Radstreifen für die Mühlenstraße

Pankow. Nach einem Beschluss der BVV vom Juni plant das Bezirksamt, auf der Mühlenstraße eine durchgängige Radverkehrsanlage zu schaffen. Damit will es auch den Forderungen des neuen Mobilitätsgesetzes nachkommen, das in solch einer übergeordneten Straßenverbindung den Bau von Radverkehrsanlagen vorsieht. Die Fahrbahn der Mühlenstraße sei aber nur zwölf bis 13 Meter bereit, so Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Deshalb sei die Herstellung einer ausreichend breiten Radverkehrsanlage nur möglich, wenn die Verkehrsflächen neu aufgeteilt werden. In der Mühlenstraße heißt das, dass in deren nördlichem Abschnitt die Parkplätze am Straßenrand wegfallen werden. Als Kompensation dafür stünden im Rathaus-Center an der Breiten Straße 840 Dauerparklätze zur Verfügung. Der Bau der Radverkehrsanlage sei inzwischen vom Bezirksamt bei der Senatsverkehrsverwaltung als Maßnahme mit Priorität angemeldet worden, sagt Kuhn. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.