Café

Beiträge zum Thema Café

Wirtschaft

Neu eröffnet
SELFMADE Berlin

SELFMADE Berlin: Der "Creative Space" besteht aus einem Laden für Stoffe und Nähutensilien, einem Café und einer Galerie, in dem Kreativworkshops, Ausstellungen und Events stattfinden sollen. Eröffnung ist am 21. Februar. Friedrich-Karl-Straße 1, 12103 Berlin, www.theselfmade.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 12.02.20
  • 509× gelesen
Soziales
35 Berliner Cafés testen aktuell das Pfandsystem Recup. Im Coffe & Coockies in der Stresemannstraße 107 ist es viel versprechend angelaufen. Foto: Josephine Macfoy
2 Bilder

Nachfüllen für eine bessere Welt: In Berlin sprießen Ideen für Mehrwegsysteme

Berlin. Heute bekommt man fast jedes Getränk in der Stadt to go, zum Mitnehmen. Dabei fallen enorme Verpackungsmengen an. Es gibt viele, die das ändern wollen. 2400 Tonnen Müll, 2580 Bäume und 85 Millionen Liter Wasser im Jahr. Das alles für eine durchschnittliche Gebrauchszeit von 15 Minuten: So liest sich die Umweltbilanz der 460 000 Einwegbecher, die täglich über die Berliner Ladentheken gehen. Längst fühlt sich die Bevölkerung nicht mehr wohl damit. Das zeigt eine repräsentative Umfrage...

  • Wedding
  • 07.08.17
  • 285× gelesen
Wirtschaft

Café Müllerskind

Café Müllerskind, Parkstraße 11, 12103 Berlin, Di-Sa 9-18 Uhr, So ab 10 Uhr Im Café Müllerskind in Tempelhof werden hausgemachte Kuchen, Tartes und Quiches angeboten, außerdem Biobrot und Biobrötchen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 27.06.17
  • 187× gelesen
Politik

Berlin qualmt weiter: Viele nehmen das Rauchverbot nicht ernst

Berlin. Schon seit einigen Jahren gilt in Berlin das Nichtraucherschutzgesetz. Doch in vielen Gaststätten und Clubs wird fleißig weitergequalmt. Die Zigarette gehört für viele zum Bier oder Wein dazu – zumindest am späten Abend und zumindest dann, wenn sie ausgehen. Feiern, entspannen, Spaß haben. Verbote und Vorschriften wie das Nichtraucherschutzgesetz sind da oft zweitrangig. Das sehen viele Wirte genau wie die Gäste, die das gern nutzen und in der späten Stunde in Kneipen und Clubs drinnen...

  • Charlottenburg
  • 21.06.16
  • 3.361× gelesen
  •  17
Wirtschaft

Sauber soll’s sein: Ausbilderinnen fordern Hygienesiegel für Restaurants

Berlin. Bakterien, Viren und Pilze haben in Restaurants, Cafés und Kneipen nichts zu suchen. Wie schnell sich Mikroorganismen ausbreiten, etwa wenn man die Kühlkette nicht einhält oder nach dem Kassieren die Hände nicht wäscht, sollte jeder wissen, der mit Lebensmitteln arbeitet. Doch vor allem ungelernte Mitarbeiter scheinen Wissenslücken zu haben. Zumindest ist das die Erfahrung von Inge Wasserberg und Daniela Koch. Die Ausbilderinnen für Hygienemanagement haben eine Mitteilung...

  • Charlottenburg
  • 01.12.15
  • 257× gelesen
WirtschaftAnzeige

Naturkostladen und Café

Mögen Sie frische und gesunde Lebensmittel? Bei Bioso in der Friedrich-Wilhelm-Str. 83 finden Sie viele hochwertige und preiswerte Lebensmittel und Naturwaren. Hier werden Sie kompetent und umfassend zu allen Fragen rund um das Thema Bio beraten und erhalten Tipps zu saisonalen Angeboten. Neu bei Bioso: Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr gibt es einen wechselnden, gesunden Mittagstisch. Aber nicht nur für Ihr leibliches Wohl sorgt man sich bei Bioso, auch diverse kulturelle Angebote wie z.B....

  • Tempelhof
  • 10.11.14
  • 133× gelesen
Bauen
Der Tower des ehemaligen Flughafens soll für Berliner und ihre Gäste zugänglich gemacht werden.

Fördermittelantrag für Ausbau des Flughafendachs

Tempelhof. Der Kopfbau West des denkmalgeschützten Flughafens am Tempelhofer Damm soll öffentlich begehbar gemacht werden und eine Dachterrasse mit Café bekommen. Diesen Plan hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Ende letzter Woche öffentlich gemacht.Außerdem sollen spektakuläre Bereiche wie das markante Treppenhaus ausgebaut werden und vom legendären Tower dann ein Rundumblick über das riesige freie Tempelhofer Feld und die gesamte Stadt möglich sein. "Von dieser exponierten...

  • Tempelhof
  • 13.10.14
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.