Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Soziales

Codewort „Maske 19“
Zonta Club Berlin Mitte beteiligt sich an bundesweiter Aktion für Frauen in Not

Seit Beginn der Pandemie hat die Gewalt gegen Frauen zugenommen – so auch in Berlin. So verzeichnete die Gewaltschutzambulanz der Charité mit insgesamt 783 Fällen im ersten Halbjahr einen Anstieg von acht Prozent gegenüber 2019. Aus diesem Grunde startet nun auch in Berlin eine Aktion, die von häuslicher Gewalt bedrohten Frauen helfen soll. Mit dem Codewort „Maske 19“ sollen sie sich in entsprechend gekennzeichneten Arztpraxen, Kliniken und Apotheken bemerkbar machen können. Ärzte oder...

  • Mitte
  • 08.08.20
  • 109× gelesen
Blaulicht

Pkw stößt mit Kleintransporter zusammen

Wedding. In der Nacht zum 5. August wurde der Fahrer eines Kleintransporters bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen entzog sich gegen 0.45 Uhr der 29 Jahre alte Fahrer eines Pkw einer Polizeikontrolle in Höhe Seestraße/Dohnagestell und flüchtete mit dem Fahrzeug in Richtung Transvaalstraße. Dort stieß er mit dem Kleintransporter zusammen, dessen 26-jähriger Fahrer auf der Transvaalstraße wenden wollte. Beide Fahrzeuge schleuderten durch den Aufprall gegen...

  • Wedding
  • 05.08.20
  • 55× gelesen
Sonstiges

Engelbecken als Badegewässer?
Kinder im Wasser

Vorhin traf ich am Engelbecken auf eine Truppe von ca. 10 Kindern, deren Alter ich so um die 10 Jahre schätzte. Erwachsene waren zwar vor Ort, schienen aber alle nicht zu den Kindern zu gehören.  Das alles wäre an sich kein Thema, wenn die Kinder nicht ins Wasser gegangen wären. Der Versuch, sie davon zu überzeugen, es zu lassen, war erwartungsgemäß erfolglos.  Fakt ist, dass im Engelbecken das Baden aus gutem Grund verboten ist. Die Sauberkeit des Wassers kann zu Erkrankungen führen. Immer...

  • Mitte
  • 31.07.20
  • 109× gelesen
  •  1
Blaulicht

Junger Mann in Spandau tot aufgefunden, Tatverdächtiger in Mitte festgenommen

Spandau. Am Abend des 23. Juli kam es in Spandau womöglich zu einem Tötungsdelikt. Gegen 20.30 Uhr fanden Eltern ihren 23 Jahre alten Sohn in seinem Zimmer im Brunsbütteler Damm ohne Lebenszeichen auf und alarmierten Rettungskräfte. Eine Besatzung eines Notarztwagens konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen und rief die Polizei hinzu. Aufgrund der Verletzungen und der Auffindesituation bestand der Verdacht eines Tötungsdeliktes. Am Nachmittag des 24. Juli nahm die Polizei einen...

  • Spandau
  • 29.07.20
  • 147× gelesen
Verkehr
  2 Bilder

Radfahrer
Radfahren, ein rechtsfreier Raum?

Wenn man mit offenen Augen unterwegs ist, dann merkt man sehr schnell, dass sehr viele Radfahrer auf "Abwegen" sind. Plötzlich hat man sie auf dem Gehweg hinter sich oder vor sich, sie schlängeln sich auf Fußgängerüberwegen zwischen den Passanten über die Straße, fahren über Rasenflächen und bepflanzte Flächen und durch Parks, wo es grundsätzlich nicht erlaubt ist, mit dem Fahrrad zu fahren. Es sei denn, die Parkwege sind hierfür freigegeben. Auch für die Nutzung von Gehwegen und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 921× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht

Bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Tiergarten. In der Nacht zum 23. Juli erlitten zwei Männer bei einer Auseinandersetzung schwere Verletzungen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge gab es zwischen einem 37-Jährigen und einem 27 Jahre alten Mann gegen 23.30 Uhr an der Kreuzung Kluck-/Ecke Pohlstraße zunächst eine verbale Auseinandersetzung, in deren Verlauf die beiden mit abgebrochenen Glasflaschen aufeinander losgingen. Anschließend flüchteten die Männer in entgegengesetzte Richtungen. Polizeikräfte der 11. Einsatzhundertschaft...

  • Tiergarten
  • 23.07.20
  • 41× gelesen
Blaulicht

Ermittlungen zu einem Tötungsdelikt in Moabit

Moabit. Die 2. Mordkommission nahm in der Nacht zum 23. Juli Ermittlungen zu einem Tötungsdelikt in Moabit auf. Gegen 23.15 Uhr wurde in einer Wohnung in der Calvinstraße eine 52-Jährige tot aufgefunden. Den ersten Erkenntnissen zufolge soll sie Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein. Einige Zeit später fanden Einsatzkräfte der Polizei Brandenburg den 53-jährigen Lebenspartner ebenfalls tot in einem Ferienhaus im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Bei ihm ist derzeit von einem Suizid...

  • Moabit
  • 23.07.20
  • 75× gelesen
Blaulicht

Teenager stören Inobhutnahme eines vermissten Kindes

Mitte. Als Polizisten in der Nacht zum Mittwoch eine als vermisst gemeldete Zwölfjährige auf der Rathausstraße in Obhut nehmen wollten, wurden sie von zwei Teenagern angegriffen. Die 16 und 19 Jahre alten jungen Frauen schlugen und traten die Polizisten, die dabei Verletzungen an Arm beziehungsweise Bein erlitten. Die Beamten konnten die Angreiferinnen aber überwältigen. Die 19-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt, die 16-Jährige, die ebenfalls vermisst gemeldet war, wurde aufgrund...

  • Mitte
  • 22.07.20
  • 47× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt vier mutmaßliche Drogenhändler bei Wohnungsdurchsuchungen fest

Berlin. Nach intensiven Ermittlungen des Drogendezernats und der Staatsanwaltschaft Berlin wurden am Morgen des 16. Juli ab 6 Uhr vierzehn Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Einsatzkräfte waren in acht Wohnungen in Charlottenburg, zwei Wohnungen in Wilmersdorf, einer Wohnung in Spandau und einer in Reinickendorf vor Ort. Darüber hinaus waren ein Spätkauf in der Guerickestraße in Charlottenburg und ein Spätkauf in Moabit im Visier der Polizei. Bei den Durchsuchungen beschlagnahmten die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.07.20
  • 159× gelesen
Blaulicht

Beschwerden gegen Polizisten

Berlin. Der mit zwei Mitarbeitern besetzte Bereich der Zentralen Beschwerdestelle der Polizei hat im vergangenen Jahr 1820 Beschwerden bearbeitet. 2016 gingen beim Zentralen Beschwerdemanagement (ZBM) noch 2016 Fälle ein. Das geht aus der Antwort des Innenstaatssekretärs Torsten Akmann (SPD) auf eine Anfrage des Abgeordneten Benedikt Lux (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Zwölf Prozent der Fälle wurden 2019 vom ZBM-Team als berechtigt eingestuft, 69 Prozent als unberechtigt und 19 Prozent als...

  • Mitte
  • 19.07.20
  • 321× gelesen
  •  2
Blaulicht

Rentner in Wohnung überfallen und verletzt

Wedding. Am 9. Juli wurde ein Mann in seiner Wohnung überfallen und verletzt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll ein Unbekannter gegen 8.45 Uhr an der Wohnungstür des 85-Jährigen in der Otawistraße geklingelt und ihn nach dem Öffnen unmittelbar zu Boden gebracht und dort festgehalten haben. Im weiteren Verlauf soll der Tatverdächtige zudem versucht haben, dem Senior den Mund zuzukleben. Der Überfallene soll sich minutenlang gegen seinen Angreifer gewehrt haben, bis dieser plötzlich von ihm...

  • Wedding
  • 10.07.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Fußgängerin von Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt

Gesundbrunnen. In der Nacht zum 8. Juli wurde eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge überquerte die 30-Jährige gegen 22.50 Uhr in Höhe der Böttgerstraße die Fahrbahn der Pankstraße. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Auto eines 19-Jährigen, der mit seinem Pkw in Richtung Prinzenallee unterwegs war. Die junge Frau wurde infolge des Zusammenstoßes gegen die Frontscheibe des Wagens geschleudert. Alarmierte Rettungskräfte...

  • Gesundbrunnen
  • 08.07.20
  • 68× gelesen
Wirtschaft

Kontrollaktion Lebensmitteltransporter
Hygienemängel in 12 Fällen

Das Ordnungsamt Mitte hat eine gemeinsame Fahrzeugkontrolle mit der Berliner Polizei durchgeführt. Schwerpunkt waren am 29. Juni Lebensmitteltransporter im Bereich des Großmarkts. Die Polizei kontrollierte hierbei die allgemeine Verkehrstüchtigkeit der Fahrzeuge. Die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Ordnungsamtes überprüfte, ob die geladenen Lebensmittel korrekt gekennzeichnet und hygienisch fachgerecht transportiert wurden. Insgesamt wurden 55 Fahrzeuge auf lebensmittelrechtliche...

  • Moabit
  • 07.07.20
  • 41× gelesen
Wirtschaft

Ordnungsamt kontrolliert am Großmarkt Beusselstraße
Hygiene mangelhaft

Das Ordnungsamt Mitte hat am Großmarkt mehr als 50 Lebensmitteltransporter kontrolliert. Die Kontrolleure stellten zwölf Hygienemängel fest. Schmutzig, zu warm, nicht ausreichend gekennzeichnet: Das waren die häufigsten Mängel bei der Fahrzeugkontrolle. Die hatte das Ordnungsamt Ende Juni gemeinsam mit der Berliner Polizei rund um den Großmarkt Beusselstraße organisiert. Während die Polizei überprüfte, ob die Lebensmitteltransporter verkehrstüchtig waren, legte die Veterinär- und...

  • Moabit
  • 07.07.20
  • 57× gelesen
Verkehr

Wer den Mundschutz nicht trägt, soll Bußgeld zahlen
Setzt die Maske auf!

Lesen Sie die Berliner Woche gerade in der U-Bahn? Dann hoffentlich mit Maske. Denn sonst könnte es teuer werden. Der Senat hat zu der seit über zwei Monaten bestehenden Maskenpflicht im Öffentlichen Prersonennahverkehr Bußgelder ab 50 Euro für Maskenmuffel beschlossen. Bei Wiederholungstätern können bis zu 500 Euro fällig werden. Das gilt seit dem 27. Juni. Ich bin ja immer eher skeptisch, wenn wieder neue Strafen und Verordnungen erlassen werden. Die Frage ist auch, wer das in diesem...

  • Mitte
  • 06.07.20
  • 1.019× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht

Wer hat Edgar Orlovskij getötet?
Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Noch immer ist die Tötung des 26-jährigen Litauers Edgar Orlovskij im März vergangenen Jahres ungeklärt. Nun hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung ausgesetzt. 5000 Euro erhält, wer Hinweise geben kann, die zur Ergreifung der Täter führen. Orlovskij war am Abend des 18. März 2019, kurz nach 22 Uhr, auf dem Gehweg der Karl-Marx-Allee in der Nähe des Alexanderplatzes erstochen worden. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass neben dem bisher gesuchten Tatverdächtigen ein zweiter Mann...

  • Mitte
  • 30.06.20
  • 178× gelesen
Politik
Stilles Gedenken: Bürger erinnern am Tag der Befreiung an die Naziopfer Elise und Otto Hampel am zerstörten Denkmal auf dem Rathausvorplatz.
  2 Bilder

Anzeigen wegen stiller Gedenkaktion
Polizei geht gegen Bürger vor, die zum Tag der Befreiung an Naziopfer erinnern

Mit einer stillen Gedenkaktion zum 75. Jahrestag des Kriegsendes auf dem Rathausvorplatz an der Müllerstraße haben sich engagierte Bürger Anzeigen eingehandelt. Sie standen ordnungsgemäß mit Mundschutz und in coronakonformen Sicherheitsabstand. Insgesamt 15 Minuten lang hielten am 9. Mai Gewerkschafter vom DGB, Anwohner und Mitglieder der Stadtteilvertretung „mensch.müller“ Anti-Hitler-Zitate von Elise und Otto Hampel hoch. Das Weddinger Ehepaar hatte während des Zweiten Weltkriegs mit...

  • Wedding
  • 14.05.20
  • 1.018× gelesen
Blaulicht

Verdächtige aus dem Salafisten-Milieu
Betrugsverdacht nach Corona-Subventionen

Rund einhundert Beamte der Berliner Polizei haben am 7. Mai im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Berlin insgesamt elf Wohn- und Geschäftsanschriften sowie fünf Autos wegen des Verdachts des Subventionsbetruges angesichts der Corona-Krise durchsucht.  Hintergrund sind Ermittlungen des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt und der Generalstaatsanwaltschaft gegen fünf Männer, die im Verdacht stehen, betrügerisch Corona-Soforthilfen für Kleinbetriebe bei der Investitionsbank...

  • Reinickendorf
  • 12.05.20
  • 244× gelesen
Umwelt

Weg zum "Schleusenkrug" soll sicherer werden

Tiergarten. Der Weg zum "Schleusenkrug", an dem im September 2017 eine Frau von einem Obdachlosen getötet worden war, bleibt im Fokus von Polizei, Ordnungs- sowie Straßen- und Grünflächenamt. Regelmäßig werden Aktionen durchgeführt, die Sicherheit und Sauberkeit verbessern sollen. So reinigt das Straßen- und Grünflächenamt jede Woche die Flächen von Unrat und mäht regelmäßig den Rasen. Bäume werden ausgeschnitten. Ein Zaun wurde bereits genehmigt. Schon früher sind Sträucher entfernt worden....

  • Tiergarten
  • 12.05.20
  • 32× gelesen
Leute
  4 Bilder

Wir fühlen uns belästigt!
Was geht Sie das an? Warum sprechen Sie uns an?

Diese Fragen wurden mir vorn am Engelbecken gerade gestellt und gesagt, dass man sich belästigt fühle. Eine Gruppe junger Leute, so Mitte 20 saß auf dem einst bepflanzten Dach des dortigen Cafés (derzeit geschlossen). Unten hatte gerade die Polizei wieder zahlreiche Personen aus dem Bereich des Cafés aufgefordert zu gehen. Ist ja nur Hausfriedensbruch. Abgesperrtes Gelände. Anzeigen wurden (leider) nicht geschrieben. Dann bekamen die einen Sondereinsatz und rauschten davon.  Mich ärgert...

  • Mitte
  • 08.05.20
  • 454× gelesen
  •  1
Blaulicht

Erfolgreiche Ermittlungen

Moabit. Am 7. April hat ein Spaziergänger beim Gassigehen mit seinem Hund an einer Böschung des Berlin-Spandauer Schifffahrtskanals am Friedrich-Krause-Ufer in einem Erdloch Behälter mit 1,1 Kilogramm synthetischen Sprengstoffs entdeckt und die Polizei alarmiert. Seither ermittelten Landeskriminalamt und Generalstaatsanwaltschaft. Die Beamten hatten den Verdacht auf die Vorbereitung eines Verbrechens, bei dem der Sprengstoff zur Anwendung kommen sollte. Umfangreiche Spurensuche und weitere...

  • Moabit
  • 05.05.20
  • 94× gelesen
Blaulicht
Dr. Motte (links) am Modell der Spendenkampagne.
  5 Bilder

Technohasser stehlen Goldelse
Unbekannte zerstören riesiges Modell der neuen Raver-Parade

Das 48 Meter lange "Fundraving"-Modell der Straße des 17. Juni in der Piazza der Mall of Berlin am Leipziger Platz ist über Ostern schwer beschädigt worden. Die Täter sollen am 11. April um 3.45 Uhr in dem Einkaufscenter das riesige Modell der Spendenkampagne demoliert haben. Das teilt die gemeinnützige Firma Rave The Planet auf ihre Website mit. Die Täter wurden wohl von Überwachungskameras gefilmt. Miniaturfiguren von Technofans wurden auf der Modellstraße platt getrampelt. Die über 50...

  • Mitte
  • 14.04.20
  • 481× gelesen
Blaulicht

Ohne Führerschein unterwegs
20-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

In der Nacht zum 14. April ist ein Autofahrer auf der Markstraße vor der Polizei geflüchtet und verunglückte auf seiner Flucht. Gegen 0.40 Uhr überholte der 20-Jährige eine Zivilstreife mit einem Auto in der Markstraße mit hoher Geschwindigkeit, setzte seine Fahrt in Richtung Louise-Schroeder-Platz fort und bog dann rechts in die Seestraße ab. Die Zivilstreife folgte dem Wagen und beobachtete zunächst das Fahrverhalten des Fahrers. An der Ecke Seestraße und Indische Straße kam es bei...

  • Reinickendorf
  • 14.04.20
  • 195× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.