Bürgerinitiative

Beiträge zum Thema Bürgerinitiative

Verkehr

Pendlerproblem anderswo lösen
Die Mehrheit der Verordneten lehnt ein Mobilitätshub an der Bucher Straße ab

An der Bucher Straße wird es keinen sogenannten Mobilitätshub geben. Eine Mehrheit der Verordneten lehnte den Antrag der CDU-Fraktion ab. Diesen hatte sie namens eines Netzwerks aus 17 Pankower Bürgerinitiativen und Vereinen gestellt. Dieses Netzwerk gründete sich im Sommer angesichts der zahlreichen Bauvorhaben in Buch, Karow, Französisch Buchholz und Blankenburg. Gemeinsam erarbeiteten die Initiativen einen Antrag, in dem sie einen Mobilitätshub an der Bucher Straße vorschlagen. Dieses könne...

  • Buch
  • 13.01.20
  • 745× gelesen
  • 1
Verkehr

Bürgerinitiative gibt sich aber mit erstem Teilerfolg nicht zufrieden

Buch. Ein Teil der an der Stettiner Bahn wohnenden Anwohner kann darauf hoffen, dass schon bald mit der Lärmsanierung an den Bahngleisen begonnen wird.Das war eine der positiven Nachrichten, die die Teilnehmer des BINO-Forums "Das Maß ist voll" aus der Festscheune des Künstlerhofs Buch mitnehmen konnten. Zur "Bürgerinitiative Berlin Nord/Ost - gesund leben an der Schiene" (BINO) schlossen sich vor fünf Jahren Anwohner aus Blankenburg, Karow und Buch zusammen. Sie wollten nicht länger hinnehmen,...

  • Buch
  • 29.04.15
  • 201× gelesen
Politik

Bürgerinitiative "Stahnsdorf gegen Fluglärm" strebt Volksentscheid an

Berlin. Die Bürgerinitiative (BI) "Stahnsdorf gegen Fluglärm" ruft zu einer Volksinitiative gegen eine dritte Start- und Landebahn am Flughafen Berlin Brandenburg BER auf.Ziel ist es, bis zum Herbst 20 000 Unterschriften zu sammeln. Dann könnte aus der Volksinitiative ein Volksbegehren und schließlich ein Volksentscheid werden. "Trotz aller Hiobsbotschaften wird der BER irgendwann in Betrieb gehen, mit allen fatalen Folgen für unsere Region ", sagt Wolfgang Brenneis von der BI Stahnsdorf, die...

  • Zehlendorf
  • 08.07.14
  • 220× gelesen
Verkehr
Manfred Vormelker glaubt daran, dass er mit seiner Bürgerinitiative die Straßenbahn eines Tages wieder vor das Rathaus Spandau holt.

Soll die Tram in den Westen zurückkehren?

Berlin. Bevor die Mauer Berlin zerschnitt, durchzogen Straßenbahngleise die Stadt bis nach Spandau und Steglitz. Heute sind die Westbezirke eine Hochburg der BVG mit Dieselkraft - da rufen Bürger nach der Wiederkehr der "Elektrischen".Wenn Manfred Vormelker in alten Büchern blättert, sind die Bilder schwarz-weiß, doch seine Erinnerungen sind farbig. Straßenbahnen vor der Gedächtniskirche. Straßenbahnen auf der Steglitzer Schloßstraße und vor dem Rathaus Spandau. Das gab es, als Vormelker ein...

  • Charlottenburg
  • 09.04.13
  • 1.202× gelesen
  • 1
Bauen
Julius Dahms, Sprecher der Initiative "100 Prozent Tempelhofer Feld", setzt sich mit seinen Mitstreitern dafür ein, dass hier nicht gebaut wird.

Initiative kämpft gegen Bebauung des Tempelhofer Felds

Tempelhof. Die Bürgerinitiative "100 Prozent Tempelhofer Feld" sammelt Unterschriften, um zu verhindern, dass das Gelände bebaut wird. Sie kämpft für einen Volksentscheid. Doch der Senat möchte hier neuen, günstigen Wohnraum schaffen. Ein Berliner Interessenskonflikt.Sonntagnachmittag 15 Uhr. Es tobt eiskalter Wind, Minusgrade herrschen. Doch am Eingang zum Tempelhofer Flugfeld am Columbiadamm stehen die Menschen um einen kleinen Tisch mit Flyern und Unterschriftenlisten. Jogger bleiben stehen...

  • Mitte
  • 22.01.13
  • 354× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.