Alles zum Thema Menschenwürde

Beiträge zum Thema Menschenwürde

Tipps und Service
Ursula Schroeder sieht sich gern die Fotos von Ehemann Horst, den Töchtern, beiden Enkeln und der Urenkelin an.
2 Bilder

VORSORGE
Individuelle Bestattungswünsche: Details mit Weitsicht frühzeitig festlegen

Das eigene Lebensende ist oft ein Tabu-Thema. Nicht so für Ursula und Horst Schroeder. Das Ehepaar hat sich vor fünf Jahren dazu entschieden, die Details ihrer Bestattung festzulegen und einen Vorsorgevertrag bei einem Beerdigungsinstitut abzuschließen. Der Vorschlag dazu kam von Tochter Angelika. „Es ging uns gut, deshalb konnten wir das Thema vollkommen entspannt angehen“, erinnert sich Ursula Schroeder. Die 91-Jährige hat sich einen weißen Sarg ausgesucht, auf dem bei der Trauerfeier...

  • Schöneberg
  • 21.06.19
  • 88× gelesen
Soziales

In Würde leben

Tiergarten. Bis 16. August ist im Hotel „Scandic Berlin“ am Potsdamer Platz, Gabriele-Tergit-Promenade 19, die Ausstellung „Barriere. Freiheit“ zu sehen. Die Schau des Schwedischen Instituts erzählt in Momentaufnahmen die Geschichten von Behinderten in Schweden und wie man in dem skandinavischen Land in Würde leben kann – trotz Behinderung. KEN

  • Tiergarten
  • 05.07.16
  • 8× gelesen
Politik
Im Mittelpunkt steht immer der Mensch, Klaus Staeck-Plakat. (Temporäre Hängung). Ausstellung bei der AWO im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Französisch Buchholz", bis Sommer 2016

Rien ne va plus - wir spielen aber nicht Roulett, sondern wir müssen Menschen helfen!

Hier geht es um zu uns geflüchtete Menschen. Rien ne va plus heißt es aber in Berlin in der ganz praktischen Lebenswirklichkeit, vor allem der Wohnungsvermieter. Ich suche als Unterstützerin - wie viele andere HelferInnen auch - seit mehreren Wochen eine normal angemessene Wohnung für eine kinderreiche, trotz vieler Fluchtumstände harmonisch mit sich befaßte afghanische Familie. Demnächst wird diese Familie ein weiteres Kind bekommen - eine Wohnung ist nicht in Sicht und die Notunterkunft...

  • Französisch Buchholz
  • 31.05.16
  • 210× gelesen
Soziales

Die Würde des Menschen ist unantastbar - Über Missstände in Betreuungsverhältnissen

Auch in Berlin gibt es einige Menschen, die sich u.a. aufgrund schwerer Schicksalsschläge in psychiatrischen oder sogenannten sozialen Einrichtungen befinden und dort betreut werden müssen. Leider sind viele der Angestellten dort den Anforderungen ihres Berufes jedoch nicht gewachsen, was sich fatal auf den Zustand der Betroffenen auswirkt. Als ich gestern an der Haltestelle Rehberge den U-Bahn-Schacht verließ, fiel mir an der Ecke zur Schöningstraße eine Dame auf, die dort mit zwei großen...

  • Wedding
  • 21.04.16
  • 141× gelesen