Asylbewerber

Beiträge zum Thema Asylbewerber

Soziales
Madeleine Sautier ist eine der Lehrerinnen, die Asylbewerbern im Ökumenischen Zentrum ehrenamtlich Deutsch beibringt.
3 Bilder

Deutsch lernen ohne Druck
Ökumenisches Zentrum sucht Lehrer für Asylbewerber

Madeleine Riemann ist besorgt. Seit vier Jahren bietet das Ökumenische Zentrum in der Wilmersdorfer Straße 163 Deutschkurse für Asylbewerber an. Der Bedarf ist unverändert groß, doch nun fehlt es an ehrenamtlichen Lehrern. Es ist kurz vor 11 Uhr, gleich beginnt der Unterricht für mehrere kleine Gruppen, die sich den großen Raum hinter dem Schaufenster des Ökumenischen Zentrums teilen. Die ersten Schüler sind schon da, Asylbewerber aus Afrika, Syrien oder Afghanistan. Sie können sich einen...

  • Charlottenburg
  • 02.06.19
  • 348× gelesen
  • 1
Politik

Stabsrunde Flüchtlingsmanagement aufgelöst

Die bezirkliche „Stabsrunde Flüchtlingsmanagement“ hat am 8. November im Rathaus zum letzten Mal getagt. Die Stabsunde wurde eingerichtet, um die verstärkte Neuzuwanderung von Asylbewerbern auf bezirklicher Ebene zu bewältigen. An ihr nahmen unter der Leitung von Bürgermeisters Reinhard Naumann (SPD) der Stadtrat für Soziales und Gesundheit, die Büroleitungen aller fünf Fachabteilungen des Bezirksamtes, die Leiterin des Gesundheitsamtes, der Leiter des Sozialamtes, der...

  • Charlottenburg
  • 14.12.17
  • 34× gelesen
Politik
Zeitvertreib im größten Heim des Bezirks: Die jungen Bewohner des ehemaligen Rathauses Wilmersdorf legten im Sommer Beete an.

4100 Flüchtlinge leben im Bezirk

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine aktuelle Erfassung des Bezirksamts gibt Aufschluss über die Zahl und Verteilung von Flüchtlingen in Charlottenburg und Wilmersdorf. Demnach waren hier zum 18. Oktober insgesamt 4110 Personen gemeldet, die aus ihren Heimatländern geflohen sind. Sie leben zumeist in den 13 vertragsgebundenen Heimen, von denen das frühere Rathaus Wilmersdorf mit 1057 Bewohnern mit Abstand das größte ist. Auf Platz zwei und drei folgen die Unterkünfte in der früheren...

  • Charlottenburg
  • 28.10.16
  • 381× gelesen
Politik
Kritische, aber sachliche Fragen: Eine Expertenrunde um Sozialstadtrat Carsten Engelmann stellte sich den Sorgen der Nachbarn.
2 Bilder

Fast 1000 Flüchtlinge nach Westend: Auflösung von Turnhallen-Heimen braucht neue Unterkünfte

Charlottenburg-Wilmersdorf. Damit Flüchtlingsheime in Sporthallen an der Forckenbeck- und in der Prinzregentenstraße schließen können, eröffnet das Land Berlin ein festes Heim mit 454 Plätzen in der Heerstaße 16-18 – und baut ein Containerdorf mit 500 Betten im Olympiapark. Wer zieht in unsere Nachbarschaft? Wie gewährleistet der Staat die Sicherheit? Wo sollen die Flüchtlinge zur Schule gehen? Bei der jüngsten Informationsveranstaltung des Bezirksamts dominierten kritische, aber sachliche...

  • Charlottenburg
  • 01.08.16
  • 816× gelesen
  • 1
Soziales

Leitfaden hilft Geflüchteten

Berlin. Der Herder-Verlag hat einen Leitfaden für arabischsprachige Geflüchtete herausgegeben. In einer kostenfreien App werden Fakten über die Bundesrepublik und Hinweise zum Alltag auf Deutsch und Arabisch vermittelt. Außerdem werden rechtliche und ethische Fragen behandelt. Der Leitfaden „Deutschland. Erste Informationen für Flüchtlinge“ richtet sich dabei auch an Helfer, um sie bei der Vermittlung von Wissen über das Land zu unterstützen. NL

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 370× gelesen
Soziales
Aus Fremden Freunde machen: Polizeioberkommissar Ronnie Bungies spielt mit Flüchtlingen Fußball.
3 Bilder

Dein Freund und Mentor: So führt die Polizeidirektion 2 Flüchtlinge in ein neues Leben

Spandau. Mehr als 10 000 neue Gesichter im Direktionsgebiet. Klar, dass eine besondere Gruppe von Polizisten jetzt erst recht Kontakt zu Flüchtlingen sucht. Gemeinsamkeiten schaffen, Werte vermitteln, für Ablenkung vom öden Heimalltag sorgen – wie könnte das besser gelingen als beim Fußball? Auf der U-Bahntreppe, da entschließen sie sich zum Sprint. Nur noch eine Minute bis zum Trainingsbeginn, noch ein Kilometer bis zur Umkleide. Also heißt es rennen. Die Kameraden enttäuschen? Unpünktlich zum...

  • Charlottenburg
  • 02.11.15
  • 1.079× gelesen
Soziales
Unverhoffte Wiederbelebung: Im leerstehenden Kongresszentrum am Messedamm schafft das Lageso Platz für 500 Neuankömmlinge.

Türen auf für Flüchtlinge: 1000 Asylbewerber ziehen in Messehallen – 500 ins ICC

Westend. Fast täglich befördern Sonderzüge Ankömmlinge vor die Tore Berlins. Nun wird klar: Sie beziehen Quartier in den Hallen der Messe Berlin und in Kürze auch im ICC. Kommt es nun zum Konflikt mit den Messeveranstaltungen? Doppelstockbetten postiert, Toiletten und Duschen in Gang gebracht – dann zogen sie ein. Wieder kam es zur Beschlagnahmung von leerstehenden Immobilien für die Einquartierung von Flüchtlingen. Und diesmal traf es die Messehalle 26 an der Jaffestraße, wo der Malteser...

  • Charlottenburg
  • 08.10.15
  • 1.116× gelesen
Sport
Eine neue Vereinbarung sichert Sportlern aus Westend eine Trainingsstätte.

Sportler ziehen um, Flüchtlinge bleiben

Westend. Da die Rudolf-Harbig-Halle in der Glockenturmstraße für die Unterbringung von mehreren hundert Flüchtlingen herangezogen wird, müssen sich Sportler seit Wochen umorientieren. Immerhin bieten der Berliner Leichtathletik-Verband (BLV) und die Olympiastadion Berlin GmbH jetzt ersatzweise eine andere Trainingsstätte: die Aufwärmhalle und den Kraftraum im Olympiastadion. Hier können zum Beispiel Angehörige der Poelchau-Schule an fünf Tagen in der Woche ihre Übungen absolvieren. Die...

  • Westend
  • 07.10.15
  • 437× gelesen
Soziales
Ehemaliges Rathaus am Limit: In mehreren Schichten arbeiten Freiwillige und der Arbeiter-Samariter-Bund zum Wohle von deutlich über 500 Bewohnern.
3 Bilder

Flüchtlingskrise birgt Herausforderungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Knapp 2200 Flüchtlinge in sieben Einrichtungen – und kein Ende in Sicht. Mit enormer Hilfsbereitschaft versuchen Bürger im Bezirk wettzumachen, was die Weltlage ihnen einbringt. Nach der Eröffnung von Heimen im Rathaus Wilmersdorf und den Turnhallen im Olympiapark werden weitere folgen. Sie arbeiten unbezahlt in Schichten, organisieren sich in Echtzeit über soziale Netzwerke, unterstützen Flüchtlinge in jeder nur möglichen Form. Doch die Herausforderungen für...

  • Charlottenburg
  • 24.09.15
  • 445× gelesen
Leute
Rabia kämpft für Frauenrechte und will in Deutschland ihr Politologie Studium wieder aufnehmen.
2 Bilder

Engagierte Frauenrechtlerin: In Kabul erhielt Rabia immer wieder Morddrohungen

Charlottenburg. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter – hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor. Die 28-jährige Rabia aus Afghanistan ist Hitze gewöhnt – nur nicht die Einsamkeit und Enge, die sie seit zwei Jahren in ihrem kleinen Zimmer in einer Flüchtlingsunterkunft in Charlottenburg umgibt. Es ist vollgestopft mit den Dingen des täglichen...

  • Westend
  • 01.09.15
  • 383× gelesen
Soziales
Daheim im Rathaus: Eine Flüchtingsfamilie erreicht den U-Bahnhof Fehrbelliner Platz.
3 Bilder

Rathaus als Refugium: Alter BVV-Sitz mit 500 Flüchtlingen voll belegt

Wilmersdorf. Nur wenige Tage nach der Einquartierung von ersten Asylbewerbern durch den Arbeiter-Samariter-Bund hat sich das frühere Rathauses Wilmersdorf komplett gefüllt. Jetzt zählt umso mehr der Einsatz von Ehrenamtlichen. Und die organisieren sich im neuen Bündnis „Wilmersdorf hilft“. Bis zur ersten Dusche verging eine ganze Woche. Und im Hof des ausgedienten Amtsgebäudes hallten Freudenschreie. Denn die Beschaffung von Feuerwehrzelten mit eingebauten Brausen war das ärgste von mehreren...

  • Wilmersdorf
  • 24.08.15
  • 1.249× gelesen
Blaulicht

Benzin im Flüchtlingsheim

Westend. Erneuter Zwischenfall in einer Unterkunft für Asylbewerber: In der Nacht zum 12. Juni ist der mutmaßliche Versuch, das Heim in der Soorstraße anzustecken, gescheitert. Hauseigene Sicherheitskräfte bemerkten gegen 2 Uhr Benzingeruch, stellten im Erdgeschoss brennbare Flüssigkeit fest und alarmierten die Polizei. Zu den Hintergründen des Vorfalls ermittelt seitdem der Staatsschutz. tsc

  • Charlottenburg
  • 19.06.15
  • 102× gelesen
Soziales
Die Politik muss mehr leisten als Flüchtlinge in leeren Häusern einzuquartieren, meinen Experten.

"Nur unterbringen ist zu wenig": Wohlfahrtsverband will Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik

Wilmersdorf. Wer hilft beim Behördengang? Wie beendet man das quälende Nichtstun? Wo behandelt man das Trauma? Flüchtlinge in Berlin können sich auf eine Vielzahl von Hilfsprojekten verlassen. Sie wiederum erhalten Beistand vom Paritätischen Wohlfahrtsverband - der am liebsten das ganze System ändern möchte.Reagieren, ja, darin sind sie stark. Sie müssen es sein. Denn jede Flüchtlingswelle schlägt zu ihnen durch. Hilfsorganisationen sind das Rückgrat, auf dem das ganze System zum Umgang mit...

  • Wilmersdorf
  • 20.04.15
  • 331× gelesen
Politik

Sorge über die Unterbringung von Asylbewerbern im Bezirk wächst

Charlottenburg-Wilmersdorf. Weit gereist, schwer traumatisiert und von toleranten Nachbarn empfangen: Asylbewerber führen in den Heimen des Bezirks ein zivilisiertes Leben. BVV-Politiker befürchten aber, dass sich das ändern könnte.Seitdem Bilder von misshandelten Flüchtlingen durch das Land gingen, ist der Optimismus, den Opfern von Krieg und Vertreibung eine humane Unterbringung bieten zu können, bundesweit erschüttert. Und selbst in Charlottenburg-Wilmersdorf, wo Anwohner die Asylbewerber am...

  • Charlottenburg
  • 20.10.14
  • 61× gelesen
Sonstiges
Mahnwache vor der Kirchentür: Die jungen Männer kämpften vergangene Woche vergeblich um Bleiberecht.

Gedächtniskirche ließ Asylbewerber demonstrieren

Charlottenburg. Eine Gruppe afrikanischer Flüchtlinge, die vorher am Alexanderplatz war, trat nun in Verhandlung mit dem Bezirk und der evangelische Gemeinde von Pfarrer Martin Germer. Sie erwirkten ein mehrtägiges Bleiberecht. Doch ihr wichtigster Wunsch blieb verwehrt.Es war ein neuer Versuch. Aber wieder einer, bei dem die Flüchtlinge ihr Ziel verfehlten. Die Gruppe vom Alexanderplatz, bekannt geworden durch einen Hungerstreik, scheiterte mit ihrem Vorgehen in der vergangenen Woche auch in...

  • Charlottenburg
  • 19.05.14
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.