Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Verkehr

Drei Varianten vorgestellt
Ein Radweg für die Mühlenstraße

Sie ist eine der vielbefahrenen Hauptstraßen im Bezirk, aber bisher gibt es auf der Mühlenstraße keinen Radweg. Deshalb kommt es hier immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Rad- und Autofahrern. Aus diesem Grund beschlossen die Pankower Verordneten vor einem Jahr, dass das Bezirksamt auf der Fahrbahn dieser Straße eine sichere Fahrradinfrastruktur schaffen soll. Die Fahrbahn der Mühlenstraße ist aber nur 12 bis 13 Meter breit, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn...

  • Pankow
  • 10.07.20
  • 100× gelesen
Verkehr

Radstreifen für die Mühlenstraße

Pankow. Nach einem Beschluss der BVV vom Juni plant das Bezirksamt, auf der Mühlenstraße eine durchgängige Radverkehrsanlage zu schaffen. Damit will es auch den Forderungen des neuen Mobilitätsgesetzes nachkommen, das in solch einer übergeordneten Straßenverbindung den Bau von Radverkehrsanlagen vorsieht. Die Fahrbahn der Mühlenstraße sei aber nur zwölf bis 13 Meter bereit, so Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Deshalb sei die Herstellung einer ausreichend breiten...

  • Pankow
  • 16.10.19
  • 132× gelesen
Verkehr
Parkplätze knapp, kiezfremde Parker eher die Ausnahme: Wie hier in der Dusekestraße parken die Fahrzeuge dicht an dicht.

Kaum Pendler
Gutachter raten von Parkraumbewirtschaftung im Florakiez ab

Im Florakiez bringt eine Parkraumbewirtschaftung keinen Nutzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Machbarkeitsstudie, die das Bezirksamt in Auftrag gab. Bislang gilt im Bezirk die Parkraumbewirtschaftung nur in Prenzlauer Berg. Das hat zur Folge, dass viele Pendler sich neue Parkplätze im Norden des Bezirks suchten. Dort nahm inzwischen der Parkdruck zu. Dieses Gefühl hatten auch die Bewohner des Florakiezes. So mancher fand nach Feierabend keinen Stellplatz mehr im Kiez. Deshalb wandten sich...

  • Pankow
  • 08.02.19
  • 225× gelesen
Verkehr

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen. Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre von SPD, Linken und Grünen tatsächlich das Parken innerhalb des...

  • Charlottenburg
  • 15.11.16
  • 348× gelesen
  •  2
Soziales

Keine nassen Füße mehr

Reinickendorf. Auf dem Grünstreifen zwischen den Lindenbäumen in der Zeltlinger Straße in Reinickendorf ist es jedermann erlaubt, sein Auto zu parken. Voraussetzung dafür ist natürlich eine gefahrenlose Befahrbarkeit der Flächen sowie ein sicheres Ein- und Aussteigen. Im vergangenen Winter wandte sich Herr B., ein Anwohner, an das bezirkliche Ordnungsamt, um auf den schlechten Zustand eines der Parkplätze hinzuweisen. Er erläuterte dem Amt, dass der Boden nach einem Regenguss stark aufgeweicht...

  • Mitte
  • 19.04.16
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.