Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Soziales
Was für ein Schandfleck: Der Skaterplatz Bernau war noch am Karfreitag eine einzige Müllhalde.
4 Bilder

Bernau bei Berlin
Jugendliche reinigen Skaterplatz vor Oberschule am Rollberg

BERNAU - Der Skaterplatz vor der Oberschule am Rollberg wurde in den Osterferien zum Schandfleck. Bis ein paar fleißige Jungs kamen und "ihren" Platz mit Besen und Müllbeutel in den Ferien sauber machten. Den Platz vorher und das Ergebnis nachher konnte ich mit der Kamera festhalten. Wie die Seite Bernau live zuerst berichtete, waren die fleißigen Heinzelmännchen die Skater Steven, Luca, Patrick und Romano. Die vier Jungs haben Müll, ein kaputtes Fahrrad, etliche Glasscherben eingesammelt und...

  • Umland Nord
  • 09.04.21
  • 44× gelesen
Soziales
Ein 50 Euro Gutschein (Betrag steht auf der Vorderseite mit Namen des Kindes) bekamen zur Adventszeit 2020 bedürftige Kinder in Bernau bei Berlin von der Stadt über die Stiftung Sankt Georgen Hospital.

Bernau bei Berlin
Gutschein für sozial schwache Kinder länger gültig

BERNAU - Seit vier Jahren bekommen bedürftige Mädchen und Jungen aus Bernau einen Gutschein für ein Spielwaren-Geschäft oder Elektromarkt zu Weihnachten geschenkt. Doch wegen dem Lockdown im Einzelhandel seit Mitte Dezember 2020, konnten nicht alle Kinder ihr Geschenk aussuchen. Die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu Bernau hatte in der vergangenen Adventszeit 466 bedürftige Mädchen und Jungen aus Bernau bei Berlin Geschenkgutscheine im Wert von je 50 Euro ausgestellt. Gültig war dieser...

  • Umland Nord
  • 10.03.21
  • 63× gelesen
Kultur
Es soll vom 04.12. bis zum 14.12.2020 weihnachtlich werden in Bernau bei Berlin, mit einem räumlich und zeitlich entzerrten Weihnachtsmarkt. Symbolbild / Montage

Trotz Corona
Bernau bei Berlin bestätigt Weihnachtsmarkt 2020

UPDATE, 25.11.2020: Die Stadtverwaltung teilte mit, dass der Bernauer Weihnachtsmarkt 2020 wegen dem verlängerten "Lockdown light" nicht stattfinden wird. Hierzu der Bürgermeister André Stahl (Die LINKE): "Bis zum Schluss haben wir gehofft und ein ausgefeiltes Hygienekonzept erarbeitet. Aber die von der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder beschlossene Verlängerung ist angesichts des Pandemiegeschehens sehr nachvollziehbar und gilt für uns alle. Dennoch sind wir sehr...

  • Umland Nord
  • 21.09.20
  • 3.658× gelesen
Kultur
Ein typischer Stand auf dem Mittelalter-Markt im Stadtpark Bernau bei Berlin; aufgenommen beim Hussitenfest 2019 im vergangenen Juni. Für dieses Jahr wurde die beliebte Veranstaltung abgesagt.
2 Bilder

Wegen Corona
Bernau bei Berlin sagt Hussitenfest 2020 offiziell ab

BERNAU BEI BERLIN - Das 29. Hussitenfest wird in diesem Jahr erstmals nicht stattfinden. Die Stadt Bernau bei Berlin reagierte damit auf die Beschlüsse der Bundesregierung wegen der Coronapandemie. Mittelalter, Kirmes und viel Party: Das jährliche Hussitenfest ist seit fast drei Jahrzehnten längst über die Grenzen Bernaus bekannt. Vom 12. Juni bis 14. Juni 2020 wollten die Bernauer den Gästen in einem Festumzug die fast 900-jährige Geschichte der Stadt nachstellen. Neben dem Kunst- und...

  • Umland Nord
  • 23.04.20
  • 1.165× gelesen
Kultur
Die Beleuchtung aus, der Eingang dunkel - Blick vom Vorplatz auf den Filmpalast Bernau bei Berlin (Landkreis Barnim) am gestrigen Ostersonntag.  Das Kino erfreut sich in der Region großer Beliebtheit.

Corona-Krise
Filmpalast Bernau bittet Fans um Hilfe zu Ostern

BERNAU BEI BERLIN - Ein Kino nordöstlich von Berlin kämpft ums wirtschaftliche Überleben: In einem emotionalen Appell bittet der Filmpalast Bernau seine treuen Besucher, auch zu Ostern an die Kultstätte zu denken.  Dass Kinos bereits vor dem "Shutdown" mit schwindenden Besucherzahlen kämpfen mussten, bleibt in Zeiten von boomenden Streamingdiensten ohnehin ein Problem. Nach und nach traf es auch große Filmpaläste - zum Beispiel das UCI an der Landsberger Allee in Friedrichshain, das im August...

  • Umland Nord
  • 13.04.20
  • 6.333× gelesen
Verkehr
Auch Anwohner aus Hermsdorf lehnen die geplanten Modalfilter ab.

Bürgerinitiative will alternative Verkehrsverbindungen
Straßensperrung stößt auf Kritik

Der Widerstand gegen die in Hermsdorf geplanten Modalfilter zur Reduzierung des Pendlerverkehrs wächst. Eigentlich sollten die Bezirksverordneten am 11. März über Modalfilter auf der Schildower Straße und der Elsestraße entscheiden. Wie berichtet, hatten sich im Februar im Verkehrsausschuss alle sechs in der Bezirksverordnetenversammlung vertretenen Parteien auf eine probeweise Sperrung der beiden Straßen für den Autoverkehr auf der Landesgrenze entschieden. Die Modalfilter würden dann nur noch...

  • Hermsdorf
  • 05.04.20
  • 215× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.