Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Soziales

Impfmonat an der HTW Berlin

Oberschöneweide. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Wilhelminenhofstraße 75A, können sich im Oktober vornehmlich Studenten, aber auch Bürger gegen das Coronavirus impfen lassen. „Jede Impfung macht Präsenzlehre für alle sicherer“, sagt HTW-Präsident Prof. Dr. Carsten Busch. Vom 11. bis 31. Oktober gibt es jeweils zweimal wöchentlich ein sogenanntes Walk-in-Angebot: immer dienstags und donnerstags von 10 bis 17 Uhr. Am anderen HTW-Standort am Campus Treskowallee wird montags und...

  • Oberschöneweide
  • 08.10.21
  • 27× gelesen
Soziales
So sehen die Impfbusse aus, die jetzt am Stadtrand eingesetzt werden.

Senat schickt vier Busse
Vor den Ausgabestellen der Berliner Tafel soll geimpft werden

Der Senat erweitert sein Impfangebot um einen weiteren Baustein. Neben den Impfzentren und mobilen Impfteams sind ab Anfang Oktober vier doppelstöckige Impfbusse in die Außenbezirke unterwegs. 64 Prozent der Berliner sind vollständig geimpft. Um die Quote weiter zu erhöhen, fahren Impfbusse jetzt an den Stadtrand. Die rollenden Impfkabinen stehen zum Beispiel vor den Laib-und-Seele-Ausgabestellen der Berliner Tafel. „Gemeinsam können wir den Menschen, die unserer Unterstützung ganz besonders...

  • Lichtenberg
  • 27.09.21
  • 54× gelesen
Soziales

Offene Impfaktion
Landessportbund veranstaltet Impftag

Der Landessportbund Berlin lädt am 15. September zum Impftag für den Berliner Sport ein. Die Impfungen erfolgen mit den Vakzinen von BioNTtech und Johnson & Johnson. Ob Freizeit-, Breiten- oder Leistungssport – den Piks bekommen alle ohne vorherige Anmeldung. „Mit dem Impftag sprechen wir vor allem alle Berliner Sportvereine und Sportverbände, gerade auch alle Übungsleiter, Athleten sowie ehrenamtlich und hauptberuflich im Sport Engagierte an“, sagt LSB-Präsident Thomas Härtel. „Wir hoffen, auf...

  • Westend
  • 09.09.21
  • 46× gelesen
Soziales

Mobile Impfteams in Altersheimen

Berlin. Der Senat hat mit den Auffrischungsimpfungen für die besonders gefährdete Gruppen begonnen. Mobile Impfteams bieten in Pflegeeinrichtungen, Pflegewohngemeinschaften, Seniorenheimen und Tagespflegen die dritte Corona-Spritze. Die Impfteams werden mit Ärzten vom Deutschen Roten Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter sowie Malteser besetzt. Insgesamt können bis zu 50 mobile Impfteams unterwegs sein. Auftakt der Drittimpfungen war im Spandauer Senioren- und Therapiezentrum Haus...

  • Spandau
  • 06.09.21
  • 135× gelesen
Soziales

Impfaktionen auf Obi-Parkplatz

Lichterfelde. An den kommenden Sonnabenden, 4. und 11. September, finden weitere Impfaktionen gegen Corona auf dem OBI-Parkplatz, Goerzallee 189-223 statt. Das Bezirksamt bietet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr gemeinsam mit den Johannitern Regionalverband Berlin den Impfstoff Moderna an. Moderna kann ab zwölf Jahren geimpft werden, bis zum Alter von 15 nur in Anwesenheit von Erziehungsberechtigten. 16- und 17-Jährige müssen den Aufklärungsbogen unterzeichnet durch Erziehungsberechtigte vorlegen....

  • Lichterfelde
  • 02.09.21
  • 151× gelesen
Soziales
Sibylle Kartzenstein engagiert sich nicht nur in der eigenen Praxis, sondern auch bei Kubus und anderen sozialen Einrichtungen.
4 Bilder

"Nicht gleich mit Bestrafung drohen"
Die Ärztin Sibylle Katzenstein geht auf die Menschen zu und impft vor Ort – zum Beispiel bei Kubus

Das Datum war ein gutes Omen: Gleich vier Dutzend Frauen und Männer ließen sich am Freitag, 13. August, bei der gemeinnützigen Gesellschaft Kubus, Teupitzer Straße 39, von der Ärztin Dr. Sibylle Katzenstein und ihren zwei Mitarbeitern gegen das Corona-Virus impfen. Die Allgemeinmedizinerin ist keine Unbekannte. Sie gehörte im Herbst 2020 zu den Ersten, die Menschen ohne Termin auf das Virus getestet haben. Das sprach sich in Windeseile in Neukölln und darüber hinaus herum, und die Schlangen vor...

  • Neukölln
  • 24.08.21
  • 169× gelesen
Soziales

Impfzentrum Messe bietet Impfung ohne Termin für Kinder und Jugendliche an

Das Impfzentrum der Malteser an der Messe Berlin ermöglicht Impfungen ohne Termin auch für Kinder- und Jugendliche. Täglich von montags bis freitags und auch sonnabends und sonntags sind Ärzte für die Impfung von zwölf bis 17-Jährigen vor Ort. Impfwillige können sich dort spontan ohne Termin in der Zeit von 11 bis 17 Uhr impfen lassen. Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren müssen von einem Erziehungsberichtigten ins Impfzentrum begleitet werden. Bei den 16- und 17-Jährigen reicht eine...

  • Westend
  • 19.08.21
  • 480× gelesen
Politik

Der Druck wächst
Ungeimpfte sollen Corona-Test selbst bezahlen

Freie Entscheidung oder Impfpflicht? Bund und Länder lavieren weiter herum. Keine Pflicht, jeder kann selbst entscheiden, aber der Druck auf diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, soll größer werden. Über Privilegien für Geimpfte und Genesene wird inzwischen viel diskutiert. Nun will man die Ungeimpften auch über das Portemonnaie angehen. Jeder, der ein Impfangebot hat und sich trotzdem nicht impfen lässt, muss ab Mitte Oktober den Corona-Test selbst bezahlen, wenn er ins Kino,...

  • Weißensee
  • 16.08.21
  • 3.656× gelesen
  • 2
Soziales

Impfen bei Ikea Tempelhof

Tempelhof-Schöneberg. Ab sofort und bis einschließlich 11. August können sich alle Berliner bei Ikea Tempelhof, Sachsendamm 47, impfen lassen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Mitzubringen ist der Ausweis und, wenn vorhanden, der Impfausweis. Geöffnet ist täglich außer sonntags von 10 bis 19.30 Uhr. Zur Verfügung stehen die Stoffe Moderna und Johnson & Johnson. Der zweite Termin, der Moderna erfordert, findet vier Wochen später statt und wird vor Ort vergeben. Die Impfung erfolgt im...

  • Schöneberg
  • 05.08.21
  • 1.183× gelesen
Soziales

Impfangebot für Kinder bei Ikea

Lichtenberg. Der Impf-Drive-in und Impf-Walk-in auf dem Ikea-Parkplatz in der Landsberger Allee 364 in Lichtenberg bietet ab sofort Impfungen für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren an. Kinder unter 16 Jahren müssen dabei in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Auf dem Ikea-Parkplatz können sich Berliner ohne Anmeldung impfen lassen. Geöffnet ist der Impf-Drive-in und -Walk-in täglich von 11 bis 19 Uhr. Weitere Informationen finden Interessierte auf den Seiten des Bezirksamts unter...

  • Lichtenberg
  • 04.08.21
  • 142× gelesen
Soziales

Impfen ohne Termin bei IKEA

Spandau. Vom 5. bis 11. August gibt es bei IKEA Spandau am Gewerbehof 10 die Möglichkeit eines sogenannten "Walk-In-Impfens". Das bedeutet, Menschen können dort ohne Termin vorbeikommen. Geöffnet ist außer am Sonntag täglich von 10 bis 19.30 Uhr. Mitzubringen sind ein Ausweis und, wenn vorhanden, ein Impfbuch. Als Impfstoffe stehen die Präparate von Moderna und Johnson & Johnson zur Verfügung. Die Impfaktion wurde von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung zusammen mit...

  • Bezirk Spandau
  • 04.08.21
  • 606× gelesen
Bildung

Impfteams an Berufsschulen

Berlin. Zum Beginn des neuen Schuljahres am 9. August fahren Impfteams zu allen beruflichen Schulen. Die Senatsverwaltungen für Gesundheit und für Bildung wollen den volljährigen Schülern vor Ort ein Impfangebot machen. Zunächst sollen die großen Schulstandorte angefahren werden, um möglichst schnell viele Schüler impfen zu können. Insgesamt haben so knapp 70 000 volljährige Schüler die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) wirbt für die Impfung. „Lassen...

  • Mitte
  • 03.08.21
  • 80× gelesen
Soziales

Corona-Impfung ohne Termin

Gropiusstadt. Das Versorgungszentrum Diagnosikum Berlin hat in den Gropius-Passagen, Johannisthaler Chaussee 317, eine Corona-Impfpraxis eröffnet. Sie befindet sich im Erdgeschoss, in den ehemaligen Verkaufsräumen von Galeria Karstadt Kaufhof, neben Primark. Dort können sich alle Personen ab zwölf Jahren ohne Termin ihren Piks abholen. Geöffnet ist werktags von 8 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 16 Uhr. Alle zugelassenen Impfstoffe stehen zur Verfügung. Patienten, die vor Ort eine...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.07.21
  • 2.890× gelesen
Soziales

Impfzentrum hat geschlossen

Tempelhof. Am 20. Juli hat das Corona-Impfzentrum im Flughafen Tempelhof geschlossen. Nun ist es möglich, voraussichtlich erst einmal bis zum 22. August, zum spontanen Impfen in die Zentren Tegel, Messe und Erika-Heß-Eisstadion zu kommen. An allen sieben Wochentagen zwischen 14 und 17 Uhr wird dort Moderna verabreicht. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Die Anlaufstelle in Tempelhof war am 8. März als letztes der sechs Berliner Impfzentren eröffnet worden. Rund 175.000 Impfungen haben...

  • Tempelhof
  • 23.07.21
  • 18× gelesen
Soziales

Impfungen für alle ab 18 Jahren

Britz. Das Bezirksamt öffnet am 26. Juli das Corona-Impf-Zentrum, Blaschkoallee 32, für alle Menschen ab 18 Jahren. Angeboten wird eine Kreuzimpfung aus AstraZeneca und Moderna, die laut Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) als besonders wirksam gilt. Eine Terminabsprache unter ¿902 39 40 40 ist notwendig. „Wir haben lange für die Möglichkeit gekämpft, selber zu impfen. Als erster Berliner Bezirk ist Neukölln jetzt Vorreiter“, sagt Liecke. Für alle, die noch mehr Beratung und Information...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.07.21
  • 66× gelesen
Soziales

Impfaktion am Wochenende

Wedding. Im Soldiner Kiez startet die zweite Corona-Schwerpunktimpfung im Bezirk. Termine sind am Wochenende, 31. Juli und 1. August, von 9.30 bis 17.30 Uhr. Gespritzt wird das Vakzin von Moderna. Am 1. August können sich die Berliner aus Mitte außerdem mit Johnson&Johnson impfen lassen. Ort der Schwerpunktimpfung ist die Turnhalle der Wilhelm-Hauff-Grundschule an der Gotenburger Straße 8. Mitzubringen sind laut Bezirksamt ein Ausweispapier oder die Meldebestätigung, der Impfausweis und ein...

  • Wedding
  • 22.07.21
  • 22× gelesen
Politik

Datenschutz verhindert klare Aussage
Genaue Angaben zur Impfquote bei Mitarbeitern der Verwaltung nicht möglich

Eine große Zahl der Beschäftigten im Bezirksamt ist laut Bürgermeister Frank Balzer (CDU) mindestens einmal geimpft. Dies teilte er in einer schriftlichen Antwort auf eine Anfrage der Bezirksverordneten Deniz Seyhun (Linke) mit. Dies sei jedoch nur eine Annahme, da genaue Angaben über den Impfstatus des Personals aus Datenschutzgründen nicht vorlägen, erklärte er. Bereits im April sei Mitarbeitern bestimmter Bereiche, wie dem Gesundheitsamt, dem Corona-Lagezentrum, dem Außendienst des...

  • Reinickendorf
  • 16.07.21
  • 27× gelesen
Soziales
Montag, 5. Juli, vormittags vor dem Impfzentrum in Tegel: Warten im Regen.
5 Bilder

Lange Schlange und Reiseeindrücke vom Terminal C
Beim Impftag am 5. Juli im alten Flughafen Tegel erhielten in zwei Stunden 1000 Personen ihren Piks

Meine erste Impfung hatte ich am Sonnabend vor Pfingsten in Tempelhof. Sie sollte um 10.40 Uhr stattfinden. Ich war etwas früher dort und zum eigentlich angesetzten Termin schon wieder fertig. Kaum ein Dutzend Impflinge befand sich zur selben Zeit vor Ort. Die zweite Impfung gab es am 5. Juli in Tegel. Wieder war ich rechtzeitig da. Diesmal dauerte es aber fast zwei Stunden bis zum Setzen der Spritze. Es war ein völlig anderes Bild. Hunderte Menschen stauten sich in zwei riesigen Schlangen vor...

  • Tegel
  • 07.07.21
  • 597× gelesen
  • 1
Soziales

Videos klären über Impfung auf

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt hat mehrsprachige Informationsvideos zur Corona-Impfung produzieren lassen. Die sollen Bürger mit Migrationshintergrund zum Impfen animieren. In den Videos klären Ärzte über die Impfung, die verschiedenen Vakzine und über Impfmythen auf. Die Filme sind in Arabisch, Französisch, Englisch, Russisch, Rumänisch, Polnisch und Türkisch verfasst. In Berlin ist dieses Videoprojekt bisher einzigartig. Zu sehen sind die Videos auf Youtube. uk

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 01.07.21
  • 17× gelesen
Soziales

Impfaktion in der Poliklinik

In der Poliklinik am Helios Klinikum Berlin-Buch, Schwanebecker Chaussee 50,  findet am Freitag, 2. Juli, eine Impfaktion statt. Verimpft wird ausschließlich das Vakzin von BioNTech/Pfizer. Willkommen sind alles Interessierten ab 16 Jahre, egal, ob sie zur Erst- oder zur Zweitimpfung kommen. Wer seine erste Impfung bekommt, erhält an dem Tag einen Termin für die Zweitimpfung in fünf Wochen. Geimpft wird von 12 bis zirka 18 Uhr. Um lange Wartezeiten zu vermeiden werden Interessierte gebeten,...

  • Buch
  • 25.06.21
  • 150× gelesen
Wirtschaft

1111 Pikse gegen das Virus

Marienfelde. Innerhalb von drei Wochen sind im Impfzentrum des Unternehmensnetzwerks Motzener Straße 1111 Mitarbeiter geimpft worden. Dazu gratulierte Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und stattete dem Zentrum im vierten Stock der kunststoffverarbeitenden Firma India Dreusicke am Nunsdorfer Ring einen Besuch ab. Am 31. Mai hatten Ärzte vom Deutschen Roten Kreuz begonnen, dort zu impfen. Das Netzwerk habe alles mit sehr viel Engagement und Eigenleistung aufgebaut, lobte Schöttler, Das...

  • Marienfelde
  • 24.06.21
  • 9× gelesen
Politik
2 Bilder

Corona Brennpunkt Impfungen im Charlottenburger Norden
Im Stadtteilzentrum am Halemweg wird am 19. und 20. Juni 2021 gegen Corona geimpft

In Berlins sozialen Brennpunkten soll es beim Impfen schneller vorangehen. In sozialen Brennpunkten oder Quartieren mit schwierigen Wohnsituationen werden daher auf Initiative der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) seit Mitte Mai 2021 Schwerpunkt-Impfungen gegen das Corona-Virus angeboten. Am Samstag, 19. Juni 2021, sowie am Sonntag, 20. Juni 2021, von 9 bis 17 Uhr werden die Schwerpunkt-Impfungen nun im Charlottenburger Norden stattfinden. Eingeladen sind alle Bewohner aus dem...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.06.21
  • 2.122× gelesen
Politik

Mit dem Koran gegen Corona
Imame sollen in den Moscheen über das Virus und Impfungen aufklären

Senat und Islamforum Berlin wollen erreichen, dass sich möglichst viele Muslime gegen Corona impfen lassen. Die Integrationsbeauftragte des Senats und das Islamforum haben sich deswegen in einer gemeinsamen Erklärung darauf geeinigt, dass die Imame in den Moscheen dafür werben, dass sich die Gläubigen impfen lassen. Bei den Migranten ist die Impfbereitschaft besonders gering. Die Prediger sollen in den Freitagsgebeten für Corona-Impfungen werben und Aufklärungsarbeit leisten, heißt es in der...

  • Mitte
  • 11.05.21
  • 626× gelesen
Politik

Ist das wirklich gerecht?
Geimpfte und Genesene erhalten mehr Freiheiten

Endlich ohne Negativtest einkaufen, keine Kontaktbeschränkungen mehr, Quarantänepflicht und Ausgangssperre vorbei: Für viele wird das Leben endlich wieder normaler. Bundestag und Bundesrat haben Lockerungen für Geimpfte und Genesene beschlossen. Das ist folgerichtig. Denn der Staat kann Grundrechte nicht einschränken, wenn der Grund dafür entfallen ist. Und gleichzeitig sind die Freiheiten für Geimpfte doch irgendwie nicht ganz fair. Denn Millionen Menschen, die sich impfen lassen wollen,...

  • Mitte
  • 10.05.21
  • 573× gelesen
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.