Pinel gGmbH

Beiträge zum Thema Pinel gGmbH

Kultur
Das Titelblatt.

"Natur und Insekten – Insekten und Natur"
Der neue Kunstkalendervon Pinel ist da

Der neue Pinel-Kunstkalender 2021 ist da. Sein Thema: "Natur und Insekten – Insekten und Natur". Hobbykünstler aus den zahlreichen Mal- und Kreativgruppen der Pinel gGmbH haben ihn gestaltet. Frei nach dem Motto: Kunst lässt sich nicht unterkriegen. Zu haben ist der Kunstkalender im Second-Hand-Laden „Waren ohne Mängel“ an der Feurigstraße 52 und im Kiosk in der Ebersstraße 67. Er liegt außerdem im Second-Hand-Laden "Der Findling" an der Konrad-Wolf-Straße 4 in Alt-Hohenschönhausen aus. Die...

  • Schöneberg
  • 26.11.20
  • 86× gelesen
Soziales

Pinel-Kalender 2019 ist da

Schöneberg. Der Kunstkalender 2019 des Pinel-Verbunds ist erschienen. Sein Motto lautet diesmal „Wasser und Leben“. Der Kalender ist zum Preis von 7,50 Euro im Kiosk Pinellini, Ebersstraße 67, wie auch in den Gebrauchtwarenläden „Waren ohne Mängel“, Feurigstraße 52, und „Der Findling – K4“, Konrad-Wolf-Straße 4 in Hohenschönhausen, erhältlich. Der Pinel-Verbund macht Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung überbezirklich ambulante Angebote in den Bereichen Wohnen, Beschäftigung, Arbeit...

  • Schöneberg
  • 29.11.18
  • 58× gelesen
Soziales

Sommerfest mit Nachbarn

Schöneberg. Unter dem Motto „Alle unter einem Baum“ findet am 24. August von 15 bis 19 Uhr am S-Bahnhof Schöneberg das Sommerfest mehrerer sozialer Einrichtungen statt. Zu den Veranstaltern zählen neben der Pinel gGmbH, Träger der bezirklichen gemeindenahen psychosozialen Versorgung, auch der FlipperKlub (Nachbarschaftsheim Schöneberg), Gangway (Verein für Straßensozialarbeit), das Mediationsbüro ImKonsens, die Teltow-Grundschule sowie das Café Osbili und das Café Resonanz. Sie möchten mit dem...

  • Schöneberg
  • 14.08.18
  • 78× gelesen
Bauen
Pinel-Mitarbeiter enthüllen das Bauschild. Es wird später an der Dominicusstraße Passanten über das Bauvorhaben informieren.
2 Bilder

Spatenstich für das neue „Centre Philippe Pinel“

Schöneberg. Noch 2014 war das Wohnhaus der gemeinnützigen Gesellschaft Pinel für psychisch Kranke in seinem Fortbestand bedroht. Nun konnte an der Dominicusstraße der erste Spatenstich für ein neues soziokulturelles Zentrum gefeiert werden. Das Wohnhaus, 1998 in der Dominicusstraße 5-9 errichtet, war ein wichtiger Schritt zur Enthospitalisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dann wollte der Eigentümer, der landeseigene Krankenhausbetreiber Vivantes, die Schöneberger Immobilie...

  • Schöneberg
  • 11.07.17
  • 729× gelesen
Bauen
Bisher nur buntes Styropor: die Neubau-Ideen von Pinel und Studentendorf.

Viel Neues an der Dominicusstraße

Schöneberg. Knapp zwei Jahre nach dem Krimi um den Verkauf der Immobilie in der Dominicusstraße 5-9 hat die Eigentümerin des Wohnhauses Dominicus für psychisch Kranke, die gemeinnützige Pinel GmbH, ihre neuen Pläne vorgestellt. 2014 hatte die neue Liegenschaftspolitik des Landes Berlin in letzter Minute verhindert, dass die 40 psychisch Erkrankten aus dem Pinel-Wohnhaus ausziehen müssen und ihr langjähriges betreutes Zuhause verlieren. Das frühere Vivantes-Grundstück gegenüber dem Rathaus...

  • Schöneberg
  • 03.08.16
  • 950× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.