsverbotsgesetz abgeschlossen werden. Bei den Wohngeldanträgen gab es einen Zuwachs um rund 14 Prozent durch die Wohngeldnovelle, die Anfang 2020 in Kraft getreten ist. Der Anstieg kann aber auch eine Folge der Pandemie sein. Bei den Anträgen für Bildung und Teilhabe gab es einen Rückgang um rund 32 Prozent. Hier zeigen sich die pandemiebedingten Einschränkungen beispielsweise bei Sportvereinen, Musikschulen, Kita- und Klassenfahrten. KaR

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen