Landesdenkmalamt Berlin

Beiträge zum Thema Landesdenkmalamt Berlin

Soziales
Zum Teil sind die Baracken des Kriegsgefangenenlagers Stammlager III D in Lichterfelde noch erhalten und legen Zeugnis ab über die Lebensbedingungen der Zwangsarbeiter.

Historisch und wissenschaftlich bedeutsam
Das Landesdenkmalamt Berlin stellt Kriegsgefangenen-Stammlager unter Denkmalschutz

Das Landesdenkmalamt Berlin hat die Reste und Spuren des zwischen 1939 und 1944 errichteten Kriegsgefangenen-Stammlagers III D in Lichterfelde-Süd unter Denkmalschutz gestellt. Auswirkungen auf das Bauvorhaben „Neulichterfelde“ hat die Entscheidung nicht. Auf dem weiträumigen Gelände zwischen dem S-Bahnhof Lichterfelde-Süd und der Osdorfer Straße südlich der Réaumurstraße und des Landwegs sind verschiedene Baracken-Typen und weitere historische Spuren wie Bodenplatten von ehemaligen...

  • Lichterfelde
  • 29.09.20
  • 93× gelesen
Bauen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 607× gelesen
Politik
Diese Baracke des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers der Reichsbahn wurde vom Landesdenkmalamt als erhaltenswürdig eingestuft.
2 Bilder

Unterschriftenaktion erfolgreich
Einwohnerantrag für historischen Erinnerungsort beim Bezirksamt eingereicht

Weit über 1000 Bürger unterstützen das Anliegen der Initiative für einen historischen Lernort in Lichterfelde Süd. Ihr Ziel ist es, wenigstens ein authentisches Gebäude des früheren Kriegsgefangenenlagers auf dem Parks Range-Gelände als historischen Erinnerungsort zu erhalten. Für einen entsprechenden Einwohnerantrag kamen 1270 Unterschriften zusammen. Der Antrag wurde jetzt dem Bezirksamt übergeben. Dort, wo in den nächsten Jahren die Groth-Gruppe ein Wohngebiet mit zirka 2500...

  • Lichterfelde
  • 12.02.19
  • 466× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.