Wohnungsmärkte im Wandel
Vortrag in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek zur Wohnungspolitik

In einem Vortrag spricht Robert Kitzmann von der Gesellschaft für Erdkunde Berlin (GFE) am Montag, 29. April, 18 Uhr, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, über die städtischen Wohnungsmärkte und deren Wandel am Beispiel Berlin.

Kitzmann erläutert die Problematik der Versorgung der Bevölkerung mit erschwinglichem Wohnraum angesichts des massiven Bevölkerungszuwachses in den Städten. Das stellt die lokalen Wohnungsmärkte vor enorme Herausforderungen und sorgt neben steigenden Miet- und Kaufpreisen für Verdrängung einkommensschwacher Haushalte aus der Innenstadt. Zudem sehen sich Städte mit neuen Akteuren auf dem Wohnungsmarkt konfrontiert, deren Geschäftspraktiken weniger an einer langfristig und sozialverträglichen Vermietung, sondern eher an der Erzielung von Renditen orientiert sind.

Der Vortrag bietet die Möglichkeit, über aktuelle Maßnahmen des Berliner Senats sowie mögliche alternative Lösungsansätze zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Informationen und Anmeldungen per E-Mail an veranstaltungen@gfe.berlin.de oder unter Telefon 902 99 24 10.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen