Alles zum Thema Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Aus der Serie "Von der Brüchigkeit des Seins".

Verwundung und Vergänglichkeit
Der deutsch-ägyptische Fotograf Amin El Dib im Haus am Kleistpark

Die kommunale Galerie zeigt im Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6-7, zum ersten Mal eine größere Auswahl von Werkgruppen des deutsch-ägyptischen Fotografen Amin El Dib. Im Werk des 1961 als Sohn einer Deutschen und eines Ägypters in Kairo geborenen, seit 2003 in der Schweiz lebenden Fotokünstlers sind Verwundungen und Vergänglichkeit die beherrschenden Themen. „Das Verbindende zwischen den scheinbar disparaten Werkgruppen ist, dass Amin El Dib sich in all seinen Bildern der absoluten...

  • Schöneberg
  • 11.05.19
  • 40× gelesen
Kultur

Plätze im Bayerischen Viertel
Ausstellung ist erneut zu sehen

Vor einem Jahr beschloss die Bezirksverordnetenversammlung, die Ausstellung „Plätze im Bayerischen Viertel“ noch einmal zu zeigen. Die Plakatschau zu Viktoria-Luise-, Bayerischem und Barbarossaplatz ist nun zu sehen, allerdings nicht an einem repräsentativen Ort in Schöneberg, wie es sich die BVV gewünscht hatte. Die Ausstellung besteht aus neun großen Plakaten. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Barbarossaplatz und sie wird erneut in der Grundschule an diesem Platz gezeigt. Erläutert werden die...

  • Schöneberg
  • 15.04.19
  • 50× gelesen
Soziales

Erfahrungen aus der Sexarbeit

Schöneberg. In der Ausstellung „Photo Voice“ berichten 14 Frauen aus fünf Nationen über ihre Erfahrungen mit der Sexarbeit. Die Ausstellung wurde 2014 als Teil des Projekts „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“ von den Sozialarbeiterinnen des Frauentreffs Olga gemeinsam mit Prostituierten verwirklicht. Nun wird sie erneut im Kiez gezeigt und zwar bis zum 8. Juni in der Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1. KEN

  • Schöneberg
  • 08.04.19
  • 35× gelesen
Kultur

Blick zurück in die 80er
Marsha Burns' Poträtfotos der West-Berliner Subkultur

In Berlin ist Marsha Burns nahezu vergessen. Dabei hat die US-amerikanische Fotografin Spuren in der Stadt hinterlassen. Die kommunale Galerie Haus am Kleistpark ruft ihr Werk wieder in Erinnerung. „Marsha Burns lebte 1984 ein halbes Jahr in West-Berlin“, weiß Galerieleiterin Barbara Esch Marowski. Während dieser Zeit habe sie junge Leute aus der Berliner „Szene“ fotografiert, fügt Esch Marowski hinzu. Diese Aufnahmen sind neben anderen erstmals seit langer Zeit wieder in Deutschland zu...

  • Schöneberg
  • 08.04.19
  • 184× gelesen
Kultur

Kunstwerke mit Zeitangabe

Lichtenrade. Vom 5. April bis 27. Juni ist in der Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, die Ausstellung „Uhrzeit“ zu sehen. Der Künstler Rainer Henning präsentiert Designer-Uhren, verschiedene Kunstwerke mit integrierten Zeigern und Ziffernblatt. Seine bevorzugten Techniken sind die Pastell-, Aquarell- und Acrylmalerei. Zum Preis von 25 bis 130 Euro können die Stücke auch erworben werden. Die Bibliothek ist Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr geöffnet. Unter bilder.kunst@gmx.de ist eine...

  • Lichtenrade
  • 28.03.19
  • 90× gelesen
Kultur

Bewerbungsphase läuft
Kunstfenster macht das Dutzend voll

Das Lichtenrader Kunstfenster feiert in diesem Jahr seine zwölfte Auflage. Im September soll sich die Bahnhofstraße wieder vier Wochen lang in eine große Galerie verwandeln. Dafür werden mindestens 50 Künstler gesucht, die ihre Werke gern in den Geschäften ausstellen möchten. Bis zum 30. April läuft die Bewerbungszeit. Dafür sind das unter http://lichtenrader-kunstfenster.de/ bereitgestellte Bewerbungsformular auszufüllen und eine Teilnahmegebühr von zehn Euro zu entrichten. Die Abgabe muss...

  • Lichtenrade
  • 27.03.19
  • 72× gelesen
Kultur

So schön sind Alpen und Ostsee

Marienfelde. In der Stadtteilbibliothek, Marienfelder Allee 107/109, ist vom 4. April bis zum 26. Juni die Ausstellung „OstseeAlpen“ zu sehen. Der Künstler Horst Zeitler präsentiert dort seine Landschaftsmalereien. Es ist eine bunte Mischung aus Gemälden, Pastellen, Aquarellen und Tuschezeichnungen, aber auch digital bearbeiteten Grafiken. Die Vernissage inklusive Musik und Getränken findet am Donnerstag, 4. April, 19 Uhr statt. Geöffnet ist die Stadtteilbibliothek Marienfelde Montag und...

  • Marienfelde
  • 26.03.19
  • 24× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung zu NS-Täterorten

Tempelhof. In Berlin gibt es zahlreiche Gedenkstätten und Mahnmale, die an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnern. „Der Einrichtung vieler dieser Orte – gerade, wenn es sich um sogenannte Täterorte handelt – ging jedoch eine lange Geschichte des Ausblendens und Verschweigens sowie politischer Auseinandersetzungen voraus“, teilen die Museen Tempelhof-Schöneberg mit. Eine neue Ausstellung im ehemaligen SA-Gefängnis Papestraße, Werner-Voß-Damm 54a, erzählt nun von diesem schwierigen...

  • Tempelhof
  • 21.03.19
  • 36× gelesen
Kultur

Leben, Natur und Vielfalt entdecken

Schöneberg. Noch bis zum 26. April zeigt die Volkshochschule am Barbarossaplatz 5 die Wanderausstellung „Leben. Natur. Vielfalt“ zur UN-Dekade „Biologische Vielfalt“. Die Schau behinhaltet unterschiedliche Facetten der biologischen Vielfalt und macht deutlich, wie sie unser Leben und Wirtschaften beeinflusst; Öffnungszeiten sind montags bis freitags 8 bis 21 Uhr, in den Ferien 9 bis 16 Uhr, an Feiertagen ist geschlossen. Der Eintritt ist frei. KEN

  • Schöneberg
  • 19.03.19
  • 16× gelesen
Kultur

Bilder, Farben, Inspiration

Schöneberg. Das Café Kiezoase, Barbarossastraße 65, präsentiert bis 15. März neue Werke der Gruppe „Experimentelle Maltechniken“. Die Gruppe wird von der bildenden Künstlerin Ulla Hahn geleitet. Ein Besuch lohnt sich. Nähere Informationen unter Telefon 21 73 02 02. KEN

  • Schöneberg
  • 06.02.19
  • 8× gelesen
Bildung

Martin Luther und das Judentum

Friedenau. Martin Luther hat der evangelischen Kirche ein schwieriges Erbe hinterlassen. Er war judenfeindlich eingestellt. Das belegen seine Schriften. Lucas Cranach und seine Schule haben Luthers Auffassung in Bildern verfestigt – über die Jahrhunderte. Erst nach dem Holocaust hat sich die evangelische Kirche diesem lastenden Erbe gestellt. In der Philippus-Kirche, Stierstraße 17, ist nun bis 27. Februar dienstags bis sonnabends 10 bis 13 Uhr und sonntags im Anschluss an die Gottesdienste die...

  • Friedenau
  • 06.02.19
  • 29× gelesen
Kultur

Die Perfidie der Stühle
Fotoserie von Ruth Stoltenberg über den Stasi-Knast

Stühle über Stühle auf den Fotos; sie sind das Objekt Nummer eins in Ruth Stoltenbergs Arbeiten über die Untersuchungshaftanstalt und das Haftkrankenhaus Hohenschönhausen. Die Serie ist jetzt in der bezirklichen Galerie „Haus am Kleistpark“ zu sehen. Ihr Blick ist persönlich. Ruth Stoltenberg geht mit ihrer Kamera immer ganz nahe heran an das, was sie im Bild festhalten will. Sie interessiert sich für Details, im Falle der Stühle im Stasi-Knast für die unterschiedlichen bunten Muster der...

  • Schöneberg
  • 05.02.19
  • 79× gelesen
Kultur

Prostituierte erzählen

Schöneberg. Das Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark, Kurmärkische Straße 1-3, zeigt die Ausstellung „Photovoice“. 14 Frauen aus fünf Nationen erzählen von ihrem Alltag als Prostituierte. Ihre Geschichten werden von eindrucksvollen Bildern unterlegt. Die Ausstellung findet im Rahmen des Projekts „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“ statt. Dessen Träger ist der Verein Notdienst Berlin mit dem Frauentreff „Olga“; weitere Informationen unter https://bwurl.de/146t oder Telefon 25 79 75 38....

  • Schöneberg
  • 31.01.19
  • 70× gelesen
Kultur
Die Aussstellung will einen kreativen und spielerischen Zugang zu Theorien der Gender-Studien schaffen.

Neue Ausstellung im Jugendmuseum
Queer im Kiez und anderswo

Mit Musik von Adi Amati und Performances der am Projekt beteiligten Kinder und Jugendlichen wird am 24. Januar 18 Uhr die neue Ausstellung im Jugendmuseum eröffnet: „Welcome to diversCity! Queer in Schöneberg und anderswo“. Zum Auftakt sprechen Kulturstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) und Museumschefin Irene von Götz. Die Ausstellung erläutern die pädagogische Leiterin des Jugendmuseums, Ellen Roters, sowie Susan Kamel und Tobias Nettke, Professoren an der Hochschule für Technik und Wirtschaft...

  • Schöneberg
  • 20.01.19
  • 62× gelesen
Kultur

Fotos vom Alltag in Berlin

Schöneberg. Lutz Matschke, Fotograf und Kursleiter an der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg, zeigt bis zum 27. Februar in der Galerie des Hauses der Volkshochschule, Barbarossaplatz 5, seine Fotoserie „Berlin Day by Day“ (Berlin Tag für Tag). Nach Matschkes Worten sind es kleine ironische Inszenierungen aus dem täglichen Leben, keine lange vorbereiteten Installationen, sondern Enthüllungen der alltäglichen Verhältnisse eines ganz normalen Haushalts, ironische Ready-Mades, die eine Verbindung...

  • Schöneberg
  • 17.01.19
  • 32× gelesen
Kultur

Ein besonderer Polizeihauptmann

Tempelhof. In der Polizeihistorischen Sammlung, Platz der Luftbrücke 6, ist bis zum 29. März eine Ausstellung über den preußischen Polizeihauptmann Friedrich Wilhelm Höhn zu sehen. Dort haben Interessierte die Möglichkeit, sich über den aus dem Oderbruch stammenden Reformer des Polizeisystems in Japan zu informieren. Höhn wurde von 1885 bis 1891 als Dozent an die Polizeischule in Tokio entsandt. Später war er als Berater und Inspekteur für das Polizeiministerium tätig. Zu seinen Ehren steht in...

  • Tempelhof
  • 11.01.19
  • 6× gelesen
Kultur

Die zweite Heimat

Schöneberg. Für sein Projekt „Die zweite Heimat“ reiste Peter Bialobrzeski von 2011 bis 2016 mit seiner Kamera durch Deutschland. Ihn interessierte die Frage, wie das Land aussieht, in dem er seit 50 Jahren lebt, wenn er es im Bild festhält; und wie die Gegenwart aussieht, wenn sie als Vergangenheit betrachtet wird. Das Ergebnis ist bis 31. März in der Galerie im Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6-7, zu betrachten, dienstags bis sonntags 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Bialobrzeski,...

  • Schöneberg
  • 09.01.19
  • 54× gelesen
Bildung

Berliner Eisenhände

Schöneberg. Noch bis 19. Januar kann man in der Mitmach-Ausstellung „Ey Alter“ im Gasometer auf dem Euref-Campus mehr über sich selbst und sein Alter erfahren. Der frühere Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit ist ein großer Fan der Station „Händedruck“. Tim Wohlfarth, Sprecher der Ausstellung sagt: „Berliner haben Eisenhände.“ Die Öffnungszeiten sind montags bis sonntags 10 bis 18 Uhr, donnerstags 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt 4,50 Euro;...

  • Schöneberg
  • 21.12.18
  • 34× gelesen
Kultur
Kurator Philipp Holt und Irene von Götz, Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg, vor den Highlights der Spenden und Leihgaben aus der Bevölkerung.
4 Bilder

Markenzeichen: eine Eule
Ausstellung gewährt Einblicke ins Ullsteinhaus

„Wir wollten diese Ausstellung nicht alleine konzipieren, sondern mit den Menschen ins Gespräch kommen“, sagt Dr. Irene von Götz. Das ist der Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg und Kurator Philipp Holt gelungen. Mit Unterstützung der Bevölkerung konnten sie seltene Überbleibsel der Ullstein-Geschichte zusammentragen. Diese werden in der Sonderausstellung „Druckfrisch aus Tempelhof! Blicke in das Ullsteinhaus“ im Tempelhof-Museum präsentiert. Im Juli hatte das Museum einen Aufruf...

  • Tempelhof
  • 06.12.18
  • 253× gelesen
Kultur

Fotografien von Ulrike Kolb

Mariendorf. Bis zum 13. Januar ist die Ausstellung „Die Vollzähligkeit der Sterne“ in der Galerie im Tempelhof-Museum, Alt-Mariendorf 43, zu sehen. Die mit dem Aenne-Biermann-Preis für Gegenwartsfotografie ausgezeichnete Ulrike Kolb zeigt dort Aufnahmen von historischen Innenräumen wie Museen, Universitäten, Gedenkorten und den darin befindlichen Objekten. Der Eintritt ist frei, geöffnet ist Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 14 Uhr und Sonntag 11 bis 15 Uhr. PH

  • Mariendorf
  • 27.11.18
  • 13× gelesen
Kultur
Ein Quilt der Künstlerin Jutta Rausch.
2 Bilder

Runde Kunst

Tempelhof. Im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrums der ufaFabrik, Viktoriastraße, ist vom 9. November bis 28. Februar die Ausstellung „Rund – na und“ zu sehen. Dabei zeigt der Verein „Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg“ eine Auswahl nach unterschiedlichen Techniken gefertigter Quilts (Zierdecken). Vernissage ist am 9. November, 18 Uhr. Während der Ausstellung können die Kunstwerke aus Stoff dienstags von 10 bis 14 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr begutachtet werden.

  • Tempelhof
  • 01.11.18
  • 26× gelesen
Kultur

Fotos vom West-Berlin der 80er-Jahre

Schöneberg. Seit mehr als dreieinhalb Jahrzehnten fotografiert André Kirchner seine Wahlheimat Berlin. Zum 60. Geburtstag des Schöneberger künstlerisch arbeitenden Stadtfotografen zeigt die kommunale Galerie „Haus am Kleistpark“, Grunewaldstraße 6/7, bis 16. Dezember im Rahmen des Monats der Fotografie die Ausstellung „Die West-Berliner Jahre – Fotografien von André Kirchner 1981 bis 1990“. „Es sind viele Schätze zu entdecken, in denen eine vergangene Ära wieder erfahrbar wird“, urteilt...

  • Schöneberg
  • 09.10.18
  • 221× gelesen
  •  1
Kultur
Viel Platz für die kreative Arbeit in einer der elf Künstlerresidenzen an der Bülowstraße.
6 Bilder

Freiraum für Kreative
Elf Künstlerresidenzen im Urban Nation Museum eröffnet

Die frühere Stadtenwicklungsstadträtin Sibyll Klotz hat es seinerzeit als „Ufo, das hier im Kiez gelandet ist“, bezeichnet. Das Projekt war umstritten, auch weil dafür in Zeiten wachsender Wohnungsnot ein Wohnhaus einer städtischen Wohnungsgesellschaft für museale und künstlerische Zwecke entwidmet und komplett umgebaut wurde. Nun ist es seit einem Jahr da, das „Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art“ und seine elf Künstlerresidenzen in der Bülowstraße 7. Unlängst wurden die...

  • Schöneberg
  • 01.10.18
  • 191× gelesen
Kultur

Wissenswerte Flughafen-App

Tempelhof. Im Rahmen der neuen Ausstellung „Ein weites Feld – der Flughafen Tempelhof und seine Geschichte“ ist nun auch die angekündigte App in vier verschiedenen Sprachen für Android und IOS erschienen. Sie beinhaltet die Ausstellungstexte und darüber hinaus eine interaktive Karte mit den Stationen des Informationspfades zur Geschichte des Tempelhofer Feldes. Die App finden Sie zum kostenlosen Download im Google-Play-Store unter dem Namen „Projekt Flughafen Tempelhof“. PH

  • Tempelhof
  • 27.09.18
  • 56× gelesen