Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Politik

Staatsdiener dürfen nicht umsonst
Außendienstler des Landes Berlin müssen auch auf öffentlichen Klos bezahlen

Wer im öffentlichen Dienst als Außendienstler zum Beispiel beim Ordnungsamt oder bei der Polizei arbeitet, darf nicht umsonst auf die öffentlichen Toiletten. Die von der Firma Wall betriebenen öffentlichen Anlagen darf „keine Gruppe von Personen, die im Dienst des Landes stehen, unmittelbar kostenfrei nutzen“, stellt Staatssekretär Ingmar Streese von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf eine Anfrage des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) klar. Die Bediensteten könnten...

  • Mitte
  • 08.09.21
  • 189× gelesen
Blaulicht
Großeinsatz für die Berliner Feuerwehr in einem Wohnhaus in der Prenzlauer Promenade. Mehrere Wohnungen und das Dach standen in Flammen.
2 Bilder

Wohnhausbrand
Berliner Feuerwehr im Großeinsatz an Prenzlauer Promenade

BERLIN - Zur Stunde befindet sich die Berliner Feuerwehr in einem Großeinsatz im Stadtteil Prenzlauer Berg. Diese informierte am frühen Samstagmorgen auf Twitter auch, dass 4 Personen durch die Feuerwehr vor Ort gerettet wurden, davon sprangen 3 Personen in Sprungpolster.  "Zudem gebe es sechs weitere Verletzte", teilte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr gegenüber der Bild mit. Laut der Zeitung sei auch ein Feuerwehrmann unter den weiteren Verletzten. Wie die Berliner Feuerwehr inzwischen...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.07.21
  • 5.213× gelesen
Blaulicht
Die Bereitschaftspolizei hat viel zu tun wie hier bei einer Demo von Gegnern der Corona-Maßnahmen im April auf der Friedrichstraße.
2 Bilder

Bereitschaftspolizei im Dauerstress
Gewerkschaft kritisiert Personalmangel und fordert doppelte Vergütung bei Überstunden

Zu wenig Personal, immer mehr Überstunden und geplatzte freie Wochenenden – die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht von „desolaten Zuständen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf nahezu unmöglich machen“. Der Überstundenberg bei der Bereitschaftspolizei ist weiter angewachsen. Zum Stichtag 31. März 2021 stehen jetzt circa 366 225 Stunden auf der Überstundenliste. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf einen Fragenkatalog des SPD-Innenpolitikers Tom...

  • Mitte
  • 30.07.21
  • 314× gelesen
Blaulicht

Polizeihunde schnüffeln nach Festplatten

Berlin. Easy, Ösi, Ufo, Gigollo, Apollo, Bandit, Asterix, Cash, Hannes, Wotan und Gertrud – das sind Namen von Diensthunden, die bei der Polizei als Schutzhund, Zugriffshund oder als Leichen-, Rauschgift- und Sprengstoffspürhund arbeiten. Diese Informationen hat Innenstaatssekretär Torsten Akmann veröffentlicht, weil der fraktionslose Anfragenweltmeister Marcel Luthe alles über die Polizeihunde wissen wollte. Aufgelistet werden in der Tabelle alle 86 einsatzfähigen und acht in Ausbildung...

  • Mitte
  • 29.07.21
  • 147× gelesen
Blaulicht

Sprechstunde mit dem neuen KoB

Karow. Im Rahmen des Konzepts „KoB 100“ der Berliner Polizei ist seit einigen Wochen Rainer Wiethöfer als Kontaktbereichsbeamter im Polizeiabschnitt 14 tätig. Wer ihn kennenlernen möchte, hat dazu am 29. Juli ab 18 Uhr im Garten des Stadtteilzentrums „Der Turm“ an der Busonistraße 136 die Möglichkeit. Dort bietet er seine erste Sprechstunde in Karow an. Nähere Informationen gibt es im Stadtteilzentrum unter der Rufnummer 94 38 00 97. BW

  • Karow
  • 22.07.21
  • 25× gelesen
Verkehr

Sicher mit dem eBike unterwegs

Karow. Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein eBike anzuschaffen und sich noch etwas unsicher ist, den lädt das Stadtteilzentrum „Der Turm“ am 6. August, 10 bis 12 Uhr, zu einem Fahrtraining in die Verkehrsschule Weißensee an der Rennbahnstraße 45 ein. Die Teilnehmer erwartet ein Fahrsicherheitstraining unter Anleitung des Präventionsberaters der Polizei, Matthias Köpp. Dieser gibt auch Tipps zur Unfallprävention. Das Angebot ist kostenfrei. In der Jugendverkehrsschule stehen 10 eBikes bereit....

  • Karow
  • 19.07.21
  • 11× gelesen
Blaulicht

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht, begangen durch einen Autofahrer am 6. Juli in Prenzlauer Berg, führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 (Nord) die Ermittlungen und Suche nach dem Unbekannten. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 36-jährige Radfahrer auf dem Radfahrschutzstreifen in der Ostseestraße in Richtung Wisbyer Straße. Gegen 20.30 Uhr soll nach Angaben von Zeugen der Fahrer eines BMW, der die Ostseestraße in Richtung Paul-Grasse-Straße befuhr, seinen...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.21
  • 51× gelesen
Blaulicht

Diebe auf frischer Tat erwischt

In Prenzlauer Berg nahmen Polizeikräfte am 5. Juli zwei mutmaßliche Diebe fest. Gegen 3.40 Uhr bemerkten Zivilkräfte des Polizeiabschnitts 13 drei Männer, die in der Esplanade/Stavanger Straße ein Motorrad der Marke BMW auf einen Transporter luden. Beim Herantreten an den Wagen gelang dem Fahrer die Flucht. Die anderen beiden Männer, 28 und 29 Jahre alt, konnten festgenommen werden. Das Motorrad wurde dem Eigentümer ausgehändigt. Beide festgenommenen Männer wurden für die weiterermittelnde...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.07.21
  • 18× gelesen
  • 1
Blaulicht

Mann mit Messer im Park unterwegs

Am 4. Juli alarmierten mehrere Parkbesucher in Weißensee die Polizei, da sie einen Mann in dem Park sahen, der dort mit einem Messer durch die Gegend lief. Gegen 16.25 Uhr gingen die Notrufe bei der Polizei ein, woraufhin Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 14 zum Weißenseer Park eilten. Mehrere Zeugen führten die Polizei zu einem Mann, der sich an einer Grünfläche des Strandbades Weißensee aufhielt. Sie nahmen den 64-Jährigen fest. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der Mann gemäß...

  • Weißensee
  • 05.07.21
  • 100× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer und Sozia schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Weißensee wurden am 4. Juli ein Motorradfahrer und dessen Sozia schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen bog ein 50-Jähriger gegen 16.15 Uhr mit seinem Suzuki von der Straße Am Steinberg nach links in die Pistoriusstraße ab. Hierbei erfasste er das Motorrad eines 45-Jährigen, der auf der Straße Am Steinberg in Richtung Tino-Schwierzina-Straße unterwegs war. Der 45-Jährige und dessen 51 Jahre alte Sozia stürzten, wobei die Frau noch gegen den Pkw geschleudert...

  • Weißensee
  • 05.07.21
  • 65× gelesen
Blaulicht

204 antisemitische Schmierereien

Berlin. Die Polizei hat von Anfang 2018 bis Mitte Mai 2021 204 antisemitische Schmierereien registriert. In 22 Fällen wurden Tatverdächtige ermittelt. Rechtskräftig verurteilt wurde lediglich einer. Das geht aus den Tabellenkolonnen hervor, die Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf zusammengestellt hat. Fresdorf wollte wissen, wie viele antisemitische Schmierereien es an öffentlichen Gebäuden gegeben hat. Doch so detailliert werden die Daten...

  • Mitte
  • 15.06.21
  • 96× gelesen
Blaulicht

Duell auf der Straße
Senat fordert schärferes Bundesgesetz gegen illegale Autorennen

Berliner Stadtring, Landsberger Allee, Müllerstraße, Heerstraße oder auch der Tunnel Tiergarten – das sind nur einige von über 200 Raserstrecken, auf denen die Polizei seit 2017 illegale Autorennen registriert hat. Fast immer sind es junge Männer, die sich im PS-Duell beweisen wollen. Immer wieder enden diese Rennen jedoch mit schweren Unfällen. Im Februar starben drei Männer in einem Sport-Audi mit 450 PS, als sie in Treptow in einen Baucontainer rasten. Im Kampf gegen illegale Rennen wurde...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 488× gelesen
  • 3
  • 1
Blaulicht

Junge fuhr Polizistin mit Fahrrad an

Zwei Brüder im Alter von neun und elf Jahren haben am Mittwochnachmittag in Weißensee zwei Mädchen und eine Polizistin verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen die zwei Jungs auf dem Spielplatz an der Mahlerstraße die Mädchen im Alter von elf und 13 Jahren getreten und mit einem Ast gegen die Beine geschlagen haben. Zwei hinzugerufene Polizistinnen entdeckten die Brüder auf ihren Fahhrädern an der Ecke Meyerbeerstraße und forderten sie auf, stehen zu bleiben. Doch dran dachten die...

  • Weißensee
  • 27.05.21
  • 126× gelesen
Blaulicht

Polizei will mehr mobile Blitzer

Berlin. Die Polizei will zukünftig noch mehr blitzen und zwei weitere mobile Radaranhänger anschaffen. Seit 2019 hat die Polizei vier dieser Blitzwagen, die am Straßenrand abgestellt werden können und automatisch blitzen, wenn man zu schnell fährt. Die „semistationären Geschwindigkeitsmessanhänger gelten als wesentlich effektiver als stationäre Anlagen“, sagt Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) auf eine Anfrage des SPD-Verkehrsexperten Tino Schopf. Autofahrer sollen „im Gegensatz zu fest...

  • Mitte
  • 14.05.21
  • 275× gelesen
Blaulicht

Bürgernah und präsent
Weitere 45 Kiezpolizisten auf Berliner Straßen unterwegs

Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD) haben am 4. Mai auf dem Leopoldplatz weitere 45 Kiezpolizisten in den Einsatz geschickt. Zu Fuß sollen sie in den Quartieren unterwegs und für die Anwohner wieder feste Ansprechpartner sein. Die Kiezpolizisten gehören zum Pilotprojekt „zur Stärkung der bürgernahen und kiezorientierten Polizeipräsenz“. Mit dem Konzept KoB 100 soll der Kontaktbereichsdienst gestärkt werden. KoB 100 soll für 100 Prozent ansprechbar, bürgernah...

  • Wedding
  • 07.05.21
  • 203× gelesen
Politik
Eine Karte, die das Ausmaß rassistischer Angriffe in Berlin deutlich macht.
2 Bilder

Die Opferperspektive ist entscheidend
ReachOut dokumentiert seit Jahren rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin

Die Karte im Internet ist übersät mit Markierungen. Jede dokumentiert den Angriff auf einen oder mehrere Menschen. Und jeder Angriff hat einen rassistischen, rechten oder antisemitischen Hintergrund. Die digitalen Karten werden vom Projekt ReachOut des Vereins „Ariba – antirassistische interkulturelle Bildungsarbeit“ jährlich erstellt. Die Zahlen für 2020 wurden kürzlich von ReachOut vorgestellt. „Im vergangenen Jahr haben wir 357 Angriffe erfasst, die insgesamt 493 Personen betrafen“, sagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.04.21
  • 329× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Mehrere Verletzte darunter 2 Kinder
Pkw geriet nach Unfall in Tramgleise

Am Abend des 03.04.2021 kam es auf der Kreuzung Greifswalder Str. Ecke Ostseestr. zu einem Verkehrsunfall bei dem insgesamt 5 Personen verletzt wurden, darunter 2 Kinder. Auch hier ist die Unfallursache noch nicht bekannt und wird von der Polizei ermittelt. Die Kreuzung war für den Fahrzeugverkehr, für die Dauer des Feuerwehreinsatzes, eingeschränkt befahrbar.

  • Prenzlauer Berg
  • 04.04.21
  • 465× gelesen
Blaulicht

Auto in Flammen

Stadtrandsiedlung Malchow. Am 30. März brannte in Malchow ein Auto. Gegen 6 Uhr bemerkte ein Anwohner im Märchenweg/Ecke Gebrüder-Grimm-Weg Flammen an einem VW und alarmierte die Feuerwehr, die das Feuer löschte. Der Pkw brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung wurden von einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. my

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 30.03.21
  • 19× gelesen
Blaulicht

Verletzter Polizist nach Widerstand

Prenzlauer Berg. In der Nacht zum 30. März wurde ein Polizist bei einer versuchten Festnahme verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bemerkten Polizeieinsatzkräfte der 36. Einsatzhundertschaft gegen 2.40 Uhr vier verdächtige Personen in der Schönhauser Allee und sprachen diese an. Daraufhin flüchteten alle in unterschiedliche Richtungen. Einem Polizisten gelang es, auf Höhe des S-Bahnhofs Schönhauser Allee einen jungen Mann zu stellen und festzuhalten. Mit einer Schlagbewegung gelang es dem...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.03.21
  • 84× gelesen
Soziales
Nadine Finsterle (links) und Imke Sturm-Krohne sind das Team des Amtshauses Buchholz. Sie sind, so wie vor dem Lockdown, auch in der Pandemie für die Buchholzer da.

Studenten und Polizisten beraten
Angebote des Amtshauses gibt es online und im Freien

Das Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz hat neue Angebote entwickelt, um in der andauernden Pandemie weiter mit den Buchholzern in Kontakt zu bleiben. Dazu zählen Online-Veranstaltungen, Spaziergänge und Beratungen. Die Pandemie hat den Arbeitsalltag im Amtshaus verändert. Angebote finden nicht wie gewohnt im Haus statt, sondern digital oder selbstorganisiert im Freien. Nicht nur die Kursleiterinnen und -leiter haben ihre Kurse umgestellt, sondern auch die Mitarbeiterinnen des...

  • Französisch Buchholz
  • 27.03.21
  • 139× gelesen
Blaulicht

Polizei berät zu Betrugsmaschen

Französisch Buchholz. Eine Beratung für Senioren und deren Angehörige bietet der Polizeiabschnitt 13 ab sofort an jedem Mittwoch von 10 bis 12 Uhr vor dem Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz an der Berliner Straße 24 an. Wegen des Lockdowns findet die Beratung im Freien statt. Informiert wird über aktuelle Kriminalitätsphänomene, zum Beispiel die Maschen von Betrügern am Telefon oder an der Wohnungstür. Ziel ist es, das Sicherheitsgefühl der Senioren zu stärken. Wer diese Beratung...

  • Französisch Buchholz
  • 19.03.21
  • 16× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Bewohner nicht zuhause, zimmer brennt vollständig aus
Zimmerbrand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses

Am Dienstag, den 09.03.2021, kam es im Pankower Ortsteil Heinersdorf zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Nach ersten Informationen geriet ein Zimmer, im Dachgeschoss des Hauses, in Brand. Wie es genau zu dem Feuer kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Eine Männliche Person konnte sich vor eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen und wurde vom Rettungsdienst betreut. Eine weitere Person, die im Dachgeschoss wohnt, war nicht zuhause. Durch das schnelle eintreffen und...

  • Heinersdorf
  • 10.03.21
  • 137× gelesen
Blaulicht

Bilanz zu Verkehrssicherheitsaktionen der Polizei im Februar
Verkehrswidriges Parken und Halten

Im Februar 2021 führte die Polizei Berlin Verkehrssicherheitsaktionen im Stadtgebiet in Form von Präventions- und Überwachungsmaßnahmen durch. Im Rahmen der individuellen Schwerpunktsetzung der Direktionen stand insbesondere das verkehrswidrige Halten und Parken auf Rad- und Busspuren, auf Radverkehrsanlagen sowie in zweiter Reihe im Fokus der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Insbesondere in den Innenstadtbezirken werden tagtäglich Radverkehrsanlagen und Busspuren häufig blockiert und...

  • Charlottenburg
  • 04.03.21
  • 131× gelesen
  • 1
Blaulicht

Angestellten mit Hammer bedroht

Mit einem Hammer bedrohte ein Unbekannter den Mitarbeiter einer Tankstelle in Prenzlauer Berg und forderte die Herausgabe von Geld und Zigaretten.  Gegen 20.15 Uhr hatte der Mann am Montagabend den Verkaufsraum an der Margarete-Sommer-Straße betreten, nach dem Überfall flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Volkspark Friedrichshain. Der Verkäufer blieb unverletzt.

  • Prenzlauer Berg
  • 17.02.21
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.