Kino für Moabit

Beiträge zum Thema Kino für Moabit

Kultur

Kino auf der Couch

Moabit. Auch in Corona-Zeiten bietet „Kino für Moabit“ Leinwandgenuss. Bequem von der Couch aus kann man sich auf http://moabiter-filmkultur.de/couchkino einen Film anschauen. Das Online-Programm wechselt jeden Freitag. KEN

  • Moabit
  • 29.05.20
  • 27× gelesen
Kultur

Neue Jahresreihe „Schwestern“

Moabit. Das Kino für Moabit beginnt seine neue Jahresreihe „Schwestern“. Auftakt ist am Sonntag, 8. März, 19 Uhr, im Konzertsaal der Musikschule Fanny Hensel, Turmstraße 75. Präsentiert wird der seinerzeitige Ingmar-Bergman-Skandalfilm „Das Schweigen“ (1963) über zwei gegensätzliche Schwestern, die einen inneren Kampf ausfechten. Als Vorfilm, auch das als Reihe konzipiert, wird ein dokumentarisches Kurzporträt eines Menschen mit Behinderung gezeigt: „Regarde-moi“ (Sieh mich an). Gesprächsgast...

  • Moabit
  • 27.02.20
  • 61× gelesen
Kultur

"Ikonen von der Elbe" im Rathaus

Moabit. In seiner Reihe „Ikonen von der Elbe“ zeigt das Kino für Moabit am 14. Februar, 15.30 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz, den dritten und letzten Film: „4 Stunden von Elbe 1“. Die Produktion des Norddeutschen Rundfunks war das erste Fernsehspiel der unvergessenen Helga Feddersen (1930-1990). Der Schwarzweißfilm über heiratswillige Seeleute und enttäuschte Seemannsbräute wurde am 7. März 1968 im Deutschen Fernsehen gezeigt. Der Eintritt am Kinonachmittag ist...

  • Moabit
  • 08.02.20
  • 24× gelesen
Kultur

Filmabend "Gute und böse Cops"

Moabit. In seiner Reihe „Gute Cops, böse Cops“ zeigt Kino für Moabit am 28. November 20 Uhr in den Räumen von NHS Architekten, Oldenburger Straße 3a, den Film „Bad Lieutenant“ (USA 1992) über einen drogen- und wettsüchtigen New Yorker Polizisten. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. KEN

  • Moabit
  • 23.11.19
  • 18× gelesen
Kultur

Videoinstallation in der Vitrine

Moabit. Noch bis 28. Februar präsentieren „Kino für Moabit“ und die Künstlerinitiative „nomadicArt“ eine Videoinstallation in der Glasvitrine vor dem Rathaus Tiergarten. Auf dem wöchentlich wechselnden Programm stehen unterschiedliche Sichten auf Stadträume. Die Film werden rund um die Uhr gezeigt. KEN

  • Moabit
  • 29.01.19
  • 25× gelesen
Kultur
Mit Herz und Seele bei ihrem Projekt: Maren Dorner (links) und Sabine Bader.
  2 Bilder

„Kino für Moabit“
Vor sieben Jahren holte Maren Dorner ein fast ausgestorbenes Kulturgut in den Kiez zurück

Von den vielen Kinos, die es einmal in Moabit gegeben hat, ist keines übrig geblieben. Doch anstatt zu trauern, hat Kinofan Maren Dorner die Initiative ergriffen. Sie hob 2011 das Projekt „Kino für Moabit“ aus der Taufe – mit großem Erfolg, wie sich nach sieben Jahren zeigt. „Wir machen Kino, wo es keines mehr gibt“, lautet der Slogan von „Kino für Moabit“, das erst von Maren Dorner als Privatperson getragen wurde und seit 2016 von dem von ihr mit initiierten Verein Moabiter Filmkultur. Er...

  • Moabit
  • 20.08.18
  • 569× gelesen
Wirtschaft

Finanzierung erforderlich

Moabit. Seit 2011 organisiert die auf die Kulturgeschichte der Zwanziger spezialisierte Historikerin Maren Dorner ein Kinocafé, weil ihr der Mangel an Lichtspielhäusern in Moabit aufgefallen war. Seither hat sich das „Kino für Moabit“ an unterschiedlichen Orten im Kiez etabliert. Nun ist die Förderung über das Programm „Soziale Stadt“ ausgelaufen. Für 2018 wird eine tragfähige Finanzierung für dieses überaus erfolgreiche Kulturangebot gesucht. KEN

  • Moabit
  • 17.12.17
  • 20× gelesen
Kultur

Geld für Kulturprojekte

Moabit. Mit einer Förderung von 9 900 Euro aus dem Bezirkskulturfonds kann der Kunstverein Tiergarten für sein jährliches Kunstfestival „Ortstermin“ rechnen. Entscheiden wird am Ende die Senatsverwaltung. Vom 30. Juni bis 2. Juli öffnen Künstler aus Moabit ihre Ateliers und organisieren Ausstellungen. Gewerbetreibende stellen ihre Räume für Kunstprojekte zur Verfügung. In diesem Jahr lautet das Festivalmotto „Protest – Aktuelle Formen demokratischer Teilhabe in einer medialen Gesellschaft“. Für...

  • Moabit
  • 08.02.17
  • 21× gelesen
Kultur

Filmklassiker zu sehen

Moabit. „Das alte Gewehr“ ist ein französischer Spielfilm von Robert Enrico aus dem Jahre 1975 mit Philippe Noiret und Romy Schneider in den Hauptrollen. Das Drama spielt während der deutschen Besatzung in Frankreich. „Kino für Moabit“ zeigt den Film am 1. August. Beginn der Vorstellung in der Zunftwirtschaft in der Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2, ist um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. KEN

  • Moabit
  • 26.07.15
  • 25× gelesen
Kultur

Dok-Film im Kino Moabit

Moabit. Der Dokumentarfilm des österreichischen Regisseurs, Kameramanns und Produzenten Nikolaus Geyrhalter aus dem Jahre 2005 beschäftigt sich mit der Massenproduktion von Lebensmitteln in Europa. Geyrhalter kommt dabei ganz ohne Sprache oder Ortsangaben aus und überlässt dem Zuschauer die Bewertung des Gesehenen. "Kino für Moabit" zeigt am 19. Februar um 19 Uhr "Unser täglich Brot" im Bioladen "Natur & more", Oldenburger Straße 16. Der Eintritt ist frei. Karen Noetzel / KEN

  • Moabit
  • 16.02.15
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.