BUND

Beiträge zum Thema BUND

Umwelt

Mehr wilde Natur erwünscht

Britz. Im Britzer Garten sollte es mehr Raum für die freie Entwicklung von Flora und Fauna geben, dieser Meinung ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund). In seinem Blog stellt er drei Orte vor, die demnach Schule machen sollten. So hat sich im Freizeitpark Marienfelde am Diedersdorfer Weg nicht nur eine einmalige Kräuter- und Strauchvegetation entwickelt, sondern auch Berlins größter Schlehenbestand. Weitere „unterbewertete Attraktionen“: der wilde Wald auf dem...

  • Britz
  • 30.11.20
  • 37× gelesen
Umwelt
Die Schönheit des Frühlings lässt sich gerade jetzt direkt vor der eigenen Haustür finden und genießen.

Stadtnatur entdecken
BUND zeigt, was jetzt draußen blüht und grünt

All diejenigen, die keinen eigenen Garten oder eine Wiese nebenan zur Verfügung haben, sind schnell im Lagerkoller durch die eigenen vier Wände gefangen. Das gilt besonders für die Menschen in den Städten. Grünflächen sind zwar vorhanden, doch ist gleichzeitig Abstandhalten gefordert. „Aktuell wird bewusst, wie wertvoll unser Stadtgrün ist“, sagt Afra Heil, Expertin für Stadtnatur beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Der BUND empfiehlt, die Natur auch vor der eigenen Haustür...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.04.20
  • 458× gelesen
Politik

Stadtbäume verschwinden: Grüne wollen Kampagne neu beleben

Berlin. Obwohl in der Hauptstadt auch immer wieder Bäume gepflanzt werden, sinkt ihre Zahl weiter. Berlin hat viel Grün zu bieten – Parks und Anlagen sind überall zu finden. Und auch viele Bäume entlang der Straßen. Doch den Stadtbäumen geht es schlecht. Sie müssen nicht nur Streusalz, Autoabgase und den Klimawandel ertragen, sondern auch damit klarkommen, dass sich kaum einer um sie kümmert. Der Grund: Personalmangel in den Grünflächenämtern. So kommt es, dass mehr Stadtbäume gefällt werden...

  • Charlottenburg
  • 16.05.17
  • 322× gelesen
  • 2
Kultur

Beste Flussfotos gesucht

Berlin. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto "Fluss, Natur, Mensch" auf. Willkommen sind Naturaufnahmen aber auch solche, die den Bezug zwischen Mensch und Natur zeigen. Das kann zum Beispiel beim Radeln, Angeln, Paddeln oder Baden sein. Preise im Wert von insgesamt mehr als 2000 Euro warten auf die Teilnehmer. Das beste Bild wird mit einem Schlauchkajak ausgezeichnet. Die Bilder können unter bund.net/fotowettbewerb hochgeladen...

  • Mitte
  • 16.07.14
  • 47× gelesen
Soziales
Meike Ortmanns setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen schonend mit der Natur umgehen. Für dieses Ziel sucht sie Mitstreiter.

Freiwilligenbörse lädt am 5. April ins Rote Rathaus

Berlin. Wer sich gesellschaftlich engagiert, tut vieles auf einmal: Er hilft anderen, schafft Wohlbefinden, stärkt den Gemeinsinn. Und er oder sie selbst lernt auch viel dabei. Was alles, das kann man am kommenden Sonnabend im Roten Rathaus erfahren.14 Kilo! Dass der Durchschnittsdeutsche eine solche Menge Kleidung kauft, und zwar jedes Jahr aufs Neue, das hätte Meike Ortmanns nicht gedacht. Noch beeindruckter war sie, als sie mit anderen Jugendlichen Hosen und Pullis übereinander legte, bis...

  • Mitte
  • 01.04.14
  • 245× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.