Nachbarschaft

Beiträge zum Thema Nachbarschaft

Kultur

Spaziergänge durch Moabit

Moabit. Der B-Laden lädt Nachbarn wieder zu Spaziergängen ein. Durch die Rehberge geht es am 14. April. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Bushaltestelle am Nachtigalplatz. Dort endet die zweistündige Tour auch wieder. Der Spaziergang am 21. April führt durch den Bürgerpark Pankow und die Schönholzer Heide. Start ist um 15 Uhr am S-Bahnhof Wollankstraße. Um das individuelle Glücklichsein dreht sich alles bei einer Gesprächsrunde unter freiem Himmel. Dazu wird am 28. April um 15 Uhr in den Kleinen...

  • Moabit
  • 11.04.21
  • 12× gelesen
Soziales

Digitale Kiezwerkstatt in Moabit

Moabit. Die Quartiersmanager laden alle Nachbarn im Beusselkiez und Huttenkiez zu einer digitalen Kiezwerkstatt ein. Was läuft gut, was könnte besser werden? Ideen und Anregungen sind gefragt. Weitere Themen sind die Jugendarbeitslosigkeit, Gesundheit, Netzwerken unter Nachbarn und wie sich der öffentliche Raum verschönern lässt. Die Online-Veranstaltung beginnt am 15. April um 16 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Anmeldung für die Zugangsdaten zum Live-Stream: qm-moabit@stern-berlin.de....

  • Moabit
  • 23.03.21
  • 16× gelesen
Kultur

Wandbilder entdecken

Moabit. Der B-Laden lädt mittwochs zu generationenübergreifenden Aktivitäten ein. Am 24. März steht ein Spaziergang zu Wandbildern in Moabit auf dem Programm. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der Lehrter Straße 48b. uma

  • Moabit
  • 17.03.21
  • 7× gelesen
Kultur

Spaziergang zum Plötzensee

Moabit. Der B-Laden lädt wieder zu Spazierengängen ein. Am 17. März geht’s den Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal entlang und weiter rund um den Plötzensee. Treffpunkt ist um 15 Uhr am B-Laden, Lehrter Straße 30. Der Spaziergang dauert zwei Stunden. Am 24. März werden die Wandbilder in Moabit vorgestellt. Wer mitlaufen will, kommt um 15 Uhr zur Lehrter Straße 48b. Weitere Termine unter lehrter-strasse-berlin.net/alt-und-jung. uk

  • Moabit
  • 10.03.21
  • 26× gelesen
Umwelt

Mittwochs durch Moabit spazieren

Moabit. Seit 2020 bietet der B-Laden zusätzlich zum „Offenen Büro Nachbarn für Nachbarn“ generationenübergreifende nachbarschaftliche Aktivitäten und Begegnungen an. Die generationsübergreifenden Nachbarschaftsaktivitäten zur Zeit sind Spaziergänge. Am 3. Februar, 11-13 Uhr führt der Spaziergang zum östlichen Tiergarten (Treffpunkt Moltkebrücke); am 10. Februar, 13-15 Uhr geht es durch den Fritz-Schloß-Park (Treffpunkt ist am B-Laden, Lehrter Straße 30); am 17. Februar, 11-13 Uhr spazieren die...

  • Moabit
  • 31.01.21
  • 27× gelesen
SozialesAnzeige

Bis zu 1.000 Euro für 25 soziale Projekte in der Nachbarschaft
NP-Märkte rufen wieder zur Aktion „NP hilft!“ auf

Der zur EDEKA Minden-Hannover gehörende Nahversorger NP startet bereits zum sechsten Mal seine Aktion „NP hilft!“. Dabei sucht NP wieder soziale Projekte, die finanzielle Unterstützung benötigen. Einrichtungen, Vereine und Initiativen aus der Nachbarschaft der rund 350 NP-Märkte können sich für die Aktion bewerben. Alle sind aufgerufen, bis zum 29. November 2020 ihre Ideen und Projekte einzureichen – online oder auf dem postalischen Weg. Das 100-jährige Jubiläum der EDEKA Minden-Hannover nimmt...

  • Charlottenburg
  • 25.08.20
  • 260× gelesen
SozialesAnzeige
Welchen Stellenwert Nachbarschaft für die Bevölkerung hierzulande hat, zeigt jetzt das „EDEKA Nachbarschaftsbarometer 2020 – So nachbarschaftlich ist Deutschland“, eine repräsentative Studie, die der genossenschaftlich organisierte EDEKA-Verbund heute erstmalig veröffentlicht. Ein Ergebnis lautet: Brandenburg und Niedersachsen belegen Spitzenplätze. Beide Bundesländer zählen zum Geschäftsgebiet der EDEKA Region Minden-Hannover.

Brandenburg und Niedersachsen im Ländervergleich ganz oben
EDEKA veröffentlicht Nachbarschaftsbarometer 2020

Die Corona-Pandemie hat die Relevanz von Nachbarschaften und ihre gesellschaftliche Funktion in den Fokus gerückt. Sie prägen Wohlbefinden und Lebensqualität und sind vielfach Ausgangspunkt für gemeinschaftliches Anpacken. Welchen Stellenwert Nachbarschaft für die Bevölkerung hierzulande hat, zeigt jetzt das „EDEKA Nachbarschaftsbarometer 2020 – So nachbarschaftlich ist Deutschland“, eine repräsentative Studie, die der genossenschaftlich organisierte EDEKA-Verbund veröffentlicht. Ein Ergebnis...

  • Charlottenburg
  • 18.08.20
  • 260× gelesen
Umwelt
Peter Ohm (58) ist Erster Vizepräsident des VDGN und seit 2006 beim Verband.

Dauerparty, Grillnebel und Hundegebell
Telefonaktion: Was tun bei Streit am Gartenzaun?

Was tun bei Streit am Gartenzaun? Experten vom Verband Deutscher Grundstücksnutzer beantworten Leserfragen zum Thema Nachbarschaftsrecht. Vom Nachbargrundstück links schallt seit Beginn der Corona-Krise Kinderlärm rüber. Der Nachbar auf der rechten Seite nutzt die Zeit der Kurzarbeit zur Haussanierung – inklusive Bohrmaschinenlärm und Dauergehämmere. Das Arbeiten im Homeoffice wird unter diesen Bedingungen zur Tortur. Die vergangenen Wochen mit Kontaktsperre und Homeoffice haben noch einmal...

  • Charlottenburg
  • 11.06.20
  • 317× gelesen
Umwelt
Auch im Schulgarten Moabit gibt es jetzt eine Zwangspause.

Blumensamen kommen per Post
Verein möchte mit den Gartenfreunden in Kontakt bleiben

Seit 1997 besteht eine Kooperation zwischen dem Moabiter Ratschlag e. V. und dem Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (SUZ). Auf dem 8000 Quadratmeter großen Gelände der Gartenarbeitsschule Tiergarten kann im Schulgarten Moabit unter normalen Umständen ein umfangreiches Freizeitprogramm für Kinder angeboten werden. Nun wurden der geplante Saisonstart und sämtliche Veranstaltungen abgesagt. Von März bis Dezember finden dort Feste, Aktivitäten und Ferienkurse rund um die Themen Natur, Ökologie, Umwelt,...

  • Moabit
  • 31.03.20
  • 39× gelesen
Soziales

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser entlastet...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 589× gelesen
Kultur

Straßenspiele und Kochen

Moabit. Jung und Alt sind für 3. August von 14 bis 18 Uhr zum "Offenen Samstag" ins Nachbarschaftszentrum Stadtschloss Moabit, Rostocker Straße 32/32b, eingeladen. In der Veranstaltungsreihe des Moabiter Ratschlags geht es diesmal um Straßenspiele aus Syrien und anderen Ländern und ums gemeinsame Kochen mit „geretteten“ Lebensmitteln. Im Hof wird auch Fußball gespielt, aber vor allem Spiele, die mit einfachen Mitteln wie Murmeln, Bällen und Steinen auf der Straße gespielt werden können. Auf der...

  • Moabit
  • 28.07.19
  • 54× gelesen
Soziales

Miteinander reden

Moabit. Seit kurzem liegt an verschiedenen Orten in Moabit die neue Broschüre „Miteinander reden“ der Stadtteilkoordination Moabit-West zu Nachbarschaft und Selbsthilfe in Moabit und im Hansaviertel aus. Die Broschüre beinhaltet viele Informationen zu nachbarschaftlichen Angeboten und zu Beratungsmöglichkeiten. Die Publikation kann auch unter https://bwurl.de/14dx gelesen werden. KEN

  • Moabit
  • 18.06.19
  • 29× gelesen
Soziales
Hier wohnen keine Dauermieter.

"Hier kann keine echte Nachbarschaft entstehen"
In Moabit breitet sich die Vermietung teurer Co-Living-Zimmer aus

Mieter-Aktivisten aus Moabit empören sich: Immer mehr Wohnungen im Kiez werden als Wohngemeinschaften mit sehr teuren Zimmern vermarktet. Das sei der neueste Trend im Immobiliengeschäft, wettern Vertreter der Initiative Wem gehört Moabit: „neben möblierten Apartments oder teuren Mini-Buden für Studierende, weit jenseits von Mietspiegel oder Mietpreisbremse“. Eine bekannte Adresse von sogenannten Co-Living-Anbietern in Moabit ist die Stromstraße 36. Dort bietet die Medici Living GmbH einzelne...

  • Moabit
  • 29.05.19
  • 1.170× gelesen
Soziales
Elke Breitenbach ist Schirmherrin des Lesemaus-Bandes.

Orte gelebter Nachbarschaft
Sozialsenatorin Elke Breitenbach stellt Kinderbuch über Stadtteilzentren vor

Während der achten Berliner Familiennacht hat die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach (Die Linke), das neue Kinderbuch „Ein Tag im Stadtteilzentrum“ vorgestellt. Breitenbach las am 13. Oktober im „Stadtschloss Moabit“ in der Rostocker Straße 32/32b aus der Neuerscheinung in der Lesemaus-Reihe des Carlsen-Verlags vor und überreichte anschließend Buchexemplare an ihr kleines und großes Publikum. Mit der Buchvorstellung wurde gleichzeitig in Moabit die 8. Familiennacht...

  • Moabit
  • 18.10.18
  • 121× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 658× gelesen
Soziales

Kennenlernwoche beim Zille Klub

Moabit. Noch bis 5. März läuft die „Kennenlernwoche“ in der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Zille Klub“, Rathenower Straße 17. Zweck ist es, die bereits bestehenden Angebote im Klub den Nachbarn vorzustellen. Darüber können sie sich die Räume genauer ansehen. Der „Zille Klub“ steht nämlich außerhalb seiner Öffnungszeiten von 16.30 bis 20.30 Uhr Gruppen kostenlos zur Verfügung. Das können zum Beispiel Selbsthilfe-, Senioren-, Musik-, Handarbeits- und Sportgruppen sein oder Akteure, die...

  • Moabit
  • 25.02.18
  • 306× gelesen
Leute
BV-Vorsteher Sascha Schug und Bürgermeister Stephan von Dassel nehmen die Preisträgerin Marina Naprushkina (2. von rechts) und ihre Laudatorin Sybille Haas in ihre Mitte.

Gründerin der „Neuen Nachbarschaft“ Marina Naprushkina mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Moabit. Die Bezirksverdienstmedaille für das Jahr 2016 geht an Marina Naprushkina. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und BV-Vorsteher Sascha Schug (SPD) überreichten der Preisträgerin die Auszeichnung Ende Oktober am Ort ihres Wirkens, in der „Neuen Nachbarschaft“ an der Beusselstraße. Die 35-Jährige erhielt die Auszeichnung für ihr „herausragendes Engagement, ihren unermüdlichen Einsatz für ein gutes Miteinander in der Nachbarschaft und ihren innovativen Bildungsansatz“, so Stephan von...

  • Moabit
  • 07.11.17
  • 715× gelesen
Soziales

Vielfalt in der Nachbarschaft

Moabit. Noch bis zum 2. Juli dauert die Aktionswoche „Team Works“ des Netzwerks für Engagement und Nachbarschaft „Misch mit“ an. In einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm (http://asurl.de/13f6) bieten Akteure der Flüchtlings- und Nachbarschaftsarbeit sowie Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in Moabit, aber auch in Gesundbrunnen und Wedding, Aktivitäten an: Picknicks, Sportveranstaltungen, Filme, Führungen und gemeinsames Essen. Unter dem Slogan „Vielfalt in der Nachbarschaft...

  • Moabit
  • 24.06.17
  • 30× gelesen
Soziales
Demenzkranke dürfen nicht allein gelassen werden.

Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg hat viele Angebote für Betroffene

Berlin. Nach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in Berlin rund 56 000 Demenzkranke ab 65 Jahre – Tendenz steigend. Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg setzt sich dafür ein, dass Menschen mit demenziellen Erkrankungen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben. „Menschen mit Demenz gehören zu unserem Alltag“, sagt Christian Petzold, Vorstandsmitglied der Initiative Aktion Demenz, die sich seit über zehn Jahren für ein besseres Leben mit Demenz...

  • Friedenau
  • 07.06.17
  • 305× gelesen
Bildung

Kiezbücherei wird Bildungszentrum: 370.000 Euro für Tucholsky-Bibliothek

Moabit. Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek wird zu einem Bildungszentrum für die Nachbarschaft umgebaut. Das haben die Bezirksstadträte Sandra Obermeyer von der Linken, zuständig für Jugend und Bürgerdienste, Sabine Weißer (Grüne; Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz) und Ephraim Gothe (SPD; Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit) in einer gemeinsamen Erklärung mitgeteilt. Die Sanierungs- und Umbaumaßnahme für die kleine Kiezbibliothek über dem vom Verein „Moabiter Ratschlag“ betriebenen...

  • Moabit
  • 08.01.17
  • 107× gelesen
Soziales

Ein Oskar für gute Nachbarschaft

Berlin. Noch bis zum 31. Oktober sind Bewerbungen für den Nachbar-Oskar möglich. Mit dieser Auszeichnung prämiert das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft besondere Gemeinschaftsaktionen für mehr Miteinander im Wohnumfeld. Es gibt Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro. Um den Nachbar-Oskar können sich Nachbarn mit einem Kurzbericht und Fotos von gemeinsamen Aktionen bewerben. Weitere Infos auf www.netzwerk-nachbarschaft.net. TS

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.10.16
  • 56× gelesen
Soziales

Vorerst kein Sonntagscafé

Moabit. Das beliebte und gut besuchte „Sonntagscafé der Solidarität“ der Initiative Neue Nachbarschaft in der Beusselstraße 26 findet zurzeit nicht statt. Die anderen Veranstaltungen der Initiative sind unter http://neuenachbarschaft.de/kalender/ zu finden. KEN

  • Moabit
  • 15.07.16
  • 7× gelesen
Wirtschaft
Paketstation am Privatweg zu Bürste e.V. / MoaBogen Center / Bild: ME

Neue 24 Stunden Paketannahme und -versand in Moabit

Moabit. Wäre das nicht schön, einen Nachbarn zu haben, der ihre Pakete für sie annimmt UND für sie versendet? Und dann steht er auch noch Tag und Nacht zur Verfügung. Vier solcher "Nachbarn" gibt es nun in Moabit: 1. Am Privatweg zum Stadtteilzentrum BürSte e.V., neben dem MoaBogen Center in der Birkenstr.22. Diese neue Packstation fasst über 200 Pakete. 2. In der Ellen-Epstein-Str.2, beim Siemes Schuhcenter / My Place 3. In der Invalidenstr.59, beim Aldi-Markt 4. In der Post Lübecker Str.1...

  • Moabit
  • 26.06.16
  • 386× gelesen
Soziales

Nachbarn treffen sich im Netz

Berlin. Ende des vergangenen Jahres ging in Berlin eine Website für gute Nachbarschaft an den Start. Die Macher wollen damit eine Plattform schaffen, die Nachbarn nutzen können, um sich auszutauschen, zu unterstützen und um den Kiez zu beleben. Ist die Katze entlaufen? Plant jemand ein Straßenfest oder einen Flohmarkt? Wer kann mein Paket annehmen? Diese und natürlich noch viele weitere Themen sind denkbar. Alle wichtigen Informationen dazu findet man unter www.WirNachbarn.com. Silvia Möller /...

  • Köpenick
  • 20.01.15
  • 133× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.