Volksfest-Start mit Fassbieranstich / Programm mit vielen Live-Konzerten
Steglitzer Woche geht in die 67. Runde

Die Steglitzer Woche wird von Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und Michael Roden vom Schaustellerverband eröffnet.
3Bilder
  • Die Steglitzer Woche wird von Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und Michael Roden vom Schaustellerverband eröffnet.
  • Foto: K. Rabe
  • hochgeladen von Karla Rabe

Live-Konzerte, Karussells, Sportveranstaltungen und die Wahl des Steglitzer Supertalents stehen auf dem Programm der diesjährigen „Steglitzer Woche“. Zwei Wochen lang wird das traditionelle Volksfest im Bäkepark entlang des Teltowkanals gefeiert. Am Freitag, 24. Mai, wird es eröffnet.

Traditionell startet das Fest, das nun bereits in die 67. Runde geht, mit dem Fassbieranstich. Kurz nach 18 Uhr werden Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und Michael Roden, 1. Vorsitzender des Schaustellerverbandes Berlin, das Bierfass anstechen und damit das Steglitzer Volksfest offiziell eröffnen. Musikalisch eingeläutet wird das Fest 18.20 Uhr um von der Queen-Coverband Merqury. Vier Musiker, allesamt Absolventen der Dresdner Musikschule lassen Freddie Mercury und die Hits der britischen Rockband wieder auferstehen.

Das Konzert ist ein Höhepunkt unter insgesamt 50 Rahmenveranstaltungen. Als weitere Publikumsmagnete avancieren die Band Rudolf Rock & Die Schocker feat. Susi Salm und Hugo Egon Balder und Swede Sensation mit ihrer Abba Tribute Show. Für einen krönenden Abschluss will die Band Torfrock sorgen. Bekannt geworden sind die Musiker durch den Titelsong „Beinhart“ der ersten Werner-Comicverfilmung.

Supertalent der Kleinkunst

Mitfiebern ist angesagt, wenn am 9. Juni Kleinkünstler aus ganz Berlin zusammenkommen, um das neue Supertalent von Steglitz zu werden. Der Kleinkunstpreis wird mittlerweile schon zum zehnten Mal vergeben. Wer am besten singt, tanzt oder zaubert, bestimmen Jury und Publikum am Ende gemeinsam. Die Jury entscheidet, wer ins Finale kommt. Unter den drei Finalisten gewinnt dann derjenige, der den lautesten Applaus des Publikums erntet. Die Gewinner dürfen sich über Sachpreise und einen Geldbetrag von insgesamt 1000 Euro freuen. 

Bei aller Kultur kommt aber auch der typische Rummel nicht zu kurz. Über 60 Schausteller haben ihre Attraktionen aufgebaut. Neben Fahrgeschäften wie Break Dance und XXL-Krake für die Großen, gibt es auch zahlreiche Karussells und Geschicklichkeitsspiele für die Kleinen. Das schnellste Fahrgeschäft ist in diesem Jahr der Gladiator. Hier kreist man mit 90 Sachen in 62 Metern Höhe durch die Luft. An jedem Sonnabendabend werden die Höhenfeuerwerke den Himmel über dem Festgelände erleuchten. An jedem Mittwoch ist Familientag mit halben Preisen für alle Fahrgeschäfte und am 4. Juni lädt der Schaustellerverband wieder 1000 Kinder und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen zur kostenlosen Rummel-Runde ein, ebenso wie die Schülerlotsen des Bezirks am 6. Juni.

70 Veranstaltungen rund ums Fest

Die Steglitzer Woche ist Montag bis Donnerstag von 14 bis 22 Uhr, Freitag und Sonnabend von 14 bis 23 Uhr sowie sonn- und feiertags von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Parallel zum Volksfest finden über 70 Events wie Ausstellungen oder Sportveranstaltungen im ganzen Bezirk statt. Mehr zum gesamten Programm gibt es auf Facebook unter @steglitzerwoche oder im Programmheft, das in vielen bezirklichen Einrichtungen und ausgewählten Geschäften kostenlos erhältlich ist oder unter https://bwurl.de/14c9 heruntergeladen werden kann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen