Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Soziales

Impfzentrum am Flughafen geplant

Tegel. Im einstigen Terminal C auf dem Flughafengelände soll eines der sechs geplanten Berliner Impfzentren eingerichtet werden. Das teilte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) Mitte November mit. Als weitere Standorte wurden das Corona-Vorhaltekrankenhaus auf dem Messegelände, der Hangar 4 am Flughafen Tempelhof, das Erika-Heß-Eisstadion im Wedding, das Velodrom in Prenzlauer Berg sowie die Arena Treptow ausgemacht. Berlin erwartet im ersten Schub eine maximale Zahl von 900.000 Impfdosen....

  • Tegel
  • 24.11.20
  • 901× gelesen
Soziales

Neue Masernwelle befürchtet: Gesundheitsamt rät zu Impfschutz

Reinickendorf. Vor einer möglichen Masernwelle warnt Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD). Er rät, die Krankheit nicht zu unterschätzen und empfiehlt Impfschutz. „Seit Mitte Dezember sind in Reinickendorf acht Personen an Masern erkrankt“, berichtet Uwe Brockhausen. „Das Gesundheitsamt erwartet weitere Fälle in den kommenden Wochen.“ Bislang seien vor allem junge Erwachsene von der Infektionskrankheit betroffen – die meisten Fälle habe es im Märkischen Viertel, in Reinickendorf und...

  • Reinickendorf
  • 17.02.17
  • 65× gelesen
Soziales

Impfschutz für Schüler: 14. Präventionsprojekt in Reinickendorf

Reinickendorf. „Prävention ist Zukunft“ lautet das Motto einer jährlichen Impfaktion für junge Reinickendorfer. Das Projekt hat der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst jetzt zum 14. Mal abgeschlossen – mit Erfolg, wie Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) mitteilt. Das Reinickendorfer Gesundheitsprojekt mit dem Schwerpunkt Impfprävention startet jeweils mit Vorträgen rund ums Thema. Im Anschluss können die Teilnehmer ihre Impfbücher – so vorhanden – im Gesundheitsamt checken lassen und herausfinden,...

  • Reinickendorf
  • 01.08.16
  • 36× gelesen
Politik

Erfolgreiche Impfkampagnen

Reinickendorf. Mit bezirklichen Impfkampagnen sind seit 2009 rund 14 200 Schüler in Reinickendorf erreicht worden. Dies teilte Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) am 11. März in der Bezirksverordnetenversammlung auf eine Große Anfrage von CDU und Bündnis 90/Die Grünen mit. Anlass war die aktuelle Welle von Masernerkrankungen und der Tod eines Kleinkindes in Reinickendorf im Februar (wir berichteten). Die nächste Reinickendorfer Impfkampagne startet laut Brockhausen am 4. Mai. Christian...

  • Reinickendorf
  • 12.03.15
  • 50× gelesen
Soziales

Experten appellieren, sich gegen Masern impfen zu lassen

Berlin. Erst starb ein Kleinkind an den Folgen einer Infektion, dann wurde eine ganze Schule wegen eines Krankheitsfalls geschlossen. Berlin erlebt den größten Masernausbruch seit 2001.Seit Jahresbeginn rufen Gesundheitsexperten vermehrt zur Impfung auf, auch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales. Nach Angaben der Berliner Ärztekammer herrscht der größte Masernausbruch seit 2001. Sie sieht die Notwendigkeit einer Impfpflicht gekommen. In Anbetracht der vielen Krankheitsfälle sei dies...

  • Charlottenburg
  • 03.03.15
  • 360× gelesen
  • 2
  • 1
Soziales

Impfen gegen Masern

Reinickendorf. Angesichts zunehmender Zahlen von Masern-Meldungen ruft Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) dazu auf, der Krankheit mit Impfungen zu begegnen. Während aus Reinickendorf im gesamten Jahr 2014 insgesamt fünf Erkrankungen gemeldet wurden, waren es allein in der ersten Kalenderwoche 2015 sechs Fälle. In der zweiten Woche war es eine Meldung, in der dritten Kalenderwoche waren es wieder fünf. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt für alle nach 1970 Geborenen die zweimalige Impfung...

  • Reinickendorf
  • 19.02.15
  • 98× gelesen
Soziales

Zahl der Masern-Erkrankungen steigt erschreckend an

Berlin. Was eigentlich als Kinderkrankheit bekannt ist, bereitet immer mehr Berlinern große Sorgen. Die Masern breiten sich in der Hauptstadt aus.Betroffen sind vor allem junge Erwachsene. Da die Zahl der Erkrankten mittlerweile sehr hoch ist, hat die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales nun alle Berliner dazu aufgerufen, ihren Impfschutz überprüfen zu lassen. Mit einem Rundbrief wandte sie sich an die Gesundheitsbehörden und sprach damit eine allgemeine Impfempfehlung aus. Seit...

  • Mitte
  • 03.07.13
  • 137× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.