Gehamstert wird hier nicht
Auf den Wochenmärkten gibt es noch alles

Die Wochenmärkte sind weiter geöffnet - wenn auch mit eingeschränktem Angebot.
4Bilder
  • Die Wochenmärkte sind weiter geöffnet - wenn auch mit eingeschränktem Angebot.
  • Foto: K. Rabe
  • hochgeladen von Karla Rabe
Corona- Unternehmens-Ticker

Während in den Supermärkten gehamstert wird, was das Zeug hält und inzwischen auch frische Waren des täglichen Bedarfs schnell ausverkauft sind, hat man auf den Wochenmärkten des Bezirks noch eine große Auswahl.

Auf dem Wochenmarkt Hermann-Ehlers-Platz geht es am Donnerstag recht ruhig zu: Kein Gewimmel wie sonst, kaum Marktbesucher und auch die Anzahl der Stände hat sich deutlich minimiert. Dennoch sind die Händler zufrieden: „Die Leute, die auf den Markt kommen sind eigentlich ganz entspannt. Sie halten sich an die Regeln und gehen auf Abstand“, erzählt Manfred Eckardt.

Er verkauft seit 40 Jahren frische Eier auf dem Markt. Über schlechte Geschäfte könne er sich derzeit nicht beklagen. Er habe eine sehr gute Woche gehabt. „Ich weiß nicht warum, aber frische Eier sind sehr gefragt“, sagt er mit einem Lächeln im Gesicht. Nun, so verwunderlich ist das nicht. In den Supermärkten sind die Eierpaletten oft leergekauft.

Dabei darf auf den Wochenmärkten derzeit auch nur das verkauft werden, was in den Läden zu bekommen ist. „Damit ist zwar der Verkauf von Lebensmitteln, Getränken, Blumen und Pflanzen zulässig, der Verkauf von Textilen, Lederwaren oder Haushaltsgegenständen auf Wochenmärkten jedoch nicht“, teilt Stadtrat Michael Karnetzki der Berliner Woche mit. Kontrolliert wird im Rahmen des Streifendienstes des Allgemeinen Ordnungsdienstes.

Aber auch die Frische der Waren spielt nach wie vor eine Rolle. Am Fischstand wird entspannt mit Corona umgegangen. Die Leute kaufen ihren frischen Fisch. Wichtig ist auf jeden Fall, den geforderten Mindestabstand einzuhalten. Dazu haben die Händler Markierungen vor ihren Ständen angebracht. „Das funktioniert sehr gut. Die Leute selber sind auch sehr bedacht und akzeptieren unsere Abstandhalter“, sagt Adrian Janke, der auf dem Hermann-Ehlers-Platz Kartoffeln verkauft. Vor seinem Stand hat er leere Kunststoff-Paletten aufgestellt mit einem Zettel: „Bitte Abstand halten“. Die Marktbesucher nehmen die neuen strengen Regeln ernst.

Trotz aller widrigen Umstände bleibt immer noch Gelegenheit für ein Schwätzchen – natürlich auf Abstand. „Es kommen viele Kunden vorbei und wollen einfach mal nur guten Tag sagen und alles Gute wünschen“, freut sich Janke. Zu den Leuten, die gern auf den Markt kommen, gehören Manfred Wilke und seine Frau. Sie sind Stammkunden – seit 1976. „Wir werden hier gut und außerordentlich freundlich und zuvorkommend bedient. Und wir haben die Garantie, das alles frisch ist“, sagen die beiden. Und jetzt, in Zeiten einer Krise, sei es auch ein Bedürfnis, die Markthändler zu unterstützen. Wenn alle sich an die Regeln hielten und auf Distanz gingen, sollte das auch kein Problem sein, finden die beiden.

Die Wochenmärkte im Bezirk haben folgende Öffnungszeiten: Am Hermann-Ehlers-Platz: Di 8 bis 14 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Sa 8 bis 14 Uhr; Kranoldplatz: Mi und Sa 8 bis 14 Uhr; Ludwig-Beck-Platz Fr/Sa 8 bis 14 Uhr; am Rathaus Lankwitz: Mo und Fr 8 bis 13 Uhr.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 648× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 249× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 134× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen