Homosexuelle

Beiträge zum Thema Homosexuelle

Kultur
Die Berliner Dragqueen Katy Bähm heißt bürgerlich Burak Bildik und ist aktuell Teilnehmerin bei "Promis unter Palmen" in SAT.1. Wegen Mobbing an ihrer Person sowie ihrer sexuellen Orientierung hat der Sender bisherige Folgen vorerst online gelöscht.
2 Bilder

Mobbing gegen Katy Bähm
SAT.1 stoppt auch Folge 2 von "Promis unter Palmen"

UPDATE, 20.04.2021: Die Sendung "Promis unter Palmen ist mit sofortiger Wirkung wegen des Todes von Willi Herren (45) abgesetzt. Mehr Informationen HIER. BERLIN / UNTERFÖHRING - Der Start von "Promis unter Palmen" ist bereits nicht mehr online, nachdem die Berliner Künstlerin Katy Bähm wegen ihrer sexuellen Orientierung in der SAT.1 Show beleidigt wurde. Der Sender strich auch sämtliche Wiederholungen im linearen Programm. Nun hat es Folge 2 ebenfalls getroffen und wurde gestern Abend beim...

  • Moabit
  • 15.04.21
  • 1.075× gelesen
Leute
Johanna Hassoun mit Michael Müller bei der Verleihung des Verdienstordens am 1. Oktober.
3 Bilder

Stellvertretend für Tausende: Verdienstorden geht an die Moabiterin Johanna Hassoun

Moabit. Am Berliner Verfassungstag ist die Moabiterin Johanna Hassoun vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) mit dem Verdienstorden des Landes Berlin ausgezeichnet worden. Johanna Hassoun wurde als Palästinenserin im Libanon geboren. Als junge Frau kam sie nach Berlin und ist längst in Moabit heimisch geworden. Hassoun wurde stellvertretend für Tausende Frauen und Männer geehrt, die Menschen, die in der Hauptstadt Zuflucht vor Krieg und Terror suchen und alles verloren haben, einen...

  • Mitte
  • 13.10.15
  • 891× gelesen
Kultur

Gedenktafel erneut beschädit

Moabit. Am Magnus-Hirschfeld-Ufer gegenüber dem Bundeskanzleramt wurde erneut eine der beiden Gedenktafeln beschädigt. Die Tafel wurde stark verbogen. An der Stelle wird an die weltweit erste homosexuelle Emanzipationsbewegung erinnert. Laut Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) ist dies der dritte Fall von Vandalismus innerhalb eines Jahres. Eine Privatperson und der Verband haben Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Der LSVD hat den Berliner Senat um „um schnellstmögliche...

  • Hansaviertel
  • 02.07.15
  • 41× gelesen
Kultur
Impressionen vom Christopher Street Day am 27. Juni 2015.
32 Bilder

Christopher Street Day: Berlin erstrahlte in allen Farben des Regenbogens

Berlin. Bunt, schrill und politisch: Der diesjährige CSD am vergangenen Sonnabend, 27. Juni 2015, war nicht nur eine große bunte Party, sondern auch eine Demonstration für die Gleichberechtigung von Homo- und Transsexuellen.1600 Menschen nahmen an der schrillen Parade unter dem Motto "Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich" teil und ließen die Straßen zwischen Kurfürstendamm und Brandenburger Tor in allen Farben des Regenbogens erstrahlen. Hunderttausende Schaulustige sammelten sich entlang...

  • Charlottenburg
  • 29.06.15
  • 806× gelesen
Bildung

Andere Lebensweisen

Mitte. Nach dem Willen der BVV soll das Bezirksamt einen Aktionsplan erstellen, der Jugendliche für homo- und transsexuelle Lebensweisen sensibilisieren soll. In der Abstimmung enthielt sich die CDU-Fraktion. Das Thema von Gendertheoretikern kocht bundesweit immer wieder hoch, zuletzt in Baden-Württemberg, wo die grün-rote Landesregierung die Abschaffung des Biologieunterrichts zugunsten eines "Naturphänomene"-Unterrichts plant. Karen Noetzel / KEN

  • Mitte
  • 01.04.15
  • 62× gelesen
Soziales
Bausenator Michael Müller überreicht einen Scheck an Rita "Lala" Süsskind und Jörg Steinert vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg.

Bausenator Müller überreicht 5000 Euro zur Beseitigung

Moabit. Den Bildnissen von Karl Heinrich Ulrichs (1825-1895) und Anita Augspurg (1857-1943) sind die Augen ausgekratzt. Eine der beiden Informationsstelen zur Geschichte der Homosexuellen-Emanzipation und ihrer Protagonisten ist verbogen.Im April wurde eine der Stelen am Magnus-Hirschfeld-Ufer mutwillig beschädigt. "Wir haben in den vergangenen Monaten nach Möglichkeiten gesucht, wie die Reparatur dieser Tafeln erfolgen kann. Wir sind sehr froh, dass Senator Michael Müller (SPD) und seine...

  • Moabit
  • 13.10.14
  • 92× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.